Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

motor springt fuer 3 sek.an und stuertzt dann wieder ab

Erstellt von tito88, 26.07.2010, 17:22 Uhr · 16 Antworten · 2.182 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard motor springt fuer 3 sek.an und stuertzt dann wieder ab

    #1
    Hallo, habe seit vorgestern eine R1200GS Bj.2004, 30 000km, bin auch ungefähr 200km mit der muehle gefahren und war eigentlich hellaufbegeistert von dem moped.kurz bevor ich daheim war, ging mir das "gute"stueck aus.seitdem springt sie kurz (fuer etwa 3sek.)an und geht auch dann wieder aus.um sie neu starten zu können muss ich die zuendung wieder ausmachen, neu anmachen und das gleiche passiert immer wieder.wäre echt super, wenn mir bei diesem problem jemand weiterhelfen könnte.
    im voraus schon mal recht herzlichen dank !
    beste gruesse aus schweden !

  2. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard ich habs Dir doch gesagt......

    #2
    kauf Dir nicht so nen Elektroschrott!
    Hallo Fuzzy alter Schwede!
    Spaß beseite, wie heute Mittag am Telefon hab ich zuerst an die Ringantenne gedacht, aber eigentlich sollte dann die EWS-Leuchte leuchten.
    ODER?
    Interessant für die Forumsmitglieder scheint meiner Ansicht nach auch zu sein , daß es bei durchfahren von Pfützen war, der Karren ausging und dann nach einer Wartezeit wieder für 50Km lief ( Hallgeber ??? ).
    Und jetzt läuft sie nur noch 3 sekunden und stirbt dann ab.

    Was anderes wie weit ist es von Lebach zu Dir?

    Piss dann
    Achim

  3. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Hallo Achim, von Lebach nach hier sind es ungefähr 1500km, wenn du ueber dännemark fährst.mit fähre weniger.

  4. Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    35

    Standard

    #4
    Hallo tito88,
    schau doch mal nach der Stromversorgung der Kraftstoffpumpe vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer.

    Gruß

    Uwe

  5. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard So geht das nicht..

    #5
    unser lieber Torsten ist Bergmechaniker...
    Er ist nicht blöd oder ungeschickt und hat recht viel Erfahrung am Auto, aber wir müssen ihn quasi fernsteuern, Prüfschritte solltet ihr etwas genauer erklären, er kann dann auch mit dem Multimeter umgehen.
    Solche Prüfungen haben wir auch schon an seinem Bus, ferngesteuert durchgeführt.
    Das kriegen wir bestimmt zusammen hin....1500km ist mir zu weit um hinzufahren.
    Wie heißt denn das nächste Dorf, würds mal googlen.

    Gruss Achim

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von tito88 Beitrag anzeigen
    .... ging mir das "gute"stueck aus.seitdem springt sie kurz (fuer etwa 3sek.)an und geht auch dann wieder aus.um sie neu starten zu können muss ich die zuend...
    Da das Mopped immer für 3 Sekunden anspringt, kommt eigentlich nur die Kraftstoffpumpe in Frage - Einspitzung und Zündung funktionieren ja.
    Dasselbe Problem hatte mein Holde jetzt im Urlaub vor zwei Wochen. Immer wenn es sehr warm draußen war, ging die 2 Zyl. 650 GS aus und reagierte, genau wie Du es beschreibst. Wenn sie denn 20 Minuten abgekühlt war, lief sie, als ob nie was war. Bis dahin immer nur kurz anspringen und wieder absterben.
    Diagnosecomputer sagte: Kraftsoffpumpe defekt. Nachdem sie gewechselt wurde, war alles ok.

    Gruß
    Berndt

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Ich hatte bei einem Auto mal was ähnliches und konnte auch nix finden. Mein letzter verzweifelter Versuch war es die Batterie abzuklemmen ungefähr ne Minute zu warten, Zündung wieder an und Gaspedal zweimal ganz durchgetreten und anschließend ohne Gas zu geben gestartet. Danach sprang die Kiste an und ging nicht wieder aus.

    Klingt zugegebenermaßen kurios, war aber so. Ich hab mir natürlich schon was dabei gedacht. Hard-Reset und Drosselklappennullstellung neu kalibrieren. Beim Auto ging das zumindest, beim Motorrad käme es auf einen Versuch an. Es kostet zumindest nix und kaputt machen kann man dabei auch nix.

    Desweiteren würde ich mir mal die Steckverbindungen zu den Drosselklappenpotis anschauen. Ggf. mal abmachen und trocknen.

    Impulsgeber, Steuergerät und was da sonst noch an Mimik dran hängt ist eher was für den Profi-Schrauber mit entsprechendem Equipment und natürlich Know-How. Ja, das ist der Preis der Technik.

    Die Benzinpumpe halte ich für weniger wahrscheinlich. Ich denke entweder die funktioniert oder die funktioniert nicht. Hat die Kiste eigentlich einen Benzinfilter? Und wenn ja, wann wurde der das letzte mal gewechselt.
    Man könnte ja auch testhalber mal den Druckschlauch von der Pumpe abmachen und mal schaun, ob was kommt. Mit nem extra Schlauch in einen Kanister, sonst spritzts.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #8
    So ein ähnliches Verhalten hatte ich bei meiner Q Anfang letztes Jahr auch mal gehabt. Da wars die Benzinpumpe. Mal bin ich 5 Meter gekommen, dann mal wieder 30 km, dann ging ne Weile mal gar nix und dann war mal nach 300 Metern Schluss. Wurde ausgetauscht und seitdem ist Ruhe.

  9. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    vielen dank schon mal fuer die wertvollen tips, werde das gleich morgen nach der arbeit mal testen, halte euch auf dem laufenden.vielen dank erstmal.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Klingt zugegebenermaßen kurios, war aber so. Ich hab mir natürlich schon was dabei gedacht. Hard-Reset und Drosselklappennullstellung neu kalibrieren. Beim Auto ging das zumindest, beim Motorrad käme es auf einen Versuch an. Es kostet zumindest nix und kaputt machen kann man dabei auch nix.
    Das kannst Du dir zumindest sparen. Erst mal Batteriekabel auf festen Sitz prüfen, dann Spritpumpe, Zündspulen / Kerzensteckern als nächstes. Und dann musst Du mal jemanden fragen der was davon kennt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor springt nicht an
    Von dr.semmel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 13:16
  2. Kontrollleuchte Öl: erst flackernd, dann an, dann dauerhaft aus nach Gasstoß.....
    Von moeli im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 13:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 18:23
  4. ABS blinkt ständing und geht dann wieder aus.
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 22:49
  5. Motor springt nach Ölwechsel schlecht an
    Von Stephan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:19