Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Motoröl 4T 20W50 "JMC"

Erstellt von lenki, 30.12.2007, 23:13 Uhr · 10 Antworten · 6.450 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    21

    Standard Motoröl 4T 20W50 "JMC"

    #1
    Hallo Sportfreunde,
    hat jemand Erfahrungen oder Wissenswertes über die Marke JMC?
    speziell das Öl "JMC" Motoröl 4T 20W50.

    Beschreibung:
    Mineralsches 4-Takt-Motorenöl, speziell für Motorradmotoren.
    Lang anhaltender Schutz vor Verschleiß und Korrosion durch dauerhaft belastbaren Schmierfilm
    Hohe Schmierfähigkeit und guter Verschleiß- und Korrosionsschutz.
    Für den Einsatz in Ölbadkupplungen bestens geeignet.
    Spezifikation: API SJ-CF4 / JASO MA / SAE 20w-50 MIL-L_2104 D, ACEA A3/B3 früher CCMC G4

    Preis: 4 liter 14,80€ 20 liter 75,00€

    In einen Shop steht dazu: Ideal geeignet für die alten K und R Modelle mit 2 Ventiltechnik!

    Ist das richtig?


    Ich wolte das Öl (20W50) in meiner R12ADV fahren!

    Gruss
    lenki



  2. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    moin,

    also in meiner Bedienungsanleitung (12GS ohne Abenteuer) steht dazu auf Seite 139ff:

    Schmiermittel Motoröl 20W-50 (andere Viskositätsklassen möglich in Abhängigkeit von den Umgebungstemperaturen )
    API-Klassifikation SF oder besser

    und BMW empfiehlt, auf den ersten 10 tKm auf synthetisches Öl zu verzichten.

    Fazit: verwendbar

    P.S. in meiner R80 ab ich auch 20W-50 gefahren, 21 Jahre und 72 tKm, hat funktioniert

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Ingo (SE) Beitrag anzeigen
    und BMW empfiehlt, auf den ersten 10 tKm auf synthetisches Öl zu verzichten.
    Hi Ingo.

    Steht da auch warum?

  4. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #4
    Halllo Wolfgang!

    Auf Synthetiköl soll auf den ersten 10000 KM verzichtet werden, weil sich die Einlaufphase verlängern und die Maschine dadurch auch mehr Öl verbrauchen würde.

  5. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #5
    Hi,
    ich hab erst vor kurzem mal BMW direkt angeschrieben, wegen der Verwendung von teilsynthetischen Motorölen in alten 2V-Motoren.
    Hier die Antwort:

    Für die 2-Ventil-Boxermotoren empfehlen wir grundsätzlich die Verwendung von
    mineralischen Marken-HD-Ölen - eine Verwendung von teil- oder vollsynthetischen Ölen ist aus technischer Sicht nicht notwendig. Darüber hinaus kann es bei Maschinen mit höheren Laufleistungen aufgrund der Dünnflüssigkeit dieser Öle zu Problemen mit dem Öldruck kommen. Im Sommerbetrieb sollten Öle mit der Viskosität SAE 15 W - XX oder 20 W – XX verwendet werden.

    Das Fließverhalten macht den Unterschied, und im Umkehrschluss könnte ich mir durchaus vorstellen, dass das dickflüssigere 20W50 den moderneren, höherdrehenden 4V-Motoren nicht genügt, zumindest nicht unter allen Umständen und als Ganzjahresöl. Erfahrungswerte hab ich hierzu allerdings keine.

  6. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #6
    Also in meiner GSa ist 10W40 drin. teilsynthetisches.

    Und das von ner BMW Niederlassung......

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #7
    Hi.

    Ich möchte wegen der aufgeführten Gründe auch bei meiner 1150er kein synthetisches oder teilsynthetisches Öl einsetzen. Hatte auch schon Probleme mit der Dichtheit bei den Fuß- bzw. Kopfdichtungen (R 80). Bei den mineralischen Ölen ist es nur sehr schwer, ein 10W50 oder 20W50 zu bekommen. XXW40 gibt es an jeder Tanke und in jedem Baumarkt. Für höhere Temperaturen im Sommer wäre XXW50 aber schon besser.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #8
    es ist beruhigend, daß so kurz vor Jahresschluß nochmals ein Ölfred eröffnet wurde.

    Kaum einem "Teil" wird in Foren, speziell in BMW-Foren, so häufig und überflüssig die Aufmerksam geschenkt. Hauptsache es ist Öl drin; wenn es dann noch das passende lt Handbuch ist, umso besser.


    Guten Rutsch ..., aber bitte nicht auf ausgelaufenem Öl!


    Gruß

  9. Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    769

    Standard

    #9
    Tolles Thema mit dem Öl. Der freundlichesagt dieses Öl reicht völlig aus und wenn man die Ölfirma fragt sagt dieses was anderes und der nette Mann im Zubehörladen hat seine Meinung zum Thema.

  10. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Hi Ingo.

    Steht da auch warum?
    nein, aber der Grund wurde schon genannt, die Einlaufphase würde sich verlängern.

    und btw, 20W-50 gibt´s bei Tante L., 4 und 1-literweise und sicherlich auch noch woanders


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Wie bekomme ich wirklich das "ganze" Motoröl raus ?
    Von Big Shadow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 08:51
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  5. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03