Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Motorprobleme bei "schwierigen Bedingungen"

Erstellt von DerFlo, 10.01.2014, 08:49 Uhr · 22 Antworten · 4.489 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard Motorprobleme bei "schwierigen Bedingungen"

    #1
    Hallo zusammen,

    wir sind auf unseren Reisen immer mit einer R1200GS Adv. (Bj. 2012 das letzte luftgekühlte Modell) und einer F800GS (meine Wenigkeit) unterwegs. Während meine 800er immer problemlos läuft, macht die 1200er oft Probleme. Im letzten Jahr beispielsweise in der Ukraine, Rumänien oder Albanien besonders wenn es sehr warm ist.

    Es kommt zu:
    - extrem hohem Ölverbrauch
    - der Motor geht während der Fahrt aus (kann man mit Gasgeben meistens verhindern)
    - schlechten Kaltstarteigenschaften (und wenn er dann Mal läuft, will er auch gleich wieder ausgehen)

    Gerade im dichten Stadtverkehr oder abseits befestigter Straßen kann das ganz schön „spannend“ werden.

    Kann es sein, dass dem Boxer die Spritqualität zu schlecht war? Aber laut Handbuch sollte der Boxer ja auch mit 91 Oktan Sprit zurecht kommen. Mir wurde gesagt, dass man den Boxer auch auf "schlechten Sprit" umstellen kann. Stimmt das? Im Handbuch finde ich nichts dazu.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee was die Probleme verursachen könnte. Wenn wir in den Alpen unterwegs sind (oder z.B. auf unserer Sizilienreise) läuft die Kiste ohne Probleme. Laut Händler ist sie auch in Ordnung.

    Danke,
    mfg Flo

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Für Benzin mit nur 91 OZ braucht es lt. Handbuch ein anderes Mapping.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Für Benzin mit nur 91 OZ braucht es lt. Handbuch ein anderes Mapping.
    ...
    Bei der 12er?
    Regelt die das nicht über die Klopfsensoren?

  4. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #4
    Also in meinem Handbuch steht nur:
    kraftstoff_gs.jpg

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Bei der 12er?
    Regelt die das nicht über die Klopfsensoren?
    Nein, die DOHC, und um eine solche handelt es sich lt. Eröffnung, sind auf 98 OZ ausgelegt, mit Abstrichen auf 95 OZ. Ein Mapping für 91 OZ ist als Sonderausstattung erhältlich.
    Persönliche Erfahrungen mit meiner jetzigen GS und 91 OZ-Benzin fehlen mir.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #6
    Alles klar, danke. Dann werden wir vor der nächsten Reise das andere Mapping aufspielen lassen.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #7
    Wusste ich jetzt auch noch nicht das es so was für BMW auch gibt. Bei KTM habe ich es gelesen...
    Eigentlich ist der Klopfsensor der 1200 für die Regelung zuständig welcher den Zündzeitpunkt regelt.

    Bist Du bzgl. des Mapping Dir sicher?

    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #8
    Da ist was Anderes faul. Meine 2012 GS mit Standard Mapping laueft seit 20.000 km mit mexikanischem Sprit, hier hat "Super" 91 Oktan und wenn es das nicht gibt kommt "Normal" mit 87 Oktan rein.
    Bis zu Temperaturen über 40 Grad C nie ein Problem in Höhen zwischen 0 und 4.000 m.
    Ebensowenig bei über 100.000 weiteren Kilometern auf 2000er 1150 und 2007er 1200RT.

    Saludos

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Wusste ich jetzt auch noch nicht das es so was für BMW auch gibt. Bei KTM habe ich es gelesen...
    Eigentlich ist der Klopfsensor der 1200 für die Regelung zuständig welcher den Zündzeitpunkt regelt.

    Bist Du bzgl. des Mapping Dir sicher?

    Gruß Andreas
    Wenn die Sonderausstattung nicht einen zweiten Satz Klopfsensoren umfasst , wird die Einstellung wohl über eine geänderte Software erfolgen.

  10. Boogieman Gast

    Standard

    #10
    Hallo Mad Max,

    glaube ich nicht mal. Wie in anderen Foren zu lesen ist werden wohl verschiedene Mapping aufgespielt. Ausschlaggebend ist dafür der Auslieferort.

    www.bmw-bike-forum.info • Thema anzeigen - R1200R

    Denke mal für den TE wäre es am sinnvollsten entweder beim Händler oder bei BMW direkt nachzufragen. Dann hätte er Gewissheit.

    Dazu soeben hier etwas gefunden:

    2010er vs 2008er Test und Eindruecke

    Gruß
    Klaus


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Und Tschüss!" oder "Aus dem Kälbchen wird eine Kuh." featuring "Wasser oder Luft?"
    Von freshman im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 16:47
  2. meune neue "Alte" 2012er in "San Marino Blau Metallik"
    Von marmidesign im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 08:23
  3. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  5. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14