Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Motorradanhänger für 2x R1200GS Adventure

Erstellt von WWLemmi, 30.05.2010, 17:30 Uhr · 44 Antworten · 18.934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von WWLemmi Beitrag anzeigen
    Ich benötige keine Schienen ! Die Auffahrschiene wird in der Mitte mit den Bodenankern verzurrt
    Genau das meinte ich doch, gibts davon auch ein Bild?

  2. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    86

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich doch, gibts davon auch ein Bild?
    Hallo Doro,

    hier ein Bild wo die Schiene "gelagert" wird wenn der Hänger nicht beladen wird.

    Gruß Lemmi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 0007.jpg  

  3. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #13
    Moin moin

    sieht Praktisch aus,aber das alles ungebremst

    weiß nicht ob ich das Vertrauen hätte

    lg Frank

  4. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    20

    Daumen hoch Sehr schön...

    #14
    @ Lemmi
    So muß das aussehen, sehr schöner Anhänger!!!
    Damit kannst du in Serie gehen.
    Und ich würde auch einen nehmen...
    Gruß Berti

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von WWLemmi Beitrag anzeigen
    Stelle der GS Gemeinde meinen neuen soeben fertiggestellten Motorradanhänger der Firma Koch für 2 1200-er Gs oder Adventure
    vor.
    Ladefläche 250cm lang 150cm breit
    Gesamtgewicht max 750 kg
    Hallo WWLemmi

    Warum hast du keinen bremmsten Anhänger genommen?
    Mit den 2 ADVs auf dem Trailer hast du bestimmt die 750kg Gesammtgewicht überschritten. Die Herstellerangaben fürs Leergewicht (Anhänger und Moped) sind immer ohne Sonderzubehör. Bei dir kommen noch die Stützen, die Box, Halterungen u.s.w. dazu.
    Ansonsten gut gemacht.

    Gruß Maik

  6. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von trebsen Beitrag anzeigen
    Hallo WWLemmi

    Warum hast du keinen bremmsten Anhänger genommen?
    Mit den 2 ADVs auf dem Trailer hast du bestimmt die 750kg Gesammtgewicht überschritten. Die Herstellerangaben fürs Leergewicht (Anhänger und Moped) sind immer ohne Sonderzubehör. Bei dir kommen noch die Stützen, die Box, Halterungen u.s.w. dazu.
    Ansonsten gut gemacht.

    Gruß Maik

    sehe ich genauso
    Dann mit dem ungebremsten Teil "nur" mit 80Km/h über die Bahn dackeln ....
    oder dann doch 100Km/h fahren

    Der Preis zum "gebremsten" ist zwar etwas größer,
    nur wenn sich der Hänger dann auf der Bahn mal auf links dreht und die Möfs geschrottet sind,
    hat man so glaube ich auch nicht viel gewonnen.

    Wenn ich den beladenen Hänger so sehe,
    sagt mein Bauchgefühl mir, dass er überladen ist
    Und die Autobahnmehlmützen sehen dies auf 2Km

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    150 x 250
    210 kg
    750 Kg
    wenn ich aus den Daten 540 kg Zuladung ausrechne wird's ziemlich knapp. ne vollgetankte ADV wiegt geschätzt 270 kg. Also immer schön mit leerem Tank verladen.

    und ICH würd sie, wenn schon so schön viel Platz ist, mindestens vorne an der unteren Gabelbrücke abspannen, läuft der Hänger etwas ruhiger.

  8. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #18
    mal ne Frage mehr so allgemein zur Befestigung. Der Anhänger-Vermieter wo ich die letzten male immer einen Hänger geliehen habe sagte das ich die Gurte schräg weg vom Fahrzeug ziehen soll weil sich dann die Kräfte in der Kurvenfahrt besser auf den Anhänger verteilen. Hier in Bild sieht man ja das die Gurte ja schon gerade runter verlaufen. Das sogar auf beiden Seiten. In der Mitte hätte man das ja anders machen können.
    Ist an der Aussage was dran?

    Gruß, Jörg

  9. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von reverant Beitrag anzeigen
    mal ne Frage mehr so allgemein zur Befestigung. Der Anhänger-Vermieter wo ich die letzten male immer einen Hänger geliehen habe sagte das ich die Gurte schräg weg vom Fahrzeug ziehen soll weil sich dann die Kräfte in der Kurvenfahrt besser auf den Anhänger verteilen. Hier in Bild sieht man ja das die Gurte ja schon gerade runter verlaufen. Das sogar auf beiden Seiten. In der Mitte hätte man das ja anders machen können.
    Ist an der Aussage was dran?

    Gruß, Jörg
    Das sehe ich auch so. So weit gespreizt wie möglich abspannen. So wie es auf dem Bild aussieht wäre es mir nicht so wohl. Wenn die Maschinen nicht voll in die Federn gezogen sind, können sie so nämlich doch kippen. Zweimal bei einer Bodenwelle eingefedert und das Ding neigt sich leise knarzend zu Seite. Wieviel Kraft dazu nötig ist kann ja mal ein Physiklehrer ausrechnen.

    Gruß
    Frank

  10. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #20
    Man zieht ein Moped nicht in die Federn, sondern spannt es an der Gabelbrücke fest. Dann kann sich der obere Bereich noch bewegen und Stöße abfangen, welche durch die Anhängerbewegung entstehen. Die Stöße kommen dann nicht an den Haltegurten an.
    Wenn man doch oben am Lenker verspannen möchte, dann sollte man Gurte mit Karabinerhaken verwenden, damit die Gurte nicht aus den Ösen springen und die Gurte nur leicht anziehen.
    Je schräger die Gurte verlaufen, umso stabiler steht das Trumm.

    Gruß
    Peter


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  2. R1200GS Adventure
    Von R12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 13:13
  3. Sitzbankunterschied R1200GS vs. R1200GS Adventure
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 07:52
  4. R1200GS Adventure
    Von vision1001 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 09:44