Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Motorradanhänger für 2x R1200GS Adventure

Erstellt von WWLemmi, 30.05.2010, 17:30 Uhr · 44 Antworten · 18.932 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    86

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Rex Beitrag anzeigen

    der Themen- starter denkt auch leise nachder Ansatz des Anhängers ist immer noch gut....nur die Bremsleistung macht mich Nervös!
    ..also gedacht habe ich schon bei der Planung und Anschaffung meines Hängers.
    a- fahre ich wahrscheinlich max. 2x pro Jahr mit dem Hänger incl. 1 x 1200 GS + 1 x 1200 ADV
    b- als Zugfahrzeug dient eine MB E Klasse mit genügend Pferdchen unter der Haube incl. EPS ABS und Niveau-Ausgleich.
    c- Max. Stützlast vom Benz liegt bei 85 kg der Hänger bringt beladen 74 kg
    d- um die Bremsleistungmachen mach ich mir keine Sorgen ! überlegt mal max 80 km/h und 750 kg am Hacken... wo liegt das Problem. Fahre oft 2 Tonnen gebremst an einem Caddy... da kommt der Schweiß raus !!!

    Grüße wwlemmi

  2. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von WWLemmi Beitrag anzeigen
    ..also gedacht habe ich schon bei der Planung und Anschaffung meines Hängers.
    a- fahre ich wahrscheinlich max. 2x pro Jahr mit dem Hänger incl. 1 x 1200 GS + 1 x 1200 ADV
    b- als Zugfahrzeug dient eine MB E Klasse mit genügend Pferdchen unter der Haube incl. EPS ABS und Niveau-Ausgleich.
    c- Max. Stützlast vom Benz liegt bei 85 kg der Hänger bringt beladen 74 kg
    d- um die Bremsleistungmachen mach ich mir keine Sorgen ! überlegt mal max 80 km/h und 750 kg am Hacken... wo liegt das Problem. Fahre oft 2 Tonnen gebremst an einem Caddy... da kommt der Schweiß raus !!!

    Grüße wwlemmi
    Es geht nicht um die Bremsleistung deines Zugfahrzeugesum die Bremsleistung des Anhängers....der hat keine ,da kann dein ESP/ABS oder sonst was auch nicht helfen wenn du mal richtig reinlangen mußt oder vieleicht sogar in einer Kurve probs bekommst!
    ST-Last
    Siehst du ,deine 74kg Stützlast past ,aber nicht bei dem Polo

    Die 2 to am Caddy darfst du auch nicht.....1500/1850 Ende achte aber hier bitte auch auf das Zuggesamtgewicht!!!!!!!

    Männer ich will nicht Ängstlich wirken oder auf Klugscheissermodi aus sein,,wenn ihr mal genau überlegt befindet ihr euch mit solchen Dingen ganz nah an einem Fahrverbot erheblich Geldstrafe /Ladungssicherung blablabla das mag die Rennleitung noch weniger als Ballern mit der Moppette,gerade bei Gespannen sind die richtig rattig auf solche Nummern
    Alles reine Erfahrungswerte aus dem Fuhrpark den ich leitewegen lächerlichen "50kg"machen die falschen Cops schonmal ein Fass aufund Ladungssicherrung ist auch ein ganz HEIßES Eisen in letzter Zeit .

    Sollte nur als Denkanstossssss im Raum stehen

    lg Frank

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    ich bin ja Laie, kann mir aber durchaus vorstellen, dass ein ungebremster Hänger bei dem Gesamtgewicht bei einer Vollbremsung ganz schön instabil werden kann. Wann immer ich einen Hänger leihe, hat der gefälligst gebremst zu sein. Man merkt es durchaus, wenn die Auflaufbremse bei Passabfahrten mal etwas verzögert anspricht. Das ist unschön

  4. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    73

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich bin ja Laie, kann mir aber durchaus vorstellen, dass ein ungebremster Hänger bei dem Gesamtgewicht bei einer Vollbremsung ganz schön instabil werden kann. Wann immer ich einen Hänger leihe, hat der gefälligst gebremst zu sein. Man merkt es durchaus, wenn die Auflaufbremse bei Passabfahrten mal etwas verzögert anspricht. Das ist unschön
    Tag an alle,

    genau diese Instabilität ist das Problem. Solange Zugfahrzeug und Anhänger eine Linie bilden ist das bei einer Vollbremsung kein Problem, aber sobald z.B. aufgrund eines Ausweichmanövers dies nicht mehr der Fall ist, kann ein Anhänger je nach Zugfahrzeug das Heck wegschieben bzw. der Anhänger bricht aus. Sehr unangenehm.
    Bei einem gebremsten Anhänger ist diese Kraft um ein vielfaches kleiner, da der Anhänger selber verzögert und nicht vom Zugfahrzeug eingebremst werden muß. Dies kann man sehr schön an zulässigen Gesamtgewichten bei ungebremsten und gebremsten Anhängern in den Papieren sehen. Das Verhältnis liegt mindesten bei 1:2.
    Deine Empfehlung immer gebremst zu nehmen kann ich nur unterstützen.

    Gruß, Klaus

  5. Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    33

    Standard 1200GS und der Anhänger

    #45
    Das Thema 1200 GS und Anhänger wird in Holland mal ganz anders interpretiert...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1200gs-anhaenger-1.jpg   1200gs-anhaenger-2.jpg  


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  2. R1200GS Adventure
    Von R12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 13:13
  3. Sitzbankunterschied R1200GS vs. R1200GS Adventure
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 07:52
  4. R1200GS Adventure
    Von vision1001 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 09:44