Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Motorschutz - Schraube durchgedrehnt! .... hilfe

Erstellt von R-THP, 19.02.2014, 18:12 Uhr · 43 Antworten · 4.404 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard Motorschutz - Schraube durchgedrehnt! .... hilfe

    #1
    image.jpgso ... nun woll ich nen ölwechsel machen .... und .... vorderen beiden befestigundschrauben gelöst, alles ok, durchs salz und dreck etwas fest aber ok .... und die hinteren? .... ja .... durchgedreht .... 5. imbus , kein kratzer aber beide schrauben nun rund trotz vorherigen einölen ....

    hat jeman ne idee / tip was nun? ...

    hab ne 1200 gs modell 2008
    wunderlich motorschutz extrem
    erst im oktober handfest verbaut :-(

  2. Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.094

    Standard

    #2
    Aufbohren?Zumindest den Kopf dan müßte ja schon mal der Motorschutz "abfallen"

    Mügge

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    torx reinschlagen und rausdrehen

  4. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #4
    ja bohren is richtig ... mmmh muss man halt schaun den rest dann noch rauszubekommen ohne das gegengewinde zu versauen ....


    torx .... so weich wie die schraube scheind .... könnt gehn

  5. Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #5
    Hallo, gib mal in der Bucht unter Suchen "Ausdreher" ein. Das sollte dir helfen Gruß Bernd

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Werox11 Beitrag anzeigen
    Hallo, gib mal in der Bucht unter Suchen "Ausdreher" ein. Das sollte dir helfen Gruß Bernd
    aber nicht bei ner 6er schraube ...

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #7
    Mit nem Linksausdreher würde ich da nicht beigeben. Als erstes würde ich Larsi's Tipp mit dem Torx einschlagen versuchen. Ich denke, dass das schon klappt. Ansonsten vorsichtig den Kopf "abbohren". Wenn dann der Motorschutz erstmal ab ist, müsstest du den Rest der Schraube eigentlich zu fassen kriegen.

    Viel Erfolg!!

  8. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #8
    dann erstmal den torx als erstes probieren .... .... womit bekomm ich denn am besten die schraube bzw den stupf zu fassen, wenn ich bohre, zumindest wenn sie festsitz kann ich mir nicht vorstellen, dass ich die mit ner zange wegbekomm?

  9. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #9
    hab ihr nen tipp wie ich sowas allgemein vermeiden kann .... schrauben waren echt ur handfest!

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #10
    Kupfer / Keramikpaste......


    hilft auch bei Zündkerzen gegen festbacken......


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraube TX_?? Motorschutz
    Von createch2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 21:06
  2. HILFE!!!
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 09:17
  3. Möchte Adventure kaufen. Brauche Eure Hilfe.
    Von vitaminx_de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 15:28
  4. Anfänger sucht Hilfe!! Batterie ist nach Winter tot!
    Von MartinK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:52
  5. Hilfs-Aktion
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 14:03