Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Motorschutzbügel Test

Erstellt von qtreiber1966, 30.11.2006, 21:05 Uhr · 45 Antworten · 8.614 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard Rahmenschäden etc......

    #21
    Hallo,

    und ich denke nach einiger Recherche daß von manchen Herstellern sehr wohl geprüft wird ob das Motorgehäuse was abkriegt:

    "O-Ton Touratech: Totz dieser optischen Ansprüche ist es gewiss einer der besten Sturzbügel auf dem Markt, denn bei diesem Sturzbügel werden nicht nur die Zylinder geschützt, auch das Motorgehäuse wird ganz speziell durch eine Brückenkonstruktion mit Sollbiegestelle" stabilisiert. Dadurch tritt in den meisten Sturzfällen keine so große Belastung für dieses Befestigungsgewinde auf und das Motorgehäuse bleibt ganz. "

    Ich glaube/hoffe mal nicht daß es sich hierbei nur um eine Werbeaussage handelt.

    Viele Grüße

    de Jürgen

  2. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...@Fischkopf

    ..wunderschönes allround Motorrad..ich stehe auf absolut Serienmässige Maschinen...Glückwunsch!
    Danke aber ich muß Dich ein wenig enttäuschen, ein wenig ist nicht mehr original: Scheibe von Secdem, Extenda Fender vorne von TT, Kühlergitter, Odyssee Batterie, BOS Carbon Tüte, Batterie-Schutz von TT, CFK Hinterradabdeckung, weißes LED Rücklicht und eben der Schutzbügel aber alles sehr dezent...



    Zitat Zitat von Hertzi

    ...wo sind denn die Bügel ( oder der Bügel) am Rahmen oder Motor befestigt?

    ..Hertzi..
    Da der Motor auch Rahmen ist sowohl als auch ... nee am Motor.

  3. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard Was haltet ihr davon??

    #23

  4. Adi
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    #24
    Hi Eugen

    gefällt mir sehr gut. Kam bei mir in die engere Wahl. Aber ich hab mich nicht getraut und hab die dicken Rohre hingemacht.

  5. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #25
    Ich bin eigentlich auch für die dezente Lösung, etwas ähnliches gibt es auch von Touratech, aber TT sagt selbt das ein optimaler Schutz nur mit den dicken Rohren möglich ist. Die Teile sind bei einem Umfaller evtl. ausreichend kommt aber auch auf die wucht an, ansonsten traue ich denen nicht all zu viel zu...

  6. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #26
    Wär eigentlich auch mal interessant über Schützbügel für die Koffer nachzudenken. Natürlich sind kaputte Magnesium Zylinderkopfdeckel teuer und ärgerlich. Aber kaputte Koffer sind noch teurer. Insbesondere die Aluteile von der Adventure. Liegt man auf der Nase, sind die ja wohl immer verbeult oder verzogen, oder? Und sie scheinen genauso exponiert wie der Motor. Mindestens

    MFG

  7. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Fischkopf
    Ich bin eigentlich auch für die dezente Lösung, etwas ähnliches gibt es auch von Touratech, aber TT sagt selbt das ein optimaler Schutz nur mit den dicken Rohren möglich ist. Die Teile sind bei einem Umfaller evtl. ausreichend kommt aber auch auf die wucht an, ansonsten traue ich denen nicht all zu viel zu...

    Klar sagen die das, schließlich wollen sie auch die Dinger verkaufen.

    ich trau denen schon was zu, zum einen sind sie aus Edelstahl und mit Silentblöcken hinterlegt. Ähnliches baut auch BMW an die HP nur als Aluklotz.
    Alu zeschrammt halt ziemlich beim rutschen. Sei wie es sei, ich probiers mit den genannten Dingern.

    LG Eugen

  8. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Eugen
    Klar sagen die das, schließlich wollen sie auch die Dinger verkaufen.

    ich trau denen schon was zu, zum einen sind sie aus Edelstahl und mit Silentblöcken hinterlegt. Ähnliches baut auch BMW an die HP nur als Aluklotz.
    Alu zeschrammt halt ziemlich beim rutschen. Sei wie es sei, ich probiers mit den genannten Dingern.

    LG Eugen
    Servus,

    genau das habe ich mir auch gedacht. Habe am Wochenende geordert. Die hatten gerade eine Aktion laufen bei TT-Mitte.

    Freu mich schon..........Auf den Anbau, nicht auf das hinlegen....

    de Jürgen

  9. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #29
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=010&sspagename=STRK%3AME WA%3AIT&viewitem=&item=200051521887&rd=1&rd=1Also ich mein nicht die Rohre von tt sondern das hier. macht meiner Meinung nach den meisten Sinn.


    LG Eugen

  10. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #30
    Hertzi...meine Frage jetzt an euch!!!
    ..warum besorgt ihr euch nicht einen reserve Ventildeckel auf eure große Fahrt..kostet..keine Ahnung ich schätze mal aus edelstem Magnesium ca. 70 Euro..und verstaut ihn irgendwo am Mopped oder im Gepäck.
    Kostet leider über 150,- € und du brauchst 2 (rechts/links) allerdings gibt es inzwischen preiswerte Kunsstoffdeckel als "Notkitt" aber wenn dir das Öl in der Pampa davon läuft ist nix mit weiterfahren.

    Ich habe an der 1200 Adventure den Rohrrahmen und der hat hier mein Bein erfolgreich vor Verletzungen geschützt.....Der Sturzbügel war etwas verbogen am Rahmen und Ventildeckel war nix



 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC im Test
    Von Marathoni im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 11:54
  2. Test
    Von BMW-Max im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 21:29