Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Motorschutzbügel Test

Erstellt von qtreiber1966, 30.11.2006, 21:05 Uhr · 45 Antworten · 8.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #31
    Hi
    Es klingt immer so als würden sich die Ventildeckel bei jedem Bodenkontakt in Luft auflösen.
    Tatsache ist, dass richtige Löcher in den Deckeln auch in Hechlingen selten sind und auch bei den 1100 und 1150 ohne "Geweih" selten waren.
    Wenn, dann sind es meist Risse die sich mit Kaltmetall so reparieren lassen, dass man die Fahrt auch auf der Assietta (oder einem ähnlich "einsamen Weg" fortsetzen kann.
    Die Plastkschützerchen taugten bei der 1100 noch "etwas", bei der 1150 musste man sie nur scharf ansehen und sie splitterten sofort weg. Hier hat der Hersteller dazugelernt (wider Erwarten) und die aktuellen sind wieder weicher und splittern nicht so schnell. Über die Preise für diesen Pfennigartikel muss man nicht diskutieren. Das ist in der Tat unverschämt.
    Nachdem ich gegenüber dem Rest der Leser wahrscheinlich relativ viele Umfaller im Gelände habe kann ich nur sagen: Vergesst das Geschwätz. Meine Ventildeckel haben Kratzer und sehen nicht schön aus, sind aber dicht. Ich habe auch Fälle (im wahrsten Sinn des Wortes ) gesehen wo der Mechaniker sagte: "Sch... der Block ist hin und der Tank schaut böse aus. Ohne diese Mistbügel wäre sicher nur der Deckel im Eimer". Daraufhin waren alle Bügel "ab".
    Sinnvoll sind die TT-Bügel. Da muss man (im Gegensatz zum Original bei der 1150) beim Ölwechsel nicht ewig zusätzliche Schraubarbeit bezahlen :-)
    gerd

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #32
    Moin,

    seit ich einmal (auch) wegen einem Zylinderschutz abgeflogen bin, kommt mir so ein Teil nicht mehr ans Mopped.



    hier ging es glimpflicher ab. Zweikomponentenkleber verschloss die kleine Leckstelle dauerhaft, anschließend (zu Hause) neu mit Spraydose lackiert, in den Schalthebel vorne ein Loch gebohrt, eine Schraube mit "Mantel" drum ... und alles war wieder mit kleinem Aufwand in Ordnung.

    Der Schaden auf diesem Bild kam übrigens nicht von einem Sturz, sondern ich habe eine riesigen Stein auf der Straße "mitgenommen".

    Gruß

  3. Anonym3 Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Hertzi

    ...bitte sage mir einen Grund für Deine Entscheidung ein Rohrgeflecht an eine schon viel zu schwere Kiste zu schrauben.. zum nasse Wäsche aufhängen oder ist es gerade Mode??
    ..na dann bin aber erleichtert daß es dafür keinen Trifftigen Grund gibt....eher " Angstbügel "..

    ..Hertzi..

  4. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard so nun sind sie montiert........

    #34
    Hallöle,

    so, habe die Bügel von TT montiert.
    Die Montage war sehr einfach. Die Verarbeitung der Rohre macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Und auch sehr wichtig: Die Bügel passen sich der Linie der GS sehr gut an. Schaut sogar richtig gut aus.

    Nun bleibt zu hoffen daß ich sie nicht wirklich brauchen werde.....

    de Jürgen

  5. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    48

    Standard

    #35
    Hi,

    Na wenigstens kannste deine Söckchen nach der Regenfahrt vor die warmen Ohren hängen.

    LG Eugen

  6. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard Söckchen.........

    #36
    Gute Idee,

    und meinen verschwitzten Buff auch.........

    de Juergen

  7. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    18

    Standard

    #37
    Hallo,

    mittlerweile hab ich ja auch meine 1200GS. Natürlich kommen auch hier Sturzbügel dran.
    Von Rahmenschäden hab ich noch nie was mitbekommen.
    Ich hatte schon an meiner R100 Sturzbügel dran und an der 1100LT waren auch welche.
    Die alten Boxer setzen ein wenig hart auf, wenn mans gewohnt ist stört es nicht weiter.
    Die LT setzt relativ weich auf dem Sturzbügel auf und rutscht dann auf dem Bügel ein wenig. War aber nie kritisch.
    Bei leichten Umfallern finde ich die Sturzbügel sehr praktisch.
    Und, JA, vielleicht sind es auch nur Angstbügel. Aber es beruhigt ungemein.

    Grüße
    Uli

  8. Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #38
    Hallo Leute,

    ein wichtiger Aspekt ist aber, dass allein der Schutzbügel nicht unbedingt
    den Deckel vor Schaden bewahrt! Fällt die Q um fängt zwar der Bügel den
    Sturz ab. Steht jedoch ein Gegenstand hervor, z.B. ein spitzer Stein, so
    kann trotzdem der Deckel zerstört werden.

    Wenn man die Q schützen will, dann hilft eigentlich nur ein Mix aus zwei
    Massnahmen:

    1. Deckelschutz á la Adventure
    2. Schutzbügel

    Wobei ich persönlich auf die Bügelei verzichten würde.

    Letztlich ist alles abhängig von dem Aktionsradius des Fahrers.
    Bleib ich meistens in der Umgebung, macht mir auch ein suppender
    Deckel nix aus.

    Stehe ich in Huelva und suppe auf den Strand krieg ich das Kotzen...

  9. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard kommt drauf an wo man faehrt,

    #39
    im Gelaende hat der Sturzbuegel (jetzt mal abgesehen von der Optik) durchaus seine Berechtigung. Aeste oder Gestruepp, oder aehnliches wird wirksam abgehalten (vom Fahrer, dem Zylinder macht des eh nix). auf spitze Steine die genau den Ventildeckel durchschlagen kann man kaum achtgeben, wenns passiert passierts.

    Auf der Strasse naja: beim "Umfaller" im Stand reichen die Kunststoffschuetzer allemal, kosten "nur" 70 Euro, beim rutschen in Schraeglage (bei der dich der Sturzbuegel auch aushebeln kann, weil er vor den Deckeln aufsetzt) kann sich der Buegel auch verbiegen. Selbst wenn er nicht den Rahmen verzieht, kostet ein Deckel 130 Euro, der Buegel beim freundlchen 280,-!
    Und beim Service muss er auch runter! (nur wegen der Arbeitszeit!!)

    Also wer nicht ordentlich im Gelaende wuetet, und auf der Strasse gern mal "tiefer liegt", braucht den Buegel ned wirklich.


    (wie gesagt, ausser man steht auf die Optik!)

    lg
    marv

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #40
    ...was spricht dagegen die Bügel vorm Service selbst zu demontieren

    Ich find so Bügel optisch geil, bei Umfallern verkratzen nur die Bügel leicht und das sieht man dann kaum (im gegensatz zu dem ganzen Lackierten Kram incl. Euterdeckel). Die Kunststoff Schützer reichen natürlich auch... Geschmackssache.
    Wer das optisch nich mag, soll sich aber auch nich verrückt machen lassen...

    Fakt ist doch: Wer mit 180 gegen Baum fährt ist mit und ohne Schutzbügel platt...


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC im Test
    Von Marathoni im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 11:54
  2. Test
    Von BMW-Max im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 21:29