Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Motorschutzbügel ? Und wenn ja- welche?

Erstellt von Lemming, 08.06.2008, 18:26 Uhr · 23 Antworten · 3.737 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    246

    Standard denk auch an den Lenkeinschlagbegrenzer!!

    #21
    Servus,

    denke auch daran dir einen Lenkeinschlagbegrenzer zuzulegen! Ist nach einem Umfaller etc.. nicht ganz unwichtig.

    Ich hab meinen heute vom Roger Herwig bekommen. Ist hier auch im Forum unterwegs. Fairer Preis, superschnelle Lieferung.

    Habe mich für den Touratech Begrenzer entschieden. Außerdem hab ich die Touratech Bügel drauf.

    http://www.gs-parts.de


    Viele Grüße

    Jürgen

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Guter Vorschlag.

    Sollte sowas nicht eigentlich serienmaessig vorhanden sein?

  3. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    303

    Standard

    #23
    Sollte sowas nicht eigentlich serienmaessig vorhanden sein?
    Wie so manches das wir an unseren Kühen für teueres Geld nachrüsten müssen...

  4. Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    398

    Standard

    #24
    schuldigung wenn ich mich mit meinem museeumsreifen Fahrzeug hier mal einklinke ..... aber ich bin Anfänger und fahre auch so .... und habe daher auch schon Erfahrung mit Sturzenergien .....
    .... ca. 60 km/h ich träume der Kollege steht vor mir auf der Straße ich huuuuch und volle Möhre die Kupplung gezogen ... den linken und zur Sicheheit auch den rechten Kupplungshebel .... Abflug und Schlidderaktion über ca. 20 Meter ... toller Kometenschweif hinter rechtem Sturzbügel ... der Bügel war danach nicht rund sonder rechteckig geschliffen ... aber am Zylinder war nüscht ....

    ich bin mir nicht sicher ob die Diskussion noch ne Verstärkung und noch ne Abstützung wirklich zielführend ist .... irgendwas muss die Energie aufnehmen (bei mir wars die Hose, die Jacke die Feuerwehrstiefel und der Sturzbpügel) ... und wenn das letztlich wegen der zusätzliche n Versteifungen - der Rahmen ist und dann der Klügere nachgibt wirds richtig teuer .... ich kenne das von der Geländewagenfraktion. Da Schrauben sich so Schlaumeier auch gerne T-Träger als Stoßstange an ihr 4x4 Vehikel. Wenn die dann gegen nen Baum rutschen 10- 20 km/h reichen völlig sieht die Stoßstange aus wie neu ....nur leider ist der Rahmen dann verzogen ...und meisten Totalschaden.

    Also mein pissels orig.BMW Sturzbügel hat bei meinem historischen Fahrzeug schon mehrere Umfaller im Stand senkrecht auf den Bügel klaglos weggesteckt und der oben beschriebene Sturz war nicht ohne ... der neue Bügel hat zwar 90,- € (BMW Apotheke) gekostet hat, der alte Sturzbügel aber sonst seinen Zweck erfüllt ... ich denke ich habe da lieber einen Energieaufnehmer als ne Eisenbahnschiene ...


    Grüße


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Batterie und wenn ja welche?
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 19:08
  3. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  4. Motorschutzbügel für F 650 und F 650 ST
    Von sommer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 08:13
  5. Motorschutzbügel
    Von Starbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 08:03