Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Motortemperatur

Erstellt von Andy555, 03.06.2009, 15:56 Uhr · 24 Antworten · 5.898 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    #11
    Na ich denke wenn man ein Dünn flüssiges Öl benützt dann ist das besser für den kaltstart aber wenn es sehr heiß wird dann reist der Ölfilm schneller als bei einem dick flüssigen Öl.
    Darum macht ja BMW bei einem Öl wechsel nur mineralisches Öl 20w/50 rein

    Bei mir hat man beim 1000er Kundendienst auch wieder 20w/50 reingeschüttet

    Gruß Andy

  2. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Andy555 Beitrag anzeigen
    Na ich denke wenn man ein Dünn flüssiges Öl benützt dann ist das besser für den kaltstart aber wenn es sehr heiß wird dann reist der Ölfilm schneller als bei einem dick flüssigen Öl.
    Darum macht ja BMW bei einem Öl wechsel nur mineralisches Öl 20w/50 rein

    Bei mir hat man beim 1000er Kundendienst auch wieder 20w/50 reingeschüttet

    Gruß Andy

    Hallo Andy,

    auch auf die Gefahr hin, dass das wieder in einem Öl-Thread endet... (ich rieche es schön förmlich...)

    - Mein Händler hat bereits bei der 1.000 er Durchsicht 10W40 aus dem PKW Sektor reingeschüttet. Soll heißen: Nicht jeder befüllt wieder mit 20W50. Im Zweifelsfalle fragen, was rein kam / kommt.
    - Ein dünnflüssiges Öl muss bei hoher Temperatur nicht dünner werden, als ein (im Kaltzustand) dickflüssiges Öl. Ein 10W50 ist bei hoher Temperatur noch im genau gleichen Zustand, wie ein 20W50. Der zweite Wert (hier 50) gibt das Fliesverhalten (die "dicke" des Öles) bei hoher Temperatur an und der erste Wert gibt lediglich die "dicke" des Öles bei niedrigen Außentemperaturen an (W=Winter). Ein 10er Öl ist / bleibt bei niedrigen Außentemperaturen bereits dünnflüssiger und erreicht die zu ölenden Stellen bei dem Kaltstart eines intakten Motors in der Regel früher. 20er Öle sollten auch nicht bei Außentemperaturen unter 0° verwendet werden, da sie dann eben zu "dick" sind. Der Motor dreht bei einem Kaltstart dann auch deutlich schwerer durch.

  3. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von fusel Beitrag anzeigen
    Die Temperatur ging auch ganz hoch nach ca. 45min und irgendwann ging die Mühle schlagartig aus. Kurz gewartet und probiert, aber da klapperte irgendwas fürchterlich mechanisch.

    Hört sich schwer nach einem Kolbenklemmer auf Grund der Überhitzung an...

  4. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    89

    Standard

    #14
    Also ich habe 20W50 mineralisch drin. Vorbei oder durchfahren ging nicht, da kein Standstreifen und nur 2 Spuren. Man kennt ja die Dosenfahrer, da macht eh keiner Platz. Auf jeden Fall klingt alles wieder ganz normal und der hat gemeint es dürfte eigentlich nix passieren, da sie vorher ausgeht wegen dem Öldruckschalter??

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #15
    Als Alternative bliebe ein teil- oder vollsynthetisches 15W-50 bzw. ein 10W-60, wobei es mich erstaunt, dass das mineralische 20W-50 hier an den Rand seiner Leistungsfähigkeit gekommen ist. Kannst du mal etwas zum Hersteller und Typ dieses Öls sagen?

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    89

    Standard

    #16
    Ich denke laut Inspektionsrechnung müsste es irgendein Castrol sein.
    Hat der bei der Inspektion eingefüllt.

  7. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    #17
    Hallo nachmal
    allso meine absicht bestand nicht noch ein Öl Thread zu öffnen.

    mich hatts nur gewundert wie schnell der Boxer heiß wird und das es nicht nur am Öl liegt ist mir klar.

    Gruß Andy

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #18
    Papier ist geduldig wie man hier im norddeutschen Flachland sagt. Deshalb wechsel ich das Motoröl auch grds. selbst am Ende jeder Saison. Dann weiß ich genau, was tatsächlich drinn ist. Z.Zt. ein mineralisches 20W-50. Ich gehe aber beim nächsten Ölwechsel mal versuchsweise auf ein teilsynthetisches 15W-50.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #19
    Meine GS hatte gestern nach ca. 20 Minuten Stop and Go bei unter 25° Außentemperatur schon 6 Balken auf der Motortemperaturanzeige und nach Öl riecht es im sommerlichen Stadtverkehr auch fast immer.
    Gestern Abend hab ich dem noch eine Mail geschrieben, ihm den Sachverhalt geschildert, meine Vermutung, dass das wohl am 10W-40 liegt, was bei der Einfahrkontrolle entgegen der Angaben im Handbuch eingefüllt wurde und nach einem zusätzlichen Ölwechsel gefragt. Nun warten wir auf die Stellungnahme der Leute vom Service.

    Was soll das erst im Sommer werden?

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    126

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Meine GS hatte gestern nach ca. 20 Minuten Stop and Go bei unter 25° Außentemperatur schon 6 Balken auf der Motortemperaturanzeige und nach Öl riecht es im sommerlichen Stadtverkehr auch fast immer.

    Das Problem hatte ich (bzw. meine GS, Bj 2007) auch schon. Riesiger Stau auf der Autobahn, Temperaturanzeige 1 Strich unter Anschlag. Ich bin dann auf den Pannenstreifen und mit niedrigem Tempo am Stau vorbeigerollt. Was ich da in der Stadt oder bei heißen Temperaturen machen soll, weiß ich auch noch nicht.

    Ich muss in knapp 2000 km ja eh zur Inspektion, da wollte ich auch nachfragen, ob und was das zu bedeuten hat.

    EStz


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motortemperatur/Lüfter springt nicht an?!
    Von TobyG im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 13:44
  2. Motortemperatur im Winter
    Von ShadowtheCrow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 07:57
  3. Motortemperatur
    Von baggerhans im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 18:55
  4. Maximale Motortemperatur der GS??
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 10:30
  5. r 80 gs motortemperatur
    Von rote kuh im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 17:59