Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 276

muß es eine Adv sein ?

Erstellt von gsfranz, 19.08.2012, 10:13 Uhr · 275 Antworten · 19.469 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Zum besseren Sitzen darf man sich überhaupt keine GS kaufen

    Natürlich geht es beim Moppedkauf in erster Linie ums "HABENWOLLEN"

    Die Fragen im Forum werden doch nur gestellt um eine "Rückversicherung" zu bekommen nicht etwas übersehen zu haben

    Ich wünsche jedem Moppedfahrer ein Grinsen nach jeder Tour, dann ist es das richtige Mopped Egal ob .......

    BMW oder GS (A)
    Grinsen ja, aber vom Spaß am Fahren. Und das geht auch ganz ohne BMW. Stolz sein sich entsprechendes leisten zu können von mir aus auch. Wobei das mit dem sich leisten heute nicht unbedingt mehr an Äußerlichkeiten auszumachen ist. Hier jedoch einen auf Prolli machen oder nur sich eine Adv kaufen zu wollen, um dazu zu gehören ist nur bis zur Nasenspitze gedacht und zählt vielleicht in jüngeren Jahren mehr (wie ich an meinem Sohn selbst sehen kann), als in reiferem Alter, in dem man die Dinge etwas anders bewertet.

    Aber ich merke es selbst, ich versuche schon wieder die Welt nach meinen Vorstellungen zu ändern. Das will und kann ich sicherlich nicht. Meine Meinung dazu habe ich allerdings.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard Ciao ...

    #22
    ... mir wird das hier zu billig !
    Von Leuten die durch hinterfragen Stetements bekommen die die eigene Meinung des Gebers darstellen und diese dann als nicht angemessen oder gerade mal als gefällig zu titulieren um eigene Meinungen als selbstherrliche Bestätigung eigerer Käufe daherstellen zu können ... nun - da bin ich raus !
    Finde du doch was du möchtest - in erster Linie wünsche ich dir das du dich selbst findest - und dich nicht über Vorlieben und Befindlichkeiten anderer Treiber identifizieren mußt.
    Und wozu ich stehe oder auch nicht geht dich wirklich nicht viel an .

    Ferner erzähle ich wirklich viel Mist wie du herausgefunden hast - und zwar heute abend beim grillen durch zitieren deiner Worte !

    N schönes unfallfreies Leben weiterhin wünscht dir Frank .

  3. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von gsfranz Beitrag anzeigen
    Mit 1,88 m komme ich mit den Füßen satt auf den Boden.
    Der Windschutz ist, auch für meine Frau, deutlich besser.
    Die Vernunft sagt jedoch : zu hoch, zu schwerfällig,
    Alu Boxen nicht so praktisch wie die Variokoffer.
    Danke
    Das mit 1,88m Dir die ADV zu hoch ist verstehe ich nicht.

    Als ich beide probefuhr empfand ich die ADV nur einwenig träger/schwerfälliger.
    Das war aber "gefühlsmäßig" so minimal, dass ich mich letzendlich zecks der Optik für die ADV entschieden habe.

    Wenn man möchte kann man die ADV auch mit Varios bestellen. So habe ich sie gemommen.

    Wenn für dich beide Fahrzeuge in frage kommen, dann mach dir eine Liste und beschreibe die Vor-und Nachteile beider Maschinen nach deinen Gesichtspunkten.
    Letztendlich machst du mit beiden nichts falsch.

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von gsfranz Beitrag anzeigen
    Hallo GS Fans,
    nach 11 Jahren und 65000 km soll meine R 100 RT Classic einer
    R 1200 GS ( ADv ) weichen.
    1.: Nach einigen Probefahrten mit GS und ADv tendiert mein Bauch zur Adv.
    2.: Mit 1,88 m komme ich mit den Füßen satt auf den Boden.
    3.: Der Windschutz ist, auch für meine Frau, deutlich besser.
    4.: Die Vernunft sagt jedoch : zu hoch, zu schwerfällig,
    5.: Alu Boxen nicht so praktisch wie die Variokoffer.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit der Adv, evtl. nach dem Umstieg von der normalen GS?
    Danke
    Vorab: Ich habe in deinem Zitat Zeilennummern eingefügt, um mir die Antwortstruktur zu erleichtern...

    1.: OK
    2.: Gut so.
    3.: Ist nicht bei allen so, wenn das bei dir so ist, toll. Bei mir ist der GSA-Windschutz ebenfalls besser als bei der GS, nicht aber ist er perfekt...
    4.: Falsch. Das sagt nicht die Vernunft, dass sagt irgendein Teil von dir!
    Wäre es die Vernunft, würden nicht nur solche Pauschalgedanken kommen sondern mit Argumenten unterlegte Aussagen. Wenn du schreibst, das es "zu hoch und zu schwerfällig" sei, dann frage ich mich zwangsläufig: Wofür?
    Aber ja, wenn du keine Adventure brauchst, kauf dir halt keine Die Adventure ist eine GS mit mehr Federweg, höherem Sitz und grösserem Tank. Schwerfällig mag sie für Kurvenhetzer sein. Ich, der ich mich lieber im Winkelwerk kleiner und kleinster Strassen bewege, empfinde die GSA sogar als handlicher, was dem steileren Lenkkopfwinkel zu verdanken ist. Göttlicher Wendekreis, schnelle Wechsel von Lenkanschlag zu Lenkanschlag...
    Langer Rede kurzer Sinn: Deine Aussage mag stimmen, wenn dein Nutzungsprofil so ist. Mit Vernunft hat das aber nichts zu tun.
    5.: Entschuldige, das ist absolut falsch. Es sei denn, wir verstehen unter "praktisch" etwas anderes! Toplader sind mir erheblich lieber als Frontlader. Das mag für Hotelreisende noch egal sein, wenn man aber mal ohne Innentaschen unterwegs ist, möchte ich nie wieder Seitenbeladung ertragen müssen. Einzig der Varioaspekt fehlt, die Alus sind immer gleich gross. Na und? Breiter als der Lenker sind sie immer noch nicht.

    Ichhatte lange die 1100 GS - eine grosse Liebe
    Dann kam eine 1200 GS - Fehlgriff. Voll das eigene Nutzungsprofil missachtet und mich vom Schwarmwissen zum Thema GSA negativ beeinflussen lassen...
    Als mir bewusst wurde, dass ich mich vom Forengeschwätz habe beeindrucken lassen und nicht von der Realität, gab es ein, zwei Probefahrten und nun die GSA. Jetzt ist die Welt wieder in Ordnung!

  5. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #25
    Hallo,
    die GS ist das bessere Universal- und Alltagsbike. Die GSA ist das was sie ist, ein Langstreckenbike mit Offraoadoption für 2Personen mit Gepäck. So wird meine GSA jedenfalls eingesetzt- nicht zum posen mit 3Scheinwerfern bei Sonnenschein. Für Solotouren und den Alltag nehme ich meine Transalp...
    MfG
    Peter

  6. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    63

    Standard Servus GSFranz,

    #26
    Aaalso,
    da scheinen sich die Gemüter ja doch zu scheiden und vor allen Dingen zu bewegen... . Ist aber auch eine Sache des Geldbeutels und des Einsatzzweckes.
    30 Kg mehr wollen bewegt, betankt und gewartet werden. 13 Lt Sprit sind halt allein schon 13 Kg mehr zu bewegen und verbrauchen demensprechend.
    Ich selbst habe eine "normale" Q und bin im Alltagsgebrauch sehr zufrieden. Das Euro-Strassennetz hält hierfür genügend Tanken bereit und liegen geblieben bin ich bis heute noch net. Habe jetzt und in Zukunft nicht vor die Wüste Gobi anzugehen sondern bin für in 1 3/4 Jahren eine Deutschlandtour am planen. Dafür sollte es mehr als reichen.
    Fahre übrigends die Varios spazieren und die sind für mich und meine Sozia ausreichend bemessen, wenn man an 3-7 tägige Touren denkt. Aufschnallen geht auch bei denen, was "Schlaluma" betrifft und ist für die Sozia eine gute "Handablage". Mal sehen, wie dies mit einer 3-wöchigen Tour aussieht, die wir planen.
    LG Jo

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von gsfranz Beitrag anzeigen
    Nach einigen Probefahrten mit GS und ADv tendiert mein Bauch zur Adv.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit der Adv, evtl. nach dem Umstieg von der normalen GS?
    Danke

    ...und nu?

    klüger als vorher ?

  8. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    #28
    ich bin auch "bauchentscheider" und mein subjektives ästetikbefinden ist mir wichtiger als logische vernunftsargumentation.

    für mich kam eigentlich nie was anderes in frage als die adv, dieses bike wollte ich einfach immer schon haben. Schon damals, als ich mir mit nagelneuem führerschein nur die grad rausgekommene F650 geholt habe, habe ich extreemst mit der großen GS geliebäugelt/geträumt die beim Händler gleich daneben stand (die 1100GS oder so, glaub ich, die mit dem einzelnen viereckigem scheinwerfer) hatte nur angst vor der GS, weil sie so groß war ... aber gleichzeitig war genau das das geile an dem teil, je größer die GS, desto besser ^^

    das einzige mopet weswegen ich ins grübeln kommen würde, obs wirklich unbedingt eine ADV sein muss, wäre diese GS:


    also ne normale GS + Umbausatz, das wäre ein geiles teil ... was auch nicht jeder zweite hat

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #29
    Hallo

    Fahre eine 1150GSA mit jetzt 77tkm.Habe beim Tag der offenen Tür beim BMW Händler eine aktuelle GSA gefahren.Muss sagen ein nettes Spielzeug.Leichter,hibbeliger und nervöser als meine 1150GSA.Viel Plastik,hat leider!! keinen "Will haben" Reflex ausgelöst.Fahr meine jetzt bis 250Tkm.Bin 1,77 gross.Und trotzdem,eine GSA ist ein Geländewagen(Range Rover,Mercedes G),eine GS ein SUV(Tiguan,BMW X5).

    Gruss
    voyager

  10. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo

    Und trotzdem,eine GSA ist ein Geländewagen(Range Rover,Mercedes G),eine GS ein SUV(Tiguan,BMW X5).

    Gruss
    voyager
    Wie sagt der Psychoonkel da - Rechtfertigung der eigenen Anschaffung......

    Mag ja sein das die GSA 5% geländegängiger ist als die GS aber dieser "Vorteil" wird bei 97,894% der Besitzer nie zum tragen kommen.

    So sehen kann man das sicher, aber diesen Vergleich so propagieren würde ich nicht. Sonst müsste ich als ADV Fahrer auch Camel oder Malboro rauchen - wegen dem Abenteuerfaktor.....


 
Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Leo Auspuff für eine 1100 GS (sollte nicht zu teuer sein)
    Von Lino1908 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 22:09
  2. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  3. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  4. Kann es sein, dass es eine 1200 GS.....
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 14:37
  5. Kann eine Scheibe Sünde sein???
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 20:51