Ergebnis 1 bis 7 von 7

N5 Navigator Probleme

Erstellt von rikolo, 06.06.2016, 14:08 Uhr · 6 Antworten · 854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    48

    Standard N5 Navigator Probleme

    #1
    An alle N5 Besitzerfreaks
    Tour mit Motoplaner in 3 verschiedenen Streckenführungen geplant und als GPX Datei auf dem N5 gespeichert.
    Bei der Auswahl einer Streckenführung und Ansicht auf der Karte im N5 wurde die auch korrekt dargestellt. Bei Los wechselt er auf eine andere Routenführung. Habe das erst gemerkt, als er plötzlich eine andere Richtung vorgegeben hat.
    An was kann das liegen?? Einstellungsfehler?
    Gruss
    Norbert

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.188

    Standard

    #2
    Motoplaner plant mit seiner Karte. Das Navi 5 hat eine eigene Karte. Daher wird das Navi 5 die Route eines Fremdproduktes neu berechnen und zwar mit den gerade am Navi 5 eingestellten Routingpräferenzen. Da kommt dann etwas anderes bei raus.

    Ich nehme solche GPX-Routen aus externen Quellen, importiere diese in Basecamp. Dort passe ich die Route an, berechnes sie in Basecamp neu. Sobald diese Route dann für mich passend ist, schiebe ich sie auf das Navi 5 rüber. Da Basecamp und Navi 5 die gleiche/selbe Karte benutzen, wird der Routenverlauf nicht neu berechnet. Damit das auf der Tour so bleibt, auch wenn ich der Route in Abschnitten nicht folgen kann (Umleitungs-Situation), habe ich das Navi 5 so eingestellt, dass es bei Verlassen der Route nicht neu berechnet.

    Gruß - Pendeline

  3. Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    #3
    Hi Pendeline
    ich finde Basecamp meg kompliziert. Ich kann auch keine Route importieren, der Button ist nicht aktiviert. Will dass ich ein Gerät anschliesse???
    Gruss - Norbert

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.188

    Standard

    #4
    Ich gehe mal davon aus, dass du Basecamp mit einem WIN-PC benutzt. Für Apple kann ich dir keine Unterstützung geben.

    Der Button ist ausgegraut, weil Basecamp keinen Hinweis bekommen hat, in welche Liste oder Listenordner es die externe Route importieren soll. Einfach unter "Meine Sammlung" eine Liste oder Listenordner anklicken. Dann ist der Button aktiv. Im Falle meines Screenshot ist der Listenordner "Temporär" aktivert. BC erlaubt es "In 'Temporär' zu importieren.

    Gruß - Pendeline
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bc-importieren.jpg  

  5. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #5
    Ich habe in Basecamp schon viel gelernt und ich lerne immer noch viel dazu.
    Für Fremdrouten (besser Fremdtracks) wäre mein Weg inzwischen:

    Track in Basecamp importieren und hierbei das Profil 'direkt' wählen. So kann man bestimmen, wie viele Shaping-Points man (zusätzlich) erzeugen will. Für eine Tagestour würde ich schon 50 Shaping-Points nehmen. Anschließend mit der gewünschten Routen-Präferenz aus dem Track eine Route erstellen. Soll gemischt Autobahn und keine Autobahn dabei sein, kann man entsprechende SPs setzen bzw. passend verschieben.

    Auf der Autobahn selbst entferne ich alle Shaping-Points, denn dies führt bei Spurfehlern eben zu Routing-Fehlern und zudem lässt sich die Route dann nicht umkehren, weil ja Shaping-Points auf der entsprechenden Fahrspur / - Richtung sind.

    Dieses Verfahren kann man übrigens auch nutzen, um in eine selbst erstellte Route schnell eine größere Menge Shaping-Points automatisch einzufügen:
    Route als Track abspeichern, den Track ex- und mit dem Profil Direkt wieder importieren und dabei eben die gewünschte Anzahl Shaping-Points mit erzeugen lassen. Dann aus dem Track wieder eine Route generieren lassen. So lassen sich in eine Route, welche zunächst vielleicht nur aus Start und Ziel besteht, mit wenigen Klicks eine größere Anzahl Shaping-Points automatisch richtig hinzufügen.
    Der Vorteil von ausreichend Shaping-Points ist, dass man auch die Möglichkeit 'Neuberechnung' wäheln kann, ohne dass dadurch vielleicht die komplette Route oder weite Teile davon über den Haufen geworfen wird.

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von coreboat Beitrag anzeigen
    Track in Basecamp importieren und hierbei das Profil 'direkt' wählen. So kann man bestimmen, wie viele Shaping-Points man (zusätzlich) erzeugen will. Für eine Tagestour würde ich schon 50 Shaping-Points nehmen. Anschließend mit der gewünschten Routen-Präferenz aus dem Track eine Route erstellen. Soll gemischt Autobahn und keine Autobahn dabei sein, kann man entsprechende SPs setzen bzw. passend verschieben.
    N'abend, war ein paar Tage weg, hatte mir den Post gemerkt, weil hörte sich gut an, erinnerte mich ein bisschen an mein Zumo660 vorgehen.
    Jetzt am Recher wollte ich mir das mal genauer angucken, aber irgendwie passt da was bei mir im Kopf nicht....

    Wie importierst Du einen Track mit einem 'Profil'?

  7. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #7
    Der Track ist in Basecamp bzw wird ganz normal importiert, Profil auf direkt umstellen und dann in Route umwandeln (rechte Maustaste). Dabei kommt ein Popup, wie viele Shapingpoints man will oder automatisch auswählen.
    Danach die Route nach belieben auf das gewünschte Profil umstellen, kontrollieren und aufs Navi.


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Navigator V
    Von MatthiasN im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 08:33
  2. Problem mit BMW Navigator IV
    Von Brunoldi im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 09:12
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 19:54
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 19:46
  5. Navigator IV (Zumo 660) Probleme nach 2013.10 Update
    Von GsCharly im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 15:30