Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Nach Inspektion: Hinterachsgetriebe leckt fürchterlich

Erstellt von Adventure Otti, 06.06.2010, 16:34 Uhr · 23 Antworten · 3.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #21
    Moin,
    ich hab ja kaum Kontakt mehr zu Q- Händlern, aber wenn Du schon die weidwunde Q selbst wieder dem freundlichen anlieferst und der Schaden tatsächlich der Inspektion zugeordnet werden kann, hätte ich aber auch mindestens die neuen Bremsklötze erwartet. Die Beteiligung am Verschleiss finde ich schlichtweg peinlich von Deinem Händler.
    Treue zu BMW- Händlern lohnt nicht und ist teuer, bestätigt sich immer wieder.

    Glücklich sind die wenigen, die anderes erfahren...

    Viele Grüße,
    Grafenwalder

  2. tweety Gast

    Standard

    #22
    Da stimme ich zu. Ein paar neue Beläge hätte es dem schon wert sein können. Vor allem wenn man bedenkt, das für 26€ schon Lucas Sinterbeläge zu bekommen sind.

    Grüßle

    Andi

  3. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #23
    Hallo,

    da kann man sicher geteilter Meinung sein. Wie war das nochmal, mit dem Wald, in den man hineinruft?

    Also ich war jetzt mit der Abwicklung recht zufrieden. Das Moped konnte nicht abgeholt werden, da wir gemeinsam (mein Freundlicher und ich) am Montag auf dem Sachsenring waren und der Transporter nebst Hänger noch dort gebraucht wurde.
    Der Montag gehörte zu den schönsten Tagen des Jahres (siehe Fotos )

    Die 30 Euro sind ok zumal man ca 70,- Euronen bezahlen muss, wenn man die Beläge bei BMW machen läßt.
    Fehler können passieren und mir wurde berichtet, dass hinten in der Werkstatt auch nur ein Mensch arbeitet
    Beim nächsten Mal kommt er mir wieder anders entgegen und alles wird gut.
    Interessant war nur der technische Teil:
    Das Hinterachsöl wird durch öffnen der hinteren Ablassschraube und durch herausziehen des ABS-Sensors und Abklappen des geamten Antriebs entleert. Befüllt wird dann wieder durch dass ABS-Sensor-Loch. So kann eine kleine Dichtung richtig Ärger machen.


    Gruß Otti
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20100607_1754.jpg   20100607_1367.jpg   neues-bild.jpg  

  4. tweety Gast

    Standard

    #24
    30€ hin oder ger - wenn du letztendlich mit einem guten Gefühl wieder nach Hause fährst ist alles i.O.

    Grüßle

    Andi


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Schaden nach Inspektion
    Von Zischmann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 21:09
  2. Nach der 10.000er Inspektion
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 16:50
  3. Verschlechterung nach Inspektion?
    Von Bergführer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 17:14
  4. Bremsenprobleme nach Inspektion!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:44
  5. rauherer Motorlauf nach Inspektion?
    Von deep4blue3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 23:19