Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Nach Radlagerwechsel immer noch wackelndes Hinterrad.

Erstellt von GSPilot, 08.08.2007, 18:34 Uhr · 22 Antworten · 10.453 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #11
    @Björn

    Ja, OK
    60 Km war etwas übertrieben.

    35 Km geht ja noch...

    Grüße
    Stefan

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vision1001
    Schreib mal auf einen Zettel:

    Altreifenentsorgung:
    Nun da haste ein Fehler gemacht, Du hättest die alten DA abgeben müssen, wo Du die neuen gekauft hast, dumm das Dir das nicht gesagt wurde. ABer 79,- EUR...
    Das ging schlecht, denn ich hab' die Reifen bei einem günstigen Versender bestellt. Für beide zusammen hab' ich 203 € getahlt, was ich noch relativ günstig finde...

    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GSPilot
    Das ging schlecht, denn ich hab' die Reifen bei einem günstigen Versender bestellt. Für beide zusammen hab' ich 203 € getahlt, was ich noch relativ günstig finde...

    Gruß
    Stefan
    hab ich mir fast gedacht... wie machen das die online Versender eigentlich mit der Altreifenentsorgungsgebühr? Oder ist das noch nicht so, dass man bein Neukauf schon die Entsorgung mitbezahlt... so ne Art Pfandsystem halt... bei Batterien ist das doch schon so, oder? Öl mein ich auch... oder bin ich im ganz falschen Film ?

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #14
    Moin,

    hier die Aussage des meines Vertrauens:

    das Tauschen der Lager ist normal, wenn es nicht das alte Problem mit dem Radträger war...
    Dies ist allerdings nicht mehr aktuell.
    Das Spiel müsst ihr bei kaltem Endantrieb messen, dann darf es am Felgenhorn nicht mehr als 1mm betragen. Wenn die Gehäuse warm sind >35° wird das Lagerspiel auch größer. Dies ist bauartbedingt normal...
    Ich denke, dass der Händler nicht nur die Lager getauscht hätte, wenn der Triebling Schaden genommen hat...

    Gruß

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #15
    Hi
    Wenn's erst ein Jahr alt ist wärst Du schlecht beraten wenn Du in eine andere Werkstatt gingst.
    Die andere Werkstatt führt nur Tätigkeiten durch für die BMW Gewährleistung übernimmt.
    Der Händler bei dem Du gekauft hast ist auch selber noch zuständig! Das wollen die nur alle immer nicht wahrhaben.
    Lehnt BMW die Gewährleistung ab, dann ist er dran! Ist allerdings ein Jahr vorbei, dann hast Du ihm gegenüber die Pflicht das Argument zu führen, dass der Mangel schon bei der Auslieferung bestand. Es hat nicht gewackelt, aber das verreckte Lager war schlecht und so führte es zum Wackeln. Du bemängelst ja nicht das Wackeln, sondern das schlechte Lager!
    BMW verzichtet innerhalb derersten beiden Jahre auf diese Beweisumkehr aber der Händler ist nicht BMW!
    Wenn Du die Werkstatt (dauerhaft) wechseln willst, dann würde ich ein paar EUR investieren und mich beim Anwalt beraten lassen. der kann dem Dealer einen netten Brief schreiben und ihm die Lage erklären.
    Garantie oder Gewährleistung
    gerd

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von vision1001
    hab ich mir fast gedacht... wie machen das die online Versender eigentlich mit der Altreifenentsorgungsgebühr? Oder ist das noch nicht so, dass man bein Neukauf schon die Entsorgung mitbezahlt... so ne Art Pfandsystem halt... bei Batterien ist das doch schon so, oder? Öl mein ich auch... oder bin ich im ganz falschen Film ?
    Hmm, keine Ahnung. Da hab' ich mich vorher nicht informiert. OK, war mein Fehler...

  7. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #17
    Viele Versender haben auch in kleineren Orten Vertragshändler mit denen sie zusammenarbeiten, wenn man zu denen geht ist wegen der Entsorgen alles erledigt.

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von qtreiber
    Moin,

    hier die Aussage des meines Vertrauens:

    das Tauschen der Lager ist normal, wenn es nicht das alte Problem mit dem Radträger war...
    Dies ist allerdings nicht mehr aktuell.
    Das Spiel müsst ihr bei kaltem Endantrieb messen, dann darf es am Felgenhorn nicht mehr als 1mm betragen. Wenn die Gehäuse warm sind >35° wird das Lagerspiel auch größer. Dies ist bauartbedingt normal...
    Ich denke, dass der Händler nicht nur die Lager getauscht hätte, wenn der Triebling Schaden genommen hat...

    Gruß
    Hallo Bernd,

    vielen Dank für die Info!
    OK, die Lager wurden jetzt ja getauscht und es wackelt auch im kalten Zustand immer noch deutlich mehr als einen Millimeter am Felgenhorn.
    Kann es nicht doch die Verzahnung auf dem Radträger bzw. auf der Achse sein, die hier Spiel hat?

    Gruß
    Stefan

  9. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_
    ...dann würde ich ein paar EUR investieren und mich beim Anwalt beraten lassen. der kann dem Dealer einen netten Brief schreiben und ihm die Lage erklären.
    gerd
    Hallo Gerd,

    ich werde auf jeden Fall bei ihm wieder auf der Matte stehen und darauf bestehen, dass der Mangel zu meiner vollen Zufriedenheit beseitigt wird.
    Wenn allerdings BMW den Tausch des kompletten Endantriebs ablehnt, hab' ich schlechte Karten, denn bei Auslieferung und im ersten Jahr war ja alles in Ordnung. Die defekten Lager und/oder der verschlissene Antrieb ist ja ein Verschleiß, wenn auch im Zeitraffer.

    Gruß und Danke für den Hinweis!
    Stefan

  10. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #20
    Hallo zusammen,

    Mittlerweile habe ich wegen des Wackelns nach Lagertausch nochmals reklamiert und bekam ein paar Tage einen neuen Termin bei meinem Händler weil ein Aussendienstmitarbeiter von BMW an diesem Tag dort war.
    Von dem hab ich jetzt einen Prüfbericht bekommen, dass das Spiel (kalt 0,5 mm, warm 1,5 mm) im Rahmen der Toleranz läge.
    Das passt mir gar nicht, denn die ersten 8000 Km hat da gar nichts gewackelt und bei neuen GSen wackelt da auch nix!
    Ich denke halt, dass wenn jetzt Spiel vorhanden ist, wird das mit zunehmender Laufleistung keinsfalls kleiner sondern auf jeden Fall größer.
    Da die Garantie im Mai 08 ausläuft, werde ich wohl um eine Garantieverlängerung nicht herumkommen...
    Könnte es etwas bringen, wenn ich direkt an BMW schreibe und dort meine Unzufriedenheit über den nicht vorgenommen Tausch des Endantriebes kund tue?

    Grüße
    Stefan


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Immer noch auf der Suche nach Variokoffern
    Von puberter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 22:03
  2. Biete 2 Ventiler Immer noch eine R800GS
    Von Silberkuh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 22:17
  3. Noch immer ein wenig unschlüssig
    Von Reldnak im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 19:46
  4. immer noch neu
    Von Quhl im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 21:50
  5. Immer noch Wackeltacho...
    Von JörgM im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 23:49