Ergebnis 1 bis 9 von 9

nach RR Radflansch jetzt auch noch RR Spritpumpe

Erstellt von bike4tours, 03.10.2015, 19:11 Uhr · 8 Antworten · 997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    3

    Standard nach RR Radflansch jetzt auch noch RR Spritpumpe

    #1
    Hallo Zusammen,

    hat vielleicht aus dem Forum jemand das gleiche Problem?

    Bei meiner 1200GS Adv. wurde der Radflansch getauscht - was ja kein Problem ist. Bei Termin beim "freundlichen" in Dreieich wurde mir dann mitgeteilt, das die Spritpumpe ebenfalls von einer RR betroffen sei. Nun müsste man eine entsprechende Pumpe bestellen. Da ich eine Ersatzmaschine hatte, war dies ja auch keine Problem. Der ServiceMA meldete sich einige Tage später telefonisch bei mir und teilte mir mit, dass die Spritpumpe nocht nicht eingetroffen ist. Die Ersatz-/ Leihmaschine sollte aber wieder abgegeben werden. Letzteres habe ich dann nach einer Woche Werkstattaufenthalt auch machen müssen. Bedauerlicherweise, war immer noch keine Spritpumpe geliefert worden und ich musste meine 1200er ohne reparierter Spritpumpe mitnehmen. Der ServiceMA empfohl mir allerdings keine großen Fahrten/ Touren machen sollte, da eine defekte Spritpumpe sich nicht so gut machen würde.

    Fazit dieser kurzen Story: Motorrad wurde auf Grund der RR- Aktion "Radflansch" in die Werkstatt bebracht und kam zurück mit einer "empfohlenen Nutzungssperre" da Spritpumpe defekt. Leider war dies im Juli 2015 und die Spritpumpe ist bis heute nicht getauscht worden. Habe allerdings auch schon bei "netten und freundlichen" in Dreieich angerufen - bekomme hier immer die Aussage München hat noch nicht geliefert.

    Hat jemand von Euch das gleiche Problem? Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

    Danke und ein schönes sonniges WE.
    bike4tours

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #2
    ti-rader schläft noch.... ich such schon mal nach der Gebetsmühle....

  3. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    183

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #4
    "Der Austausch der Spritpumpe erfolgt nur aus Sicherheitsgründen, weil es sein könnte ... die Möglichkeit besteht ... das undicht wird ... laber laber ... und so weiter ... dann wäre besser ... " , so die Aussage beim Tausch meiner Spritpumpe. Ich denke, wenn Du Sprit verlierst, wirst Du es recht schnell riechen bzw. tropfen sehen.
    Sollte Dein Mopped schon auffällig sein, würden sie Dich (so hofft man) nicht einfach so vom Hof fahren lassen. Ne Weltreise würde ich damit nicht starten, aber alles in Deutschland (wo ja der ADAC auch hinkommt) sollte kein Problem darstellen.

  5. Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    Hallo Theo.Turnschuh,

    vielen Dank. JaJa - ich bin im Grundsatz der gleichen Meinung. Daher bin ich auch innerhalb von D gefahren, musste nur leider meine geplante Toure Korsika - Sardinien abblasen. Vielleicht bin ich auch zu zögerlich gewesen.

    Aber kann es den sein, das ein Hersteller oder eine NL von einer solchen Marke, es nicht schaffen in einem zumutbaren Zeitraum ein Ersatzteil zu organisieren???? - wir Reden ja auch nicht von einem Exoten sondern von einer GS.

    Nach dem ich in diesem Jahr viel negatives über den Service erfahren und lesen (im Tourenfahrer usw.) konnte/ durfte, muss man sich doch langsam und ernsthaft fragen ob bei den Preisen dies noch gerechtfertigt ist. Sicherlich hat mich meine GS noch nie im Stich gelassen, trotz allem ist der Markt von guten Maschinen langsam aber sicher vorhanden ....... und die die stärkste/ größte Konkurrenz scheint ja zum Jahresende aus Japan zukommen.

    Vielleicht ist dies jetzt der Beginn einer Grundsatzdiskussion, aber trotz allem, nach dem mir der "freundliche" einen ganzen Stappel (vielleicht um die 20 bis 30 Akten) von wartenden Maschinen gezeigt hat muss man sich doch die Frage wirklich stellen dürfen.

    Was meint Ihr??? Sehr gute Maschine - hoher Preis - langsam abfallender Service.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Lieferschwierigkeiten mit diversen Ersatzteilen gibt es bei BMW seit 3 Jahren, dies hat sich jedoch binnen des vergangenen Jahres wieder deutlich gebessert.
    Ob der Preis für eine Maschine angebracht ist, muss der jeweilige (zukünftige) Besitzer für sich selbst entscheiden.
    Warum du dich mit einer funktionstüchtigen GS jedoch nicht ins Ausland getraut hast, kann ich nicht nachvollziehen. Dafür fehlt mir jegliches Verständnis.
    Mitglied im gelben Club zu sein ist dafür kein Muss, auf Mobilitätsgarantie von BMW ist auch gepfiffen. Jede Versicherung bietet einen Schutzbrief an, auch fürs Ausland. An den paar €´s wird es wohl nicht scheitern...!?

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von bike4tours;
    Daher bin ich auch innerhalb von D gefahren, musste nur leider meine geplante Toure Korsika - Sardinien abblasen. Vielleicht bin ich auch zu zögerlich gewesen.
    Hallo
    du fährst seit 2007 mit dem Karton durch die Gegend und sagst jetzt deine Reise ab?
    Ich kann mich erinnern, dass die mal ausgetauscht wurden, VOR 7 JAHREN.
    Oder hast du erst 800 km runter und warst noch nie zu einer Inspektion?

  8. Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #8
    Hallo juekl,
    hallo vierventilboxer,

    was soll ich jetzt sagen - beim ADAC inkl. Schutzbrief bin ich! Vielleicht einfach zu vorsichtig oder vielleicht zu naiv.

    Meine 12er habe ich seit vier Jahren, davor eine 1150. Gekauft hatte ich meine 12er bei einem nicht BMW Händler, welcher auch alle Inspektionen gemacht hat. Die erste RR wegen der Spritpumpe, so mittlerweile meine Infos, war 2009.

    Grundsätzlich gehe ich davon aus, das wenn der Hersteller mit einen weltweiten System wirbt, welches jedem Händler den Status einer Maschine anzeigt das dann bereits bei der Terminvereinbarung bereits hingewiesen wird. Nein - dies wurde nicht gemacht, vielmehr habe ich davon erfahren als ich den Werkstatttermin hatte. Zwischen Terminvereinbarung und dem eigentliche Termin lagen 8 Wochen. Zudem wurde das Ersatzteil erst dann bestellt, als die Maschine vor Ort war und das eine Ersatzteillieferung nicht immer innerhalb von 8 Std. erfolgen kann ist auch klar.

    Mir geht es auch gar nicht mehr um die abgesagte Tour, viel mehr hatte ich mal wieder einen schönen spießigen Badeurlaub , sondern um den Service und die Kommunikation mancher NL bzw. Werkstätten mit Ihren Kunden in einem solchen Preissegment. Vielleicht bin auch hier wieder zu naiv, aber ich kenne solche Probleme nicht - trotz das ich schon seit mehr als 10 Jahre eine GS fahre.

    Mich hat grundsätzlich Eure Meinung zu so einem Thema interessiert.

    Trotz allem vielen Dank.

  9. Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #9
    Meine ADV (2009) war auch ende August zum Flansch tauschen bei meinem

    mir wurde bei dem Termin auch mitgeteilt das die Benzinpumpen geprüft werden müssen, anscheinend waren dann doch Mängel vorhanden.
    Die Pumpen wurden somit auch gleich ausgetauscht.


    Gruß
    Horst


 

Ähnliche Themen

  1. jetzt auch noch ich
    Von GS38 im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 15:28
  2. Jetzt kommt auch noch ein Berliner
    Von ilix im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 16:00
  3. Bin jetzt auch da ;o)
    Von Psycho im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 20:32
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 11:42