Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Nach Sturz nicht mehr angesprungen

Erstellt von MW98, 19.06.2011, 14:21 Uhr · 18 Antworten · 5.044 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #11
    Ich hatte mit meiner 2008'er auch einen Umfaller. Das Moped lag flach auf der rechten Seite (auf dem Sturzbügel, Koffer und Handprotektor). Der Motor lief im Standgas mit eingelegtem ersten Gang weiter. Erst nach Betätigen des Killschalters war Ruhe. Gut das das Hinterrad keinen Bodenkontakt hatte, sonst wären die Sturzfolgen sicherlich gravierender ausgefallen. Das Anpringen nach dem Aufrichten war aber kein Problem.

  2. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von TimGS Beitrag anzeigen
    Angesichts der Tatsache das man einen Motor erfolgreich himmeln kann im Falle eines Sturzes bei Nichtabschaltung - muss ich sagen es gibt unnützere Teile als einen Neigungswinkelsensor (Honda hat z.B. sowas).


    Ist zwar OT, aber:
    So was hat nicht nur HONDA sondern auch BMW.
    Bei der S1000RR war der sogenannte Sturzsensor früher als optionales Zubehör für 100Euro plus Einbau zu ordern.
    Mittlerweile ist er Serie in der RR und die "älteren" Modelle wurden im Rahmen einer Rückrufaktion nachgerüstet. Also kann er so unnütz nicht sein, wenn BMW sogar eine Rückrufaktioin startet.

  3. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #13
    hust hust...auch wenn 98% die GS auf straße bewegen: das G steht immer noch für gelände und da wäre es im falle eines falles ziemlich blöd wenn die spritpumpe sich selbstständig verabschieden würde.
    außerdem kann da so schnell nix passieren wenn sie auf der seite liegend doch kurz nachlaufen würde.
    sowohl die kraftstoffpumpe als auch der motor kann das ab

    ich habe dieses problem allerdings noch nie gehabt und meine dicke lag doch schon das ein oder andere mal im sand, kies oder sonstwo auf der seite.
    komische sache das...

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    hust hust...auch wenn 98% die GS auf straße bewegen: das G steht immer noch für gelände und da wäre es im falle eines falles ziemlich blöd wenn die spritpumpe sich selbstständig verabschieden würde.
    außerdem kann da so schnell nix passieren wenn sie auf der seite liegend doch kurz nachlaufen würde.
    sowohl die kraftstoffpumpe als auch der motor kann das ab

    ich habe dieses problem allerdings noch nie gehabt und meine dicke lag doch schon das ein oder andere mal im sand, kies oder sonstwo auf der seite.
    komische sache das...
    Ich denke du würdest anders reden wenn zu z.B. unter deinem Mopped liegend zusiehst wie das weiterdrehende Hinterrad ein 1.000-Teile-Puzzel aus deinem Unterschenkel macht
    Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.

  5. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.
    Denke auch dass der Sensor nut Vorteile hat. Baumbart hat auch recht was die Funktionsweise angeht. Der Sensor sperrt nicht dauerhaft. Nach dem Aufrichten ist alles wieder startklar. So testet man übrigens auch den Sensor nach dem Einbau durch den Freundlichen. Einfach mal auslösen und sehen ob der Motor ausgeht. Soll schon paarmal vorgekommen sein, dass eingebaut nicht gleich freigeschalten heisst.
    Aber wie schon erwähnt. Sind Erfahrungen der RR, nicht der GS. Ich nehme mal an, die Software der GS kennt gar keinen Schräglagensensor??

  6. Chefe Gast

    Standard

    #16
    Als Experte im GS-in-den-Wald, Kies oder an die Wiese-schmeissen bin ich schon oft neben, unter oder auf der Karre gelegen und das Problem war immer nur, dass das drehende Hinterrad bei Bodenkontakt die ganze Karre auf dem Zylinder zum rotieren bringt...
    ... kostet ab und an ein Blinkerglas

    Bei meiner 03/05er ist nie was von selbst aus oder an gegangen

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Ich denke du würdest anders reden wenn zu z.B. unter deinem Mopped liegend zusiehst wie das weiterdrehende Hinterrad ein 1.000-Teile-Puzzel aus deinem Unterschenkel macht
    Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll, auch für den Motor, irgendwann ist das Öl im oben liegenden Zylinder alle. Deaktivieren ließe sich das Ding nach dem Aufheben sehr einfach durch Zündung aus/an.

    wenn mein schenkel in das hinterrad geraten ist habe ich wohl andere probleme...

    wenn das teil nicht dauerhaft sperrt ist ja alles ok, aber der oben beschriebene fehler hat sich ja nur durch die werkstatt wieder richten lassen. und das kann einfach nicht sein...

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Gestern (#6) war es...

    #18
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nein, überflüssiger japanischer Elektronikkram
    ... heute (#14) ist es: "Generell halte ich so einen Sensor für sehr sinnvoll"



    Viele Grüße, Grafenwalder

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.179

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Als Experte im GS-in-den-Wald, Kies oder an die Wiese-schmeissen bin ich schon oft neben, unter oder auf der Karre gelegen und das Problem war immer nur, dass das drehende Hinterrad bei Bodenkontakt die ganze Karre auf dem Zylinder zum rotieren bringt...
    ... kostet ab und an ein Blinkerglas

    Bei meiner 03/05er ist nie was von selbst aus oder an gegangen

    gib´s zu, Du warst das!

    http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-f...pette-3511.htm



 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Anlasser dreht nach Start weiter bzw rückt nicht mehr ein
    Von GS Torero im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 09:34
  2. GSA startet nach 3 Wochen Standzeit nicht mehr
    Von foma26c im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:21
  3. ABS funzt nach Unfall nicht mehr .....
    Von albschwob im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 10:35
  4. Nach Umkippen startet die 650 nicht mehr
    Von schramme im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:05
  5. Wenn man nach Unfall nicht mehr weis wo man ist
    Von geisli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 16:27