Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Nagelneue 1200GS Mod 2007 pfeifft

Erstellt von Mikki, 27.09.2008, 22:28 Uhr · 11 Antworten · 1.675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    13

    Standard Nagelneue 1200GS Mod 2007 pfeifft

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bin seit heute stolzer Besitzer einer nagelneuen 1200GS. Ich hab sie
    heute vom Haendler abgeholt und hoerte sofort nur bei ca 2200 Umin ein
    tiefes Pfeiffen. Nach 300 km Ueberfuehrung teils Autobahn teil Landstrasse meistens bei 3500-4000 Umin und ab und zu fuer ein paar sekunden ueber 4000 bzw 4500 Umin hab ich der Q doch nicht zuviel abverlangt? Ich frage euch ist das normal bei einer neuen BMW, gibt sich das nach der Einfahrphase, oder sollte ich gleich zur BMW FAchwerkstatt bevor mehr kaputt geht? Da mir das Geräusch auf dem ersten Meter auffiel kann ich doch nicht so viel falschgemacht haben? Optisch und vom FAhrwerk her ist das Ding ein absoluter Traum. Nur eben der Motor ist gewöhnungsbeduerftig.
    Jetzt steht sie neben meiner 17 Jahre alten Transalp. Wenn die BMW so zuverlässig ist wie die Honda kann ich mich wohl gluecklich schaetzen.
    Ich danke schon jetzt im Voraus fuer eure Tips

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Hi
    wenn das Wörtchen wenn nicht wär...
    Warte noch etwas ab mit der Reklamation des Pfeifens, auf Dauer kommt noch Bremsrubbeln dazu, dann brauchste nicht immer hin und her fahren...

    ist es immernoch ? von anfan an ?
    haste hier die Suma mal besucht ?

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Meine spielt seit einiger Zeit auch "zirpende Grille", kommt vom Riemen. Muß mal säubern (habe auch 13tkm drauf, do derfs des).

  4. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #4
    Lass Dich nicht verunsichern, hast ja erst mal 2 Jahre Garantie und an ne tolle Geräuschkulisse wirst Du Dich wohl gewöhnen müssen.

    Eines kann so ein "Freundlicher" gut, GS'en reparieren!!

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Es ist ja so laut gar nicht. Und wen es stoehrt der kann den Riemen mit diesem Riemendressingzeugs einspruehen. Das hilft wenigstens temporaer. Meiner hat jetzt knapp 37.000 km runter. Den hab ich zuletzt bei 25.000 km angeguckt, macht Geraeusch aber sah tip-top aus. Bis zum Wechsel bei 40.000 braucht man sich darueber keinen Kopf zu machen.

  6. ulixem Gast

    Standard

    #6
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen GS.

    Die Jungs meinen das hier....(hat kein Japaner)

  7. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    13

    Lächeln

    #7
    Danke Martin, die Zeichnung verdeutlicht mir woher es kommen könnte.

    Nach 700 km in 3 Tagen, hab ich mich schon mal fuer die 1000km Durchsicht beim Haendler angemedet. Er wird das Geräusch sicher kennen.
    Ich bin total von dem Fahrwerk, Optik und so langsam auch vom Motor begeistert.
    Sicher muss man den Boxer mit eigenem Charackter erst kennen lernen.
    Meine Transalp fuhr ich 14 Jahre ohne irgendein Problemchen. Mal sehen, wie zuverlässig der Boxer sein wird.
    Ich halte bis auf ein paar wenige Ausnahmen die maximale Drehzahl von 4000 U/min ein. Ab wann meint ihr, kann man sucessive die maximale Drehzahl steigern?
    Werden bei der Durchsicht mit Motorlwechsel so viel Späne im alten Öl sein?
    P.S. Ich war so sehr zufrieden mit der Transalp. Aber die 1200GS hat dagegen so ein geiles Fahrwerk, doppelte Leistung, ich bin total begeistert. Nur Fliegen kann vielleicht schoener sein.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mikki Beitrag anzeigen
    Ich bin total von dem Fahrwerk, Optik und so langsam auch vom Motor begeistert. Sicher muss man den Boxer mit eigenem Charackter erst kennen lernen.
    Ging mir auch so. Der Boxer Motor war urspruenglich wirklich kein Kaufgrund fuer eine GS. Dann hatte ich die 1150 RT gefahren. Ach neeee dachte ich. Eine beruehmte Tradition spielt fuer mich weniger Kontrolle, ich fand den einfach rappelig. Aber das Fahrwerk steht ohne Vergleich da. Auf Dauer muss ich doch sagen, es hat was, das Boxermachinchen.

    Meine Transalp fuhr ich 14 Jahre ohne irgendein Problemchen. Mal sehen, wie zuverlässig der Boxer sein wird.
    Da kannst Du wohl von traeumen. Die V-Baureihe von Honda scheint in dieser Hinsicht unschlagbar.

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da kannst Du wohl von traeumen. Die V-Baureihe von Honda scheint in dieser Hinsicht unschlagbar.
    Jep, nach 8 Jahren A-Twin kann ich auch nichts anderes behaupten. Wirklich super, was die damit auf die Beine gestellt haben.

    Gruss,
    Jan

  10. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Jep, nach 8 Jahren A-Twin kann ich auch nichts anderes behaupten. Wirklich super, was die damit auf die Beine gestellt haben.

    Gruss,
    Jan

    Trotz aller Lobpreisungen haben die Japaner bei der Entwicklung einer tollen Reiseenduro den Anschluß verpennt!! Auch Honda


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack für 1200GS 10/2007 gesucht
    Von janjonjus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 11:27
  2. 1200GS/BJ 2007 Umrüsten auf 180/55 ZR17
    Von JoFal im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 22:43
  3. Suche Quicklock Tankrucksack für 1200GS 2007
    Von chwinter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 11:58
  4. MRA Vario für 1200GS -->2007
    Von bezetausoer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 20:01
  5. org. Tankrucksack 1200GS -->2007
    Von bezetausoer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 10:22