Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Navi-Anschluss unplausibles Verhalten

Erstellt von DietmarSchnurr, 30.10.2015, 12:42 Uhr · 21 Antworten · 2.928 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #11
    Hallo,

    ich habe mein Garmin Zumo 660 am Cartool-Stecker angeschlossen und es funktioniert seit Jahren fehlerfrei. Bei der Mü wie auch bei der TÜ.
    Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass ich mein Navi jemals eingeschaltet in die Halterung gesteckt hätte....??
    Ich stecke es grundätzlich ausgeschaltet in die Halterung und mache danach die Zündung an....dann schaltet sich automatisch mein Navi ein.
    Wenn ich die Zündung wieder ausmache, frägt mich mein Navi nach 1 oder 2 Minuten ob es an bleiben, oder abschalten soll.

    Gruß
    Soran

  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    #12
    @Boogieman
    - Wenn der Rider im ausgeschaltenen Zustand in der Halterung ist und Du machst die Zündung an, startet er dann?
    Ja.
    - Liegen bei eingeschalteter Zündung an den beiden Pins der Halterung ca 5,5 Volt an (Plus ist rechte PIN)
    - Wird der Rider in der Halterung geladen?
    Ich habe zwar nicht gemessen, doch der Rider wird geladen. Also beides ja.
    - Hast Du auf dem Rider die aktuelle SW 15.401 drauf?
    Ja.

    @Soran
    Da ich nicht auf das Navi warten wollte, habe ich es eingeschaltet und dann in die Halterung gesetzt.


    Ich habe nun das Navi ausgeschaltet in die Halterung gesteckt und das Verhalten ist so, wie erwartet, d.h. so wie von Boogieman beschrieben.
    Dass das Navi auf Akku weiterläuft halte ich für ausgeschlossen, da es ja in den Ruhemodus wechselt, sobald die Stromversorgung getrennt wird.

    Nun gut, zukünftig werde ich das Navi nur noch ausgeschaltet in die Halterung setzen; auch wenn ich das Verhalten seltsam finde.

    Danke Euch allen für Eure Hilfestellung.

    Grüße
    Dietmar

  3. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #13
    Ich beschreibe mal, wie sich meine F800GS mit meinem Garmin Zumo 550 verhält, angeschlossen an dem Stecker unter der Tankattrappe, der übrigens elektrisch direkt parallel zur Steckdose liegt

    Steckt man es ausgeschaltet in den Halter, geht es an, wenn man die Zündung einschaltet.
    Beim Anlassen kommt es vor, dass es den Ausfall der Versorgung erkennt (kommt wohl auf die dauer des Anlassens an) und dann den Countdown zum Abschalten beginnt. Normalerweise endet der Countdown nach dem Anlassen, nur gelegentlich nicht (trotz Versorgung) - aber das dürfte ein Fehler des Navi sein.

    Steckt man es eingeschaltet in den Halter, bleibt es an, wenn man die Zündung einschaltet oder diese schon eingeschaltet ist, es wechselt dann auf die externe Versorgung (wird dabei etwas heller); das klappt soweit auch problemlos.

    Schaltet man die Zündung aus, wird es noch eine Minute aus dem Motorrad versorgt, bis es auf Akku weiterläuft und den Abschalt-Countdown anzeigt.

    Es gibt aber eine Ausnahme: Ist der Akku des Navi nicht voll, weil ich es länger abseits des Motorrads an hatte, schaltet die F800GS die Versorgung nicht nach der Minute aus, sondern vermutlich erst nach Ende des Aufladens.

    Die Abschaltintelligenz soll wohl vor allem Ladegeräten für die Motorradbatterie dienen, aber sie arbeitet abhängig von den angeschlossenen Verbrauchern oft unerwartet. Wichtig wäre, sich zu vergewissern, dass die Versorgung wenigstens dann endet, wenn das Navi aus dem Halter genommen wird.

    Eckart

  4. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #14
    Hallo Leute,
    als ich vor gut zwei Jahren mein TomTom Rider an meine 1200er ADV (BJ 2012) am Cartool-Stecker anschließen wollte habe ich hier im Forum darüber gelesen, dass durch unterschiedlich geringe Stromabnahmen einige Verbraucher nicht zuverlässig vom Cartool-Stromkreis nach 60 sec. getrennt wurden.
    Aus diesem Grund habe ich parallel zum Verbraucher eine LED in den zusätzlichen Kabelbaum eingearbeitet. Dadurch sehe ich wann der Cartool-Stromkreis - in meinem Fall - zuverlässig abschaltet.
    Ein parallel geschalteter Widerstand soll auch helfen aber dann sieht man das Verhalten nicht.

    Gruß - Michael

  5. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    #15
    Hallo Dietmar,

    vermute einen Defekt in der Aktivhalterung. Ähnliches wurde schon im TomTom-Forum berichtet. Würde an Deiner Stelle Kontakt mit dem Support aufnehmen. Evtl. wird die Halterung ausgetauscht.

    Viele Grüsse
    Klaus

  6. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von DietmarSchnurr Beitrag anzeigen
    ...Dass das Navi auf Akku weiterläuft halte ich für ausgeschlossen, da es ja in den Ruhemodus wechselt, sobald die Stromversorgung getrennt wird...
    Der TomTom Rider 400 geht automatisch (mit Ankündigung) in den Ruhemodus, wenn er von der Stromversorgung getrennt wird, auch wenn der Akku geladen ist.

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von DonAventura69 Beitrag anzeigen
    Stell den CarTool-Stecker in den Marktplatz und schliess das ganze über die Standlichtbirne und Masse an - dann funktionierts...

    GENAU SO geht's- ja.
    ...das ist eine rel. einfache und die sicherste Methode. Empfiehlt übrigens auch Touratech.
    Zündung AN = Spannung liegt am Navi AN.
    Zündung AUS = keine Spannung, also AUS

    ich weiß nicht, warum so viele über den blöden Cartool-Stecker anstöpseln wollen.
    Führt ab und an immer wieder zu diesen Problemen.
    Beim Anschluss über das Standlichtkabel gibt es nie ein Problem

  8. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #18
    Hallo,
    aber warum soll, wenn ich morgens zum Bäcker fahre um Brötchen zu holen, das Navi angehen???
    Gruß Hans

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von hensel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    aber warum soll, wenn ich morgens zum Bäcker fahre um Brötchen zu holen, das Navi angehen???
    Gruß Hans
    Gegenfrage: Warum steckst du dein Navi in die Halterung, wenn du zum Bäcker fährst? Bei einem Auto mag es ja Sinn machen, wenn das Navi im Fahrzeug bleibt, weil man da in der Regel nur von A nach B will. Aber mit dem Mopped willst du doch geplante Touren fahren, da muss das Navi vorher zuhause auf dem Schreibtisch an den PC.

    Ich persönlich finde es sehr praktisch, wenn das Navi an geht, wenn man die Zündung an macht. Dann habe ich nämlich in der Regel die Handschuhe an und kann das Navi schlecht mit der Hand anmachen. Außerdem sehe ich so, dass das Navi und die Halterung funktionieren.

  10. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    445

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von yello Beitrag anzeigen

    ich weiß nicht, warum so viele über den blöden Cartool-Stecker anstöpseln wollen.
    Führt ab und an immer wieder zu diesen Problemen.
    Beim Anschluss über das Standlichtkabel gibt es nie ein Problem
    Weil

    - man nicht an der Originalverkabelung rumschnipseln will
    - man das nicht kann
    - man evt. nicht darf (Leasing)

    Daß es beim Anschluß übers Standlicht nie Probleme geben kann wage ich zu bezweifeln. Dieses wird, wie alle Vebraucher von der ZFE überwacht. Liegt der Stromverbrauch außerhalb der Toleranz schaltet diese ab und melden "LAMPF".

    Gruss
    Klaus


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cartool-Kabel z.B. zum Navi-Anschluss an CAN-Bus
    Von tobio89 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 19:12
  2. Anschluss Navi ??
    Von sk1 im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 14:35
  3. Abschaltung des Navi-Anschlusses
    Von DukeQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 11:03
  4. 2010er GS und Navi-Anschluss
    Von dardo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 22:34
  5. Can Bus Anschluss für Navi bei MM
    Von Todi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:00