Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Navi - Cartool - 12V LED ..... Funzt

Erstellt von Bigfarm007, 22.04.2012, 19:40 Uhr · 30 Antworten · 6.622 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Bei deiner TÜ brauchts das nicht. Mein 210 Adapter zieht 18µA, etwa 1/100 einer LED. Die Q schaltet sauber ab.
    Kann ich bestätigen und betrifft TomTom Urban Rider mit Aktivhalterung an einer 2010er GS. Mittlerweile habe ich nachgemessen:
    Meine Kuh schaltet komplett ab. Ich konnte nach der Abschaltung keinerlei Ruhestrom mehr messen, und zwar unabhängig davon, ob das Navi in der Aktivhalterung steckt oder nicht.


    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Bigfarm007 Beitrag anzeigen
    ... Keine Sorge, die LED geht aus....

    Cheers

    Wulf
    Hallo Wulf,

    leider nicht geklappt- die Spannung bleibt bei mir drauf und die LED an.
    Habe jetzt einen Schalter dazwischen gesetzt... scheint die Einzige Lösung bei meiner (Bj. 08.2008 MÜ) zu sein...

    Gruß Roland

  3. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #13
    Ich habe auch dieses leidige Problem, mich aber schon fast damit abgefunden. Ich habe auch eine 12 V LED paralell angeschlossen, gut sicht bar links vorne in die kleine schwarze Plastikabdeckung integriert. Allerdings hat dies nichts daran geändert das Möppi nur mit Spannungswandler, ohne Navi, nicht einschlafen kann. Nur kann ich das nun sehen und hoffe immer dran zu denken.
    Was mich interessiert als Elektronik-Laien: Was hat es mit dem 540 Ohm auf sich? Muss ich da zusätzlich einen Widerstand verbauen, ist es nur eine ganz bestimmte LED?
    Vielleicht gehe ich das Thema ja doch nochmal an.

  4. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #14
    Hallo Calenberger,

    Mit dem Widerstand verhält es sich so:

    Eine normale LED hat eine Betriebsspannung zwischen ca. 2 und 3,6 Volt -je nach LED Typ und Farbe
    Würde man sie direkt an die Bordspannung anschließen, wäre sie sofort hin.
    Also schaltet man einen Wiederstand in Reihe vor die LED, damit an dem Widerstand die Differenz der Spannung zwischen der Bordspannung und der Betriebsspannung der LED abfällt. Teilt man diese Differenzspannung durch den Betriebsstrom der LED (meist 20-30 mA) so erhält man nach dem Ohmschen Gesetz (U=R*I) den benötigten Vorwiederstand. Die Daten der LED sind immer in den technischen Daten bei den Produktbeschreibungen angegeben.

    Also Vorwiederstand= (Bordspannung-Led Spannung)/Srom LED in Ampere.

    Für die Bortspannung rechnet man mit 13,6V.

    Gibt es zum errechnetem Widerstand keinen Widerstand in der Widerstandstabelle, nimmt man einen Widerstand mit dem nächst höheren Wert.

    Es gibt aber auch LEDs auf dem Markt, die einen Vorwiderstand bereits eingebaut haben. Man erkennt dies an der Betriebsspannung. (Sooooo-Klugscheißermodus aus)

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von RolandC Beitrag anzeigen
    Hallo Wulf,

    leider nicht geklappt- die Spannung bleibt bei mir drauf und die LED an.
    Habe jetzt einen Schalter dazwischen gesetzt... scheint die Einzige Lösung bei meiner (Bj. 08.2008 MÜ) zu sein...

    Gruß Roland
    Hab mal von einem Softwareupd gelesen. Frag mal den

    Beste Gruesse via Tapatalk
    Dobs

  6. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von RolandC Beitrag anzeigen
    Hallo Wulf,

    leider nicht geklappt- die Spannung bleibt bei mir drauf und die LED an.
    Habe jetzt einen Schalter dazwischen gesetzt... scheint die Einzige Lösung bei meiner (Bj. 08.2008 MÜ) zu sein...

    Gruß Roland
    Moin Roland,

    So'n Ärger. Bei mir hat's geklappt und es ist egal ob mit, oder ihne Navi....
    Muss vielleicht daranliegen, das ich ein 'Vorkriegsmodell' von 2006 fahre...

    Die Schaltergeschichte wäre dann aber auf jedenfall meine Alternativlösung gewesen - und funktioniert, solange die grauen Speicherchips funzen....

    Scheisstechnik.... Alles dreht sich.

    Schöne Pfingsttour @ all

    Cheers
    Wulf

  7. Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #17
    Hallo zusammen,

    ich habe ja noch die LED in Verdacht, die zwar einen Vorwiederstand hat, aber evtl. keine 540 Ohm? Finde keine Angabe auf der Conrad- Seite:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/182425
    @Wulf: Welche hast Du verbaut? Kannst Du mal den Link Deiner verbauten LED schicken? Und Fotos Deiner Umsetzung? ;-)
    @Dobs: Mein hat erzählt, ich hätte die aktuellste Version- ich frage aber noch einmal einen Anderen...

    Soo leicht gebe ich ja nicht auf...

    Gruß Roland

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von RolandC Beitrag anzeigen
    ich habe ja noch die LED in Verdacht, die zwar einen Vorwiederstand hat, aber evtl. keine 540 Ohm? Finde keine Angabe auf der Conrad- Seite:
    die LED ist für 12v ausgelegt, hat also einen eingebauten widerstand der passt.. es liegt an deiner ZFE, die nicht richtig abschaltet..

  9. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von RolandC Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe ja noch die LED in Verdacht, die zwar einen Vorwiederstand hat, aber evtl. keine 540 Ohm? Finde keine Angabe auf der Conrad- Seite:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/182425
    @Wulf: Welche hast Du verbaut? Kannst Du mal den Link Deiner verbauten LED schicken? Und Fotos Deiner Umsetzung? ;-)

    Soo leicht gebe ich ja nicht auf...

    Gruß Roland
    Bidde...

    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...archDetail=005

    Darf man das in diesem forum überhaupt?

    Fotos mache ich mal morgen...

    Cheers

  10. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Bigfarm007 Beitrag anzeigen
    Moin Gemeinde,

    wie soll's auch anders sein, wenn man mal im Forum sucht..... findet man durchaus eine Lösung. Ich hatte das berühmte und hier auch schon mehrfach bekannte Problem, dass mein Navi (Garmin 210 CE ) an meine 1200er sollte.

    Nun hatte ich nach dem Anschluss über den Cartool Stecker vom das Problem, das mein Can Bus mal abgeschaltet hat und mal nicht. Heisst Can Bus weil er man Can und mal nicht ? Die 12V LED mi 560 Ohm Widerstand hat dann die Lösung gebracht. Heute schnell in die Verkabelung gelötet.... und es funzt.

    Wenn man Lösungen sucht... Wird mal auch welche finden.

    Mein freundlicher hat mir übrigens gesagt, das es nicht funktioniert. vielleicht sollte der hier noch mal etwas lesen.....

    Also herzlichen Dank an Alle , die sich zu diesem Thema Gedanken gemacht haben.

    Übrigens für alle, die sich Gedanken machen wohin mit dem Spannungswandler der Navistromversorgung...... Auf dem Tank unte der Verkleidung ist auf beiden Seiten eine halbrunde Aussparung, dort passt mein Regler mit Klettband wunderbar hin und hält. Kabel schön zusammengestrapst und unter die Verkleidung... Fertig und der Can Bus kann sich jetzt nach 35 Sekunden schlafen legen.

    Viele Grüsse aus der Norddeutschen Tiefebene.

    Wulf
    Hallo Wulf,

    ich würde mir diese/Deine Lösung gerne nachbauen. Ich kann zwar mit dem Lötkolben umgehen, weiss aber nicht welche Teile genau benötigt werden (es gibt doch sicherlich unterschiede bei den 560 Ohm Widerständen und bei den 12V Dioden).

    Könntest Du hier evtl. mal posten/beschreiben welche Teile Du da genau verbaut hast und vielleicht auch noch ein Foto von dem Konstrukt hier einstellen?

    Wenn ich die ganzen Beiträge hier im Forum lese, bin ich sicher, dass Du damit einigen von uns Q Treibern helfen würdest )

    LG Saltholmen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Belegung Cartool Stecker für Navi
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 15:31
  2. Suche Cartool Navi Stecker
    Von MBj im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 13:58
  3. Suche Navi Bügel Original BMW und Cartool Stecker
    Von Liberte im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 15:37
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 20:21
  5. Cartool Stecker für Navi
    Von Ham-ger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 00:00