Ergebnis 1 bis 7 von 7

Navi funktioniert nicht - Bordsteckdose GSA - CAN-Bus-Probleme?

Erstellt von GS-Jono, 15.10.2011, 19:31 Uhr · 6 Antworten · 1.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    20

    Standard Navi funktioniert nicht - Bordsteckdose GSA - CAN-Bus-Probleme?

    #1
    Hallo, ich habe mein Navi (Navigon) über die Bordsteckdose bei meiner GSA Bj. 09-2011 angeschlossen. Funktioniert eine Zeit ca. 1-2 Stunden und geht dann aber aus. Schaltet von alleine ab - Akku leer. Im Display wird beim fahren angezeigt, dass es geladen wird und mit Strom versorgt wird. Der Stecker in der Bordsteckdose zeigt per grüner LED an, dass Kontakt über die Bordsteckdose bekommt. Kann es am CAN-Bus irgendwie liegen? Bisher hat das Navi über Zigarettenanzünder auf ner Harley E-Glide sehr gut funktioniert.

    Gruß - GS Jono

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #2
    Neh kann nicht am Can-Bus liegen.

    12V sind 12V egal wer die liefert.
    Wäre geschickt mal die Steckdose zu messen - also wie viel Spannung die liefert.

    Ich würde das Navi an einem anderen Kfz mal ausprobieren.

    Also den leeren Akku dort wieder aufladen.

    Grüße Holger

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #3
    Ich hab mir eigentlich immer Sorgen wegen der kleinen (!) Originalbuchse gemacht....
    Kann der Stecker da abfallen?

    Bei mir hab ich eine große zusätzliche Buchse (Zigarettenanzündergröße) angeschlossen und betreibe mein Navi darüber

    Sonst kann es eigentlich aber nur am Navi liegen

    Gruß
    Berthold

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #4
    wenn das navi "laden" anzeigt bekommt es strom.. ich tippe mal eher auf defekten akku im navi?

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    wenn das navi "laden" anzeigt bekommt es strom.. ich tippe mal eher auf defekten akku im navi?
    ...denn dürfte es auf 230Volt auch nicht laden

    Gruß
    Berthold

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #6
    also geht es mit 230v zuhause zu laden und akku ist dann voll?

    dann probier mal deine docking station am motorrad durchzumessen, was dort überall rauskommt - evtl kommen irgendwo statt 12v nur 6v an und das reicht um zwar akku laden zu zeigen aber nicht zu laden?

    oder wackelkontakt? du schreibst ja bmw bordsteckdose? das sind ja die normdosen und nicht die zigaretten anschlüsse, also hast du evtl noch einen adapter davor?

  7. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    20

    Standard Auch bei Tourenfahrer festgestellt ..

    #7
    TF: Das Navigations-Gerät an der GS schaltet sich während der Fahrt des Öfteren ab, obwohl die Stromkabel intakt sind. Einige BMW-Kunden beklagen dies ebenfalls und führen dies auf ein Update zurück. Gibt es da einen Zusammenhang bzw. eine Lösung?
    BMW: Leider gibt es hin und wieder dieses Phänomen. Es liegt nicht am Navi, sondern an der ZFE (Zentrale Fahrzeug-Elektronik) im Fahrzeug. Es kann in Einzelfällen vorkommen, dass die Software während der Fahrt die Steckdose abschaltet. Wir arbeiten an einem Update, das voraussichtlich im Herbst zur Verfügung steht und im Fehlerfall aufgespielt werden kann. Damit ist der Fehler beseitigt.


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser funktioniert nicht R1100GS
    Von Vergeltung im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 09:35
  2. Ganganzeige, mal funktioniert sie, mal nicht...
    Von Boggsi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 19:36
  3. MapSource funktioniert nicht
    Von Papagallo im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 20:04
  4. ABS funktioniert nicht richtig!
    Von Marius im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 17:50