Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Navistrom vom Standlicht.

Erstellt von matze61, 02.01.2015, 15:27 Uhr · 23 Antworten · 4.752 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    4

    Standard Navistrom vom Standlicht.

    #1
    Habe mir ein TomTom Rider zugelegt. Mein freundicher sagte mir, man könne die Stromversorgung über das Standlicht holen. Hat einer Erfahrung damit? Ich möchte eigentlich kein Kabel durchtrennen.

  2. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #2
    Das macht man z.B. mit einem Stromdieb und da musst du nichts durchtrennen.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #3
    Schön ist aber anders ...
    Bei der 12er bietet sich der Cartool-Stecker an.

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #4
    Hätte er Garmin geschrieben hätte ich das auch gesagt aber bei TomTom gibt es ja immer diese Probleme mit der aktiven Halterung. Ich würde niemals Stromdiebe einsetzen aber wenn es egal ist ist das schnell damit gemacht und schön ist immer relativ :-)

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #5
    Lieber den Cartool Stecker nehmen und ein Navi-Interface ( MoToRRAD in DRESDEN ) dazwischen schalten. Das ist sauber und "schön" zumindest aber technisch ideal.

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #6
    Damit:


    muß auch nix durchgezwickt werden. Wobei ich jetzt die Kabelverbinder der Standlichtfassungen an den 12ern nicht kenne. Falls die Kabel direkt angelötet sind, klappt´s mit meinem Vorschlag natürlich nicht.

    Vorteil der Standlichtlösung: Sichere Abschaltung der immer latent Strom ziehenden TT-Ladeschale bei "Zündung aus".
    Manche Cartool-Lösungen schalten wohl nicht zuverlässig ab, weil der Ruhestrom der TT-Halterung rel. niedrig ist. Dafür gibts aber hilfreiche Tipps mit Zusatz-Widerstand im Stromkreis.

    Im genannten "Interface" steckt sicher auch nicht viel mehr drin...heißt aber schicker und bringt mehr Umsatz...

    Grüße vom elfer-schwob

  7. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #7
    Kommt wohl auf das Bj. der Maschine und auf das Navi an. Ich hab den Rider 2013 an einer 12´er Bj.2012 über Cartoolstecker angeschlossen, das schaltet alles perfekt ab. Also welches Mopped und welcher Rider?

  8. Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #8
    Hallo Ninjaman.
    Es handelt sich um eine R1200GS Bj.:2005.
    TomTom Rider CE neu.

  9. Boogieman Gast

    Standard

    #9
    Hallo,

    mein Tipp: nimm den Cartool-Anschluss (an Deiner GS im Kabelstrang am Lenkkopf), löte einen Widerstand (mind. 570 Ohm) dazwischen und gut ist es. So wird vermieden, daß die ZFE nicht ganz runterfährt. Dass mit dem Standlicht funktioniert grundsätzlich auch. Man muss wissen, daß auch dieses von der ZFE überwacht wird. Ist der Stromverbrauch hier zu hoch könnte es passieren, daß der Verbraucher abgeschaltet wird.

    Ist übrigens kein TomTom-spezifisches Problem. Gibt es bei Navis anderer Hersteller auch!

    Gruss
    Klaus

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von matze61 Beitrag anzeigen
    Habe mir ein TomTom Rider zugelegt. Mein freundicher sagte mir, man könne die Stromversorgung über das Standlicht holen. Hat einer Erfahrung damit? Ich möchte eigentlich kein Kabel durchtrennen.
    hi
    es geht natürlich auch ohne durchzuschneiden oder diese quetschverbinder, wenn man von der standlichtleitung vorsichtig ein teilbereich von der isolierung entfernt, dann ein kurzes stück von einer AMP kupplung dranlötet/abschrumpft, so habe ich jederzeit einen sauberen geschaltenen abnehmer (mit schutzkappe) entweder für direktanschluss (navi) oder bei größeren verbraucher auch relais geschaltet.


    pict0646.jpg

    aber wie larsi auch schon sagte geht es natürlich auch über den cartool-stecker


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vom R1200GS-Forum gewechselt.
    Von Karl im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 11:53
  2. komme auch vom R1200GS-Forum
    Von qudo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:52
  3. 4. Twinduro-Nordtreffen vom 10.-12. Juni 2005
    Von MartinN im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 19:13
  4. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16
  5. Grüße vom Bodensee
    Von TOM im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 11:36