Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nebelscheinwerfer "Microfloater" von Wunderl...

Erstellt von Q-VEGA, 23.12.2008, 18:03 Uhr · 7 Antworten · 1.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    387

    Idee Nebelscheinwerfer "Microfloater" von Wunderl...

    #1
    Nabend,


    hat jemand Erfahrungswerte mit den Nebelscheinwerfern "Microfloater" für die R1200GS von Wunderl... sammeln können.


    Also hinsichtlich Montage, Wertigkeit der Scheinwerfer, Ausleuchtung, vielleicht auch schon mal mit 35W H3 bestückt (wegen Limaleistung), bei eingeschalteten Scheinwerfern ob der Blinker beim Blinken noch gut zu erkennen ist (werden ja direkt unter dem Blinker montiert) usw.


    Vielen Dank im Voraus!


    Gruß Vega

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Die Blinker sind egal, knall dir 55 watt Lampen rein und der Gegenverkehr hält automatisch an weil er nix mehr sieht

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #3
    55 Watt? Wird da bei längerem Betrieb nicht das Gehäuse und das Glas
    etwas heiss? Nur so ein Gedanke.

    Grüße vom Quhpilot

  4. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #4
    Hallo Vega.

    Mir persönlich ist der Preis zu hoch. Die Lampen bekommst Du für wenig Geld z.B. Hier: http://www.chopperteile.de/catalog/p...oducts_id=2200

    Für die Montage habe ich eine mehr als ausführlich und gut bebilderte Webseite für dich. Wenn auch zum Teil sehr Laienhaft ausgeführt. Sind 3 Webseiten und auf der letzten sind Bilder mit und ohne eingeschalteter Zusatzscheinwerfer zu sehen. http://www.r1200gs.info/howto/lights-1.html

    Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

    Gruß Willy

  5. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #5
    Hallo,

    hab die Wunderlichlampen an meiner ADV 08 montiert mit den original Birnen, die Straße vor dem Mopped ausleuchten tuen die Dinger schon sehr gut aber besonders Nachts und noch extremer wenn die Sozia mit draufhockt kann die Dinger kaum einschalten obwohl die Strahler eher nach unten richtete weil der Gegenverkehr doch sehr geblendet wird (merkt man wenn man des öfteren die Lichthupe des Gegenverkehrs wahrnimmt).


    Gruß Sebastian

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Paraglyder Beitrag anzeigen
    Hallo Vega.

    Wenn auch zum Teil sehr Laienhaft ausgeführt.

    Gruß Willy
    Nicht schön!

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Q-VEGA Beitrag anzeigen
    Nabend,


    [FONT=Arial][SIZE=3]hat jemand Erfahrungswerte mit den Nebelscheinwerfern "Microfloater" für die R1200GS von Wunderl... sammeln können.
    oh ja, ich hatte die Wundermilch Flooter an meiner ersten 1200GS, die
    Nebler furh ich etwa von 15.000 - 62.000 (also weniger als 2 jahre) und
    hatte permanent Aerger damit.

    Was mir so auffiel:
    Der Schalter ist nicht wirklich dicht
    Das Relais ist alle Nase lang korrodiert und musste getauscht werden
    Birnen / Kontakte in den Scheinwerfern gammelten froehlich vor sich hin
    Austausch der Birnen (leider zu oft) jedesmal ein Gefrickel vor dem Herrn
    Schrauben und Halter (alles was nicht Alu ist) gammelte nach 1/2 Jahr

    Fuer nur Schoenwetterfahrer bestimmt toll und wenn man nie an die Birne
    muss zum tauschen, vielleicht Preis/Leistung ganz ok.

    Bei der neuen GS (6.000 - 52.000 (also wieder keine 2 Jahre)) habe ich
    die TT Nebler dran, da wurde von Anfang an wenigstens ein idealer Platz
    fuer das Relais gefunden und es gammelt nichts an den Scheinwerfern.
    Auch der Schalter funktioniert hervorragend (ist halt lange nicht so chic
    wie der von Wundermilch).

    Wichtig ist es, das Relais gleich unter den Tank zu den Steuergeraeten zu
    packen, da ist es trocken und gut aufgehoben, die Dinger gammeln sonst
    in wenigen Monaten zu, dass man sie tauschen muss.

    Bei den ganzen "guenstigen" Angeboten in der Elektrobucht, immer darauf
    achten ob und wie das an der GS zu befestigen ist, manches ist da schon
    recht abenteuerlich geloest.

    Edith: ahh, da war ja was: Nebler Einbau
    Bild 14 ist natuerlich Quatsch, die Kabel kommen nicht in die grosse Oeffnung, das ist der Ablauf,
    die kommen durch die kleinen dahinter (sieht man da nicht) sonst entlueftet der Nebler nicht und
    man hat Kondenswasser wie Sau. Ich dachte, ich kanns ja mal so probieren und die kleinen
    reichen zum entlueften ... denkste Puppe.

  8. lechfelder Gast

    Standard

    #8
    Hallo Vega,

    habe die Wunderlich-Zusatzscheinwerfer mal bei einer anderen GS gesehen.

    Auffällig war - wie Du es schon angesprochen hast - dass im eingeschaltenen Zustand dann das Blinksignal nicht mehr bzw. nur noch schlecht erkennbar war. Zumindest bei Tageslicht ist mir das aufgefallen. Dies war dann ein Grund für den Kauf eines anderen Modells, wobei die Wunderlich-Halterung sicherlich zum Feinsten gehört und die Montage einfach ist.

    Es gab kürzlich mal einen Thread dazu:

    Zusatzscheinwerfer für 1200er

    Vielleicht helfen Dir die Tipps ein wenig weiter in der Entscheidungsfindung.

    Schöne Weihnachten!


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  5. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03