Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Nebengeräusche

Erstellt von Abyss, 07.06.2010, 20:26 Uhr · 34 Antworten · 5.846 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #11
    Bei meiner ist es ganz deutlich spürbar. 7 Gang und Vollgas ab 250/260 komm ich mir vor wie ein Düsenjäger. Was habt ihr doch alle für Probleme, duck und weg
    Jan

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Abyss Beitrag anzeigen
    Der tippt auf Reifenabrollgeräusche in zusammenhang
    mit leeren Koffern.
    Was natürlich gequirlte Sch....e ist da es nicht Dauerhaft da ist.
    Hat jemand da nen Tipp??
    so ganz von der Hand zu weisen ist das nicht, der 'alte' Tourance z.B. macht das schon mal, in Verbindung mit der BMW-runden Felge hört er sich gelegentlich komisch an. Was n da für Pneu drauf?

  3. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    24

    Standard

    #13
    Hallo zusammen,

    es gibt mehrere Berichte zu Heulgeräuschen bei den 07ner Kühen. Hier soll es angeblich mit Tolleranzen im Breich der Ausgleichswelle zu tun haben.
    Hier der Link: Heulgeräusch bei GS Bj. 2007

    Gruß Hansi

  4. Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    238

    Standard

    #14
    Hallo Q-Treiber,

    was gibts denn für eine Diagnose von Vitali? Oder hat sich das Problem erledigt?

    Gruß

    Michael

  5. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    76

    Standard Resultat

    #15
    Moin
    Bericht zur Fehlerbehebung:
    lt. Vitali ist das Geräusch ziemlich behoben weil.
    Nockenwellensensor getauscht
    Reifen gewuchtet
    komplett synchronisiert.

    Eigenes erleben:
    im 4. Gang hat sich wenig, so gut wie nichts geändert.
    im 6. Gang hat eine ca. 30% besserung einzug gehalten.

    Also nicht wirklich behoben.
    Weiteres vorgehen.
    Sobald ein Außendienstmitarbeiter von BMW sich ankündigt
    (noch diesen Monat ?) soll der sich das mal anhören.
    Zumindest ein Silberstreif und das Wissen das sich
    auch mein um die Lösung bemüht.

    BTW: Mein mühsam erworbenes Design( GS = gehört schmutzig)
    wurde bei den Bemühungen abgewaschen.
    Noch ein Grund zum weiter fahren

    Gruß

    Axel

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #16
    Hallo Axel,

    also waren die Bemühungen mehr verschiedenes auszuprobieren, als tatsächlich die Ursachen zu beheben.

    Ich bin derjenige, der vor Jahren selbst einen Beitrag über außergewöhlich starke Heulgeräusche bei ner 07er GS erstellt hat. Gefunden wurde diesbezüglich bislang nichts, die Geräusche sind immer noch da. Dummerweise treten die verstärkt immer dann auf, wenn mal grad keine Werkstatt in der Nähe ist, um darauf hinweisen zu können.

    Jetzt meine Frage:
    Es ist möglich, daß die Geräusche bei Dir anders sind als bei mir und auch ganz andere Ursachen haben. Der Drehzahlbereich 3 - 4 tU/min paßt allerdings. Was mir aus Deinen Beschreibungen nicht ganz klar wurde. Treten diese Geräusche nur während der Fahrt auf (Du sprichst vom 4. und bis 6. Gang, was für's Fahren sprechen würde aber eben auch nicht ausschließt, daß die auch im Stehen auftreten können) oder treten die auch im Stand beim Durchlaufen des o. g. Drehzahlbands auf. Bei mir treten die Geräusche sowohl im Stand als auch beim fahren auf. Wichtig ist hier nur der Drehzahlbereich und damit kann das je nach Geschwindigkeit der 1. 2. 3. oder was auch immer für ein Gang sein (auch Leerlauf).

    Mein freundlicher tippte übrigen auf das Lager der Ausgleichswelle vorne unterm Stirndeckel. Aber er sagte auch, wenn er nix übermäßig lautes hört, wird er einen Teufel tun einen funktionierenden Motor auseinander zu nehmen. Was ich durchaus nachvollziehen kann, denn laufen tut die Kiste einwandfrei.

    Gruß
    Thomas

  7. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Hallo Axel,


    Jetzt meine Frage:
    Es ist möglich, daß die Geräusche bei Dir anders sind als bei mir und auch ganz andere Ursachen haben. Der Drehzahlbereich 3 - 4 tU/min paßt allerdings. Was mir aus Deinen Beschreibungen nicht ganz klar wurde. Treten diese Geräusche nur während der Fahrt auf (Du sprichst vom 4. und bis 6. Gang, was für's Fahren sprechen würde aber eben auch nicht ausschließt, daß die auch im Stehen auftreten können) oder treten die auch im Stand beim Durchlaufen des o. g. Drehzahlbands auf. Bei mir treten die Geräusche sowohl im Stand als auch beim fahren auf. Wichtig ist hier nur der Drehzahlbereich und damit kann das je nach Geschwindigkeit der 1. 2. 3. oder was auch immer für ein Gang sein (auch
    Leerlauf).

    Nur beim fahren. und nur im 4+6 >Gang zwischen 3-4.000 UPM
    Im 4. stärker, im 6 schwächer.


    Mein freundlicher tippte übrigen auf das Lager der Ausgleichswelle vorne unterm Stirndeckel. Aber er sagte auch, wenn er nix übermäßig lautes hört, wird er einen Teufel tun einen funktionierenden Motor auseinander zu nehmen. Was ich durchaus nachvollziehen kann, denn laufen tut die Kiste einwandfrei.
    Im Juli kommt ein Außendienstler und der soll sich das anhören.

    Gruß
    Thomas
    Gruß

    Axel

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    Also offensichtlich was anderes.

    Sag uns dann bitte was es war.

    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    76

    Standard Update

    #19
    Moin
    Nachdem ich den Urlaub mit der Gräuschkulisse verbringen musste
    und kein weiterer Quhtreiber das gleiche Symtom hatte,
    bin ich auf dem Rückweg ( Anfang Juli) nach Garmisch zu den BMW Days
    gefahren. Dort gab`s nen Technikzelt mit mehr oder weniger
    motivierten BMW Technikern.
    Nach dem 2 von Ihnen eine Zeitlang gefachsimpelt haben
    und Ursachenforschung betrieben kam als Dignose folgendes heraus.:
    (ziemlich O-Ton)"Das ist ziemlich sicher der Kardan. Das kann schon mal vorkommen. Gerade wenn die Federvorspannung das Heck so hoch zieht
    ( Hallo???? soll ich neben dem Esa da noch manuell was ablassen????)
    Und wenn die dann noch son Sondermodell bauen (GSA ist ein Sondermodell???) ist das auch kein Wunder."

    HAb dann dieses in der Werkstatt vorgetragen und nach dem jetzt endlich im August der Außendienstler mal kam wird der Kardan getauscht.
    Nun warten wir auf die Teile.
    Ein Hoch auf die Werkstatt weil die sich wirklich kümmern.

    Nächstes Update nach erfolgtem Austausch.
    Gruß

    Axel

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #20
    Ich habe (speziell, wenn ich die Givi-Scheibe fahre, mit der ich dann mangels Verwirbelungen auch Motorgeräusche wahrnehme) einen auf- und abschwellenden Ton, habe dieses auf leichte Resonanzen im Antriebsstrang geschoben, aber direkt beuruhigend finde ich es nicht.

    Meine Q (TÜ) steht auch mit dem Hinterteil ganz oben = Esa auf Passagierbetrieb, damit ich bisserl Bodenfreiheit für Kurven habe und gleichzeitig über die steile Gabel auch maximales Handling erziele.

    Sollte das für den Kardan schon zuviel sein?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte