Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Neue GS riecht nach verbranntem Öl?

Erstellt von Sean, 09.03.2012, 14:30 Uhr · 67 Antworten · 8.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard Neue GS riecht nach verbranntem Öl?

    #1
    Ich wechsle gerade von meiner K1300R auf die neue R1200GS.

    da ich noch nie einen Boxer unter mir hatte, hätte ich da mal eine Frage.
    Ich kaufe die GS gerade mit 400KM auf der Uhr.
    80 KM davon hab ich selber gemacht.
    Was mir daran auffällt ist, das sie im Stand, an der Ampel z.B., immer wieder mal nach verbranntem Öl riecht.
    Der Verkäufer meinte das könne sein weil bei der GS, wenn sie auf dem Seitenständer steht, öl in den Verbrennungsraum laufen kann.
    erstens kann ich das kaum glauben, 2. wenn ich schon 20 Km gefahren bin riecht es immer noch nach dem Öl.
    nach 400 KM sollten auch alle durch den Zusammenbau verölten Teile öl frei sein.

    Ist so was normal, bzw kann es mit dem Einfahröl zusammen hängen.

    Was sagen die Fachleute hier dazu?

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard das

    #2
    mit dem Öl und dem qualmen nach dem Anlassen (gelegentlich) ist eine boxertypische Erscheinung.
    Wenn das Moppett auf dem Seitenständer stand und die Ventile eine ungünstige Endposition nach dem Ausschalten haben, dann kann in der Tat die GS zum Nebelwerfer werden.
    Aber nur ganz kurz. Sowas passiert zB auch bei 911ern oder Boxstern also alles Fahrzeuge mit Boxermotor. Aber vielleicht ein- oder zweimal im Jahr.

    Stinkt die Immer noch nach öl wenn sie ne Weile gelaufen hat, würde ich sofort mal auf die Suche nach der Quelle gehen. Normal ist das jedenfalls nicht.

    Bist Du sicher dass es Motor-Ölgeruch ist ?
    Vielleicht Getriebeöl?
    Vielleicht Kupplungsgeruch?
    Sifft es irgendwo wenn sie abgestellt wurde?
    Einfahröl ? Meine hatte jedenfalls keinen Ölduft von 0 km bis heute..

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #3
    Bist Du vielleicht durch Regen/Dreck gefahren? Der Dreck auf den heissen Krümmern stinkt dann auch so komisch wenn an der Ampel steht oder so.

  4. Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    299

    Standard

    #4
    Genau das habe ich auch

    Ich bin auch am einfahren. Und ich habe auch grade mal 400km auf der Uhr.

    Bei jedem Halt rieche ich dieses Öl.
    Aber nicht verbrannt sondern warm.. oder heiß.

    Habe ich bei meiner Alten auch ein mal gehabt.
    Als ich in den Alpen bei einer Passauffahrt an einem heißen Tag im Schritttempo hinter einer Schafherde fahren musste.

    Wenn ich mir den Ölstand anschaue sehe ich, dass nur noch "halb" voll ist. Nach 400 km??
    Ich habe den gefragt.
    Der sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll.
    Das läge am Einfahröl

  5. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #5
    Ich konnte auch noch nie verbranntes Öl riechen. Nicht bei der 12er GS und auch nicht bei der R 60/5 oder R 80 RT.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #6
    @Herr B.: was DU riechst, ist verbrannter Asphalt....

  7. Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    299

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    @Herr B.: was DU riechst, ist verbrannter Asphalt....
    Danke, dass Du meine Füße nicht erwähnt hast

  8. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    mit dem Öl und dem qualmen nach dem Anlassen (gelegentlich) ist eine boxertypische Erscheinung.
    Wenn das Moppett auf dem Seitenständer stand und die Ventile eine ungünstige Endposition nach dem Ausschalten haben, dann kann in der Tat die GS zum Nebelwerfer werden.
    Aber nur ganz kurz. Sowas passiert zB auch bei 911ern oder Boxstern also alles Fahrzeuge mit Boxermotor. Aber vielleicht ein- oder zweimal im Jahr.
    Komisch, hab' ich noch nie gesehen. Das stell' ich mir komisch vor, sowas mit Seitenständer.

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard na ja

    #9
    Zitat Zitat von SNGSer Beitrag anzeigen
    Komisch, hab' ich noch nie gesehen. Das stell' ich mir komisch vor, sowas mit Seitenständer.
    natürlich bei denen ohne Jiffy Bei der Q raucht es eben aus dem Linken Topf wenn o.g. passiert

    Aber es ist schon sehenswert wenn ein 911 morgens die Nebelkerze spielt und die neidischen Nachbarn auf den Knall warten und nix passiert

  10. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #10
    .

    Was mir daran auffällt ist, das sie im Stand, an der Ampel z.B., immer wieder mal nach verbranntem Öl riecht.



    Meine "riecht" auch noch,geht für mich noch unter neu.
    Ölverbrauch nichts und nächste Woche wird das Öl ersetzt.1.Service


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zwei neue GS und nach Rumänien evt. Ukraine
    Von dodgemolli im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 09:56
  2. R 1100 GS Öl riecht nach Benzin
    Von b706202 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 16:17
  3. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22
  4. Gestank nach verbranntem Öl
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 07:30
  5. Neue Fahrgestellnummer nach Rahmentausch
    Von antbel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:16