Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Neue GS riecht nach verbranntem Öl?

Erstellt von Sean, 09.03.2012, 14:30 Uhr · 67 Antworten · 8.429 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    210

    Standard

    #61
    mir wird schlecht (rülps)
    Wer hier wann ein Thema abschließt bleibt sicher offen, aber DU schließt es sicher nicht. Es zwingt dich sicher niemand deinen fachlichen Kommentar hier zu hinterlassen. Hast sicher zulange unter Wasser verbracht wie?
    -
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wie schon bemerkt, ging es nicht primär um Gerüche, sondern um die möglichen Folgen.
    Aber in Kaulsdorf gehen die Uhren eben anders als anderswo.
    -
    Im übrigen weiß ich absolut nicht wer vom Kuchen geredet hat, daß ein Krümel sich melden sollte.
    -
    Geh wieder tauchen.....

  2. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard

    #62
    Hab sie heute zur Einfahrkontrolle gebracht, und siehe da, die Kettenspanner müssen getauscht werden.
    Beim Anlassen morgen hat sie angefangen zu nageln wie ein Presslufthammer.

    Das mit dem Ölgeruch liegt am Auspuff, sagt zumindest der wirklich sehr kompetente Meister dort.
    Scheinbar sind teile im Auspuff bei neuen Maschinen geölt.
    Klingt logisch, der Sound ist auch schon deutlich lauter geworden in den letzten 700KM, und der Geruch wird in der tat schwächer.

  3. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard Einfahröl?

    #63
    Noch einmal zum sogenannten Einfahröl - ich habe diesen Begriff auch verwendet. Einfahröl= Öl, das BMW zur Erstbefüllung verwendet. Das hat einen heftig "mineralisch" stinkenden Anteil. Gibt es von manchen Ölproduzenten, es gibt auch andere, die nicht stinken. Tatsächlich ist es so, das ich diesen Geruch bisher nur bei durchaus brauchbaren "preisgünstigen" Mineralölen kenne. Beim ersten Ölwechsel kommt dann bei vielen Händlern das "gute Castrol" zum Einsatz, das nicht derartig riecht, sondern als "Race" rot gefärbt und angenehm parfümiert und schon deswegen (marketing gewollt) bessere Qualität signalisiert. Es geht also nicht darum, dass BMW spezielles Einfahröl benutzt, sondern nur, dass es ein Raffinat ist, das einen Aromaten freisetzt, den andere (insbesondere Markenhersteller für ihre Premiummarken) nicht mehr in ihrem Öl tolerieren. Das Öl haftet nicht außen am Motorgehäuse oder sonstwo, das würde zumindest im Stand selbst ein Blinder an der Rauchentwicklung sehen - einfach mal Öldeckel abschrauben und den Rüssel reinhalten, dann wird der Ursprung eindeutig.
    Wenn man dann das "gute Castrol" nimmt und sein Schätzchen so richtig quält, riecht es auch, fällt aber mit seinem Parfümgeruch gegeüber dem eigenen "Rasierwasserdeopärfüm" kaum auf. Die luftgekühlten Boxer nebeln nun mal bauartbedingt etwas heftiger mit dem Öl als leicht geneigte Reihenmotoren mit Wasserkühlung. Und (teil-)synthetisches Öl hat eine sehr viel geringere Verdampfungsneigung und riecht schon deshalb weniger.

    Gruß
    Berndt

  4. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard auch Ölgeruch

    #64
    Tag zusammen,

    bei meiner ADV mit jetzt 191 Km auf der Uhr, riecht es auch. Scheint also ganz normal zu sein. Habe es schon auf der ersten Fahrt bemerkt. Irgendwie riecht es ja auch nach "Neu".
    Mich stört es auf jeden Fall nicht, wenns nach der 1000er Inspektion aufhört.


    Grüsse, Mario

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Macky Beitrag anzeigen
    Tag zusammen,

    bei meiner ADV mit jetzt 191 Km auf der Uhr, riecht es auch. Scheint also ganz normal zu sein. Habe es schon auf der ersten Fahrt bemerkt. Irgendwie riecht es ja auch nach "Neu".
    Mich stört es auf jeden Fall nicht, wenns nach der 1000er Inspektion aufhört.

    Grüsse, Mario

    Heißt das je mehr Leute einen defekt haben,desto normaler ist er?
    Dann braucht mal in Zukunft also keine Rückrufaktionen mehr,oder?

  6. Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    299

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Macky Beitrag anzeigen
    Tag zusammen,

    bei meiner ADV mit jetzt 191 Km auf der Uhr, riecht es auch. Scheint also ganz normal zu sein. Habe es schon auf der ersten Fahrt bemerkt. Irgendwie riecht es ja auch nach "Neu".
    Mich stört es auf jeden Fall nicht, wenns nach der 1000er Inspektion aufhört.


    Grüsse, Mario
    Der Geruch ist bei meiner seit der 1000km Inspektion nicht mehr da

  7. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard

    #67
    Selbst nach der 1000er riecht sie immer noch nach Öl, neu riecht anders.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #68
    Ich hab heudee ein Schnitzel auf den Krümmer gewubt, da stank gar nix nach ÖL nur nach legger Schwein


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. zwei neue GS und nach Rumänien evt. Ukraine
    Von dodgemolli im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 09:56
  2. R 1100 GS Öl riecht nach Benzin
    Von b706202 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 16:17
  3. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22
  4. Gestank nach verbranntem Öl
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 07:30
  5. Neue Fahrgestellnummer nach Rahmentausch
    Von antbel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:16