Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Neue Maschine - Gabelsimmerringe hinüber - kann das sein?

Erstellt von localhorst, 12.03.2011, 23:59 Uhr · 44 Antworten · 6.566 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...kannst Du versuchen, eine eventuelle Verunreinigung im Dichtbereich durch das sehr vorsichtige Einführen eine dünnen Fühlerlehre und das Umfahren des Holms damit zu entfernen.
    Hm, keine Ahnunng ob die Simmerringe ähnlich wie bei meiner GSXF aussehen, wenn aber ja, hätte ich dabei arge Bedenken, das man die mit so einer Aktion nicht komplett kaputt macht.
    Zusätzlich: es sind ja beide Federbeine und es fing bei beiden zeitgleich an, das finde ich so merkwürdig.

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wie gesagt, bei mir wurde es getauscht.
    Danach war dann bei Dir auch Ruhe, nehme ich an.
    Ich hoffe mal das die bei mir auch anstandslos getauscht werden, für normal halte ich das immer noch nicht. Auch wenn bei manchen das Problem irgendwann einfach verschwunden ist. Der Siff mit den Staubanhaftungen kann nicht gut für die Simmerringe sein, selbst wenn es nun durch eine Überfüllung verursacht wird. Denn jetzt lieber neue, definitiv unbeschädigte Simmerringe und korrekt befüllen.

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #32
    Hallo Gemeinde,

    hier ein Bild meiner GS nach einer Urlaubstour im Jahr 2008. Wie schon vorher geschrieben, gab es keine Tröpfchenbildung. Mitlerweile ist zwar alles dicht, allerdings sind die Dichtringe etwas spröde bzw. rissig geworden.
    Normal ist das meiner Meinung nach nicht, dass die Dichtringe siffen. Der Freundliche hat damals aber abgewiegelt mit der Haltung: weiter beobachten - nochmal vorstellig werden, wenn es schlimmer wird. Ach so, es war auch bei mir so, dass es rechts wie links gleichzeitig auftrat und auch gleichzeitig abgeklungen ist. Ein Kumpel der im Jahr 2008 gleichzeitig ne neue GS gekauft hatte, konnte mit siffenden Dichtringen damals nicht aufwarten - bei ihm war alles dicht.

    Gruß

    Martin
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg0561.jpg  

  3. Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    #33
    Hallo

    Wollte mich nach meiner 1000er Ins. ja melden. Ist mir irgendwie dadurch gegangen. Bei Nachfrage und Begutachtung meines Moppeds meinte der Serviceleiter, das die Rückstände normal wären. Es handele sich um Konservierungs- und Ölrückstände. Am Anfang wegwischen, dann würde das Nachlassen. So mach ich es jetzt und werde es beobachten. Haben ja noch mehrere Monde Garantie. Bin mal gespannt , wie bei dir die Antwort des lautet.

    Gruss Burkhard

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    ja, bei mir war danach Ruhe. Mein Händler hatte sich auch erst gesträubt, Verschleissteile und so. Aber bei einem so neuen Mopped kann der mich mit so einer Aussage mal.

    Normalerweise macht man mit der Fühlerlehre nichts kaputt, so lange man es mit der gebotenen Vorsicht macht

  5. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von bugati Beitrag anzeigen
    Haben ja noch mehrere Monde Garantie. Bin mal gespannt , wie bei dir die Antwort des lautet.
    Das ist richtig, einige Monde ist noch Zeit. Nichts desto trotz hätte ich dann das Thema gerne abgehakt.
    Danke für das Feedback bugati!

    Zitat Zitat von bugati Beitrag anzeigen
    Es handele sich um Konservierungs- und Ölrückstände.
    Ein bisschen viel für von unten rausdrückende "Rückstände" - zumindest bei mir.

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ja, bei mir war danach Ruhe. Mein Händler hatte sich auch erst gesträubt, Verschleissteile und so. Aber bei einem so neuen Mopped kann der mich mit so einer Aussage mal.
    Hehe, keine tausend Kilometer und beide Simmerringe verschleißt? Das wäre schon putzig.
    Mal schauen, wird auch eine Art Nagelprobe für meinen wie die damit umgehen - direkt in Hamburg kann man ja immerhin zwischen zweien wählen.
    Ich werde denen auf jeden Fall parallel die Bilder mailen. Ich halte die Holme ja nun sauber, wenn ich da so ankomme, nur mit einem leichten Ölfilm, denn werden die das sicher nicht ernst nehmen.

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Normalerweise macht man mit der Fühlerlehre nichts kaputt, so lange man es mit der gebotenen Vorsicht macht
    Danke für den Tipp, wenn die Karre nun aus der Garantie raus wäre, würde ich das sicherlich probieren. Aber so neu wie sie ist, laufe ich eher Gefahr mir selbst ein Ei ins Nest zu setzen. Nachher sieht man leichte Spuren und mir wird freundlich mitgeteilt, das ich mal besser nicht daran rum gefummelt hätte.

    Gerade die 900km voll gemacht, gleich geht es weiter. Samstag liefere ich sie dann zur Kontrolle ab. Eine Woche später hole ich sie ab (bin beruflich unterwegs), dann berichte ich was dabei raus gekommen ist.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #36
    deswegen hatte ich ja geschrieben, dass Du das nur machen sollst, wenn er es ablehnt und Du es darauf beruhen lässt. Aber Du machst wenn den Kunststoff kaputt, die Hartchromschicht der Standrohre eher nicht. Und natürlich nicht mit dem Schraubendreher, sondern mit der hauchdünnen, fast schon folienartigen Fühlerlehre machen.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Falls Du nach dem ersten Foto mal abgewischt hast, dann würde das nun auch ich als ein zuviel ansehen. Falls nicht würde ich das mal machen, und dann noch mal beobachten. Falls es sich weiter so wie auf diesem Foto zeigt ist es dann wohl kein Rest vom Einbau.

  8. Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    #38
    Muss aber auch sagen, bei mir war weit weniger zu sehen. Werde es aber trotzdem beobachten und mich melden.

  9. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    deswegen hatte ich ja geschrieben, dass Du das nur machen sollst, wenn er es ablehnt und Du es darauf beruhen lässt. Aber Du machst wenn den Kunststoff kaputt, die Hartchromschicht der Standrohre eher nicht. Und natürlich nicht mit dem Schraubendreher, sondern mit der hauchdünnen, fast schon folienartigen Fühlerlehre machen.
    Alles klar, Missverständnis. Danke Schlonz!


    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Falls Du nach dem ersten Foto mal abgewischt hast, dann würde das nun auch ich als ein zuviel ansehen. Falls nicht würde ich das mal machen, und dann noch mal beobachten. Falls es sich weiter so wie auf diesem Foto zeigt ist es dann wohl kein Rest vom Einbau.
    Nach den ersten Fotos habe ich die Holme schon zwei mal wieder sauber gewischt. Nach den neuen Fotos habe ich sie wieder abgewischt (und es ist schon wieder was zu sehen). Gleich springe ich wieder auf den Bock und spule mal einige Kilometer ab. Mal schauen wie es danach aussieht.

    btw: hier im Norden ist heute traumhaftes Wetter zum fahren! Gleich früher Feierabend gemacht.

  10. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    265

    Standard

    #40
    War bei meiner GS im Neuzustand auch so. Habe ich bei der 1.000 er Inspektion bemängelt.
    Info der Werkstatt: Simmerringe werden ab Werk mit einer gehörigen Portion Fett eingesetzt. Das drückt sich dann während der Fahrt langsam raus und sieht aus wie ein undichter Simmerring. Wollte ich zunächst auch nicht so wirklich glauben. Simmerringen waren dann ab ca. 4.000 km tatsächlich furztrocken.
    Insofern zunächst einmal abwarten und immer schön den "Schmand" von den Standrohren wischen. Müsste dann von mal zu mal weniger werden.

    Falls nicht, scheint wohl doch etwas defekt zu sein.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann das die Batterie sein?
    Von Butzimann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:05
  2. wie blöd kann man sein?
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:02
  3. Kann das sein?
    Von Schwarzfahrer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:59
  4. Wie kann das sein ?
    Von Biting Cock im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 11:34