Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Neues Fahrwerk für meine 2007er Adventure. Aber welches?

Erstellt von Foo'bar, 30.07.2015, 11:03 Uhr · 69 Antworten · 8.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #61
    Wahrscheinlich genau anders herum. Man hat ihn übern Tisch gezogen, und damit er hier nicht ausgelacht wird, behält er's lieber für sich.

    Nein, Spaß beiseite. Mich würde die grobe Summe in etwa auch interessieren, weil ich mich ja in meiner Entscheidung noch nicht 100%-ig festgelegt habe. Aber es wird wohl auf Touratech oder HH-Racetech hinauslaufen.

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    .... Aber es wird wohl auf Touratech oder HH-Racetech hinauslaufen.
    Das ist eine guuute Wahl !!

  3. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #63
    Ich habe für unsere Reise eines von Wilbers eingebaut. Eigentlich weil Wilbers mir eine 30mm längere Variante Maßgeschneidert hat. War natürlich auch eine Preisfrage. Öhlins ist halt wenig Kompromissbereit wenn man eine Sonderanfertigung möchte und Touratech sehr teuer. Im Nachhinein würde ich nie wieder am Fahrwerk bei einer Weltreise sparen! Das Wilbers finde ich schon extrem hart, ist aber bei unserer Beladung vielleicht auch nötig so. Ich denke Wilbers oder Öhlins für die Straße - ich würde erwarten dass das Öhlins weicher ist. Für echten Offroad und Weltreiseeinsatz denke ich würde ich das Touratech extreme nehmen, auch wenn das unverschämt teuer ist!!!! Das Fahrwerk ist mit das wichtigste am Moped bei einer langen Reise!!!

  4. Aui
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich genau anders herum. Man hat ihn übern Tisch gezogen, und damit er hier nicht ausgelacht wird, behält er's lieber für sich.

    Nein, Spaß beiseite. Mich würde die grobe Summe in etwa auch interessieren, weil ich mich ja in meiner Entscheidung noch nicht 100%-ig festgelegt habe. Aber es wird wohl auf Touratech oder HH-Racetech hinauslaufen.
    Als grobe Preisindikation nenne ich Euch 2200-3000€. Das beinhaltet die Federbeine, Einbau einer härteren Feder und die Montage vor Ort. Wie gesagt, fragt dort selbst an und lasst Euch ein Angebot machen. Gerne lese ich weiterhin Eure konstruktiven Beiträge. Die Antwort drauf erspar ich mir. MfG

  5. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #65
    Danke, mit dieser Angabe habe ich jetzt mal einen Richtwert welchen mein Budget nicht erlaubt. Aber, meiner Meinung nach hat Foo´bar (#61) Recht gehabt.

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #66
    Update: Gestern wurde das Fahrwerk bei TT bestellt. Level1 für vorn und Highend für hinten. Zuvor hatten wir das Krad noch achsweise und insgesamt gewogen, mit allen in Frage kommenden Lasten. Einbau erfolgt irgendwann ab nächster Woche. Hoffentlich lässt sich der Schnee dieses Jahr noch ein bisschen Zeit.

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #67
    Fahrwerk ist drin, die ersten 20 Kilometer auf der Hausrunde sind absolviert. Fahrgefühl ist deutlich anders, aber positiv anders. Das Krad fühlt sich tatsächlich frischer, agiler und sogar leichter an. Die nächste Zeit wird es nun zeigen. Ich denke, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1650,- für Standard-Federbeine Level1 und Hightech, Umbau auf 160er Feder plus Einbaukosten meines Schrauberkumpels. Insgesamt also deutlich unter zwei Scheine. Wenn ich nicht gleich noch einen Termin hätte, würde ich heute noch weiter testen. Jedenfalls geht mein Daumen klar nach oben.

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #68
    Nach weiteren knapp 400 Kilometern muss ich sagen, dass ich wirklich froh bin, diesen Schritt gegangen zu sein. Das Krad liegt wie ein Brett auf der Straße, das Anbremsen und schnelle Durchfahren der Kreisverkehre auf meiner täglichen Strecke hat schon fast etwas Erotisches. Also entweder war das alte Showa-Fahrwerk dermaßen kaputt, oder das neue TT-Werk ist einfach um so vieles besser. Auch verhält sich das Krad beim Hochschalten viel ruhiger, zumindest bilde ich mir das ein. Wo auf der Strecke zuvor Bodewellen waren, gleitet der Panzer jetzt einfach so drüber hinweg.

    Hier noch schnell ein Beweisbild von gestern abend:


  9. Aui
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #69
    erotisch...?

  10. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    510

    Standard

    #70
    klar erotisch! Möchte mein verbautes Öhlins (S46) sogar als ....ös bezeichnen!


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Suche Öhlins Fahrwerk für 1150 GS Adventure
    Von GS Herby im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 19:45
  2. Suche Suche Folgende Teile für mein R1200GS Adventure
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 22:37
  3. Suche Suche Folgende Teile für mein R1200GS Adventure
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 18:36
  4. Suche Suche für mein R1200GS Adventure bj.06 Folgende E-Teile
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 07:47
  5. Heute sind 2 neue Windschilder für meine GS gekommen...
    Von Anonym1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 19:37