Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Neukauf von Variokoffern

Erstellt von adler5, 25.01.2010, 17:56 Uhr · 53 Antworten · 7.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    387

    Standard

    #21
    Gerne würde auch ich von den Negativerfahrungen mehr wissen.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Rotes Gesicht

    #22
    Zitat Zitat von Q-VEGA Beitrag anzeigen
    Gerne würde auch ich von den Negativerfahrungen mehr wissen.
    bis jemand anderes sich outet, kann ich ja mal.

    ich hatte anfangs (2006) bei der ersten GS die Variokoffer dabei. Zuerst war
    ich begeistert, denn sie waren im Preis des Moppeds mit drin und sie passten
    optisch wunderbar dazu und passten sich auch schoen an die moppedform an.

    erster urlaub .. 4 tage. egal wie ich packte, die dinger sind zu klein, also die
    variomatik getestet und beide koffer auf maximum ausgefahren. nun bekam ich
    mit auch und krach die sachen fuer 2 leute unter, es fiel mir aber immer der
    ganze scheiss entgegen wenn ich mal was suchte. also die mitgelieferten und
    schweineteuren (aber waren auch im preis mit drin) innentaschen genutzt.

    nun fiel mir nichts mehr aus dem koffer dafuer jedesmal die kinnlade runter
    weil ich wieder nur 80% unterbrachte, die dinger nehmen einfach platz weg,
    das es eine wahre pracht ist.

    kurz nach dem urlaub ist einem spezl die kuh umgefallen auf die koffer. alu war
    ein wenig zerkratzt, nicht so schlimm, eine haltenase jedoch gebrochen. das
    war das aus fuer den koffer.

    die koffertraeger anderer hersteller haben mich immer davon abgehalten in
    richtung alukisten zu schielen aber je laenger ich mit leuten reiste, die statt
    irgendwelcher systemkoffer fuer teuer geld, einfache alukisten nutzten und
    von oben beladen konnten und auch noch daraus rumsitzen koennen wenn
    irgendwo pause ist, habe ich mich entschieden die unpraktischen koffer zu
    verkaufen (bekam unglaublich viel geld dafuer) und habe mir die TT Zegas
    geholt mit silbernem Traeger. Der kostet zwar ein paar EUR mehr, passt
    aber viel besser zum silbernen Rahmenheck der normalen GS.

    Der Spezl mit dem Umfaller hat sich anschliessen bei der elektrobucht einen
    neuen (gebrauchten) koffer geholt. dieser war im gegensatz zum vorherigen
    aber nciht 100% wasserdicht, so dass ich bei regenfahrten seine kamera in
    meinen zegas mitgenommen habe. wenn man ueber kies/schotter fuhr kam
    es dann auch mal vor, das kleine steinchen im ausziehmechanismus klemmten
    und er hoerte beim betaetigen der varioeinstellung zum ausziehen/verkleinern
    der koffer das kratzen. Die Zegas jedoch waren immer 100% dicht, nie ein
    defekt und nach einem Umfaller dengel ich die einfach mit dem Gummihammer
    wieder in Form (1 x vorgekommen, das ein Hammer noetig war).

    Sicher, wer nur ganz selten mal Koffer braucht, der will vielleicht keinen
    permantenen so sichtbaren Koffertraeger wie von TT aber mal ehrlich, nach
    ein paar Tagen sieht man den ueberhaupt nicht mehr.

    Auch die bauform der originalkoffer ... diese mulden, der perfekten anpassung
    ans krad ist eben geschuldet, das massig platz wegfaellt im koffer weil man
    am auspuff entlang muss. bei einer alukiste habe ich ein simples grosses
    loch, in das alles was mit soll reingeschmissen (oder gelegt) wird. fertig.

    daher mein fazit, nachdem ich beide systeme kenne, nur noch alukisten.
    egal ob TT Zega, HB Gobi (wobei ich die selber nicht nehmen wuerde wegen
    des materials und der doppelwandigkeit), Daerr (sehr duennes material),
    Trax (pruefen ob wirklich dicht) oder Tesch. Alles weit mehr praktikabel als
    die variodinger.

    achja ... man hat natuerlich keine gleichsschliessung von koffer und krad mit
    einer alukiste .. aber dafuer habe ich navihalterung, koffer, oelstopsel, etc.
    alles mit der gleichen schluesselnummer und daher nur 1 weiteren schluessel
    und nicht 5.

  3. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    387

    Daumen hoch

    #23
    Danke Phil, sehr aufschlußreiche Erfahrungen. Wieder ein paar mehr Argumente für meine eigenen Überlegungen.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #24
    @philofax
    Danke für Deine ausführlichen Schilderungen und auch Empfehlungen.

    Nach genauem Lesen bleibt bei mir hängen :
    "Optisch wunderbar", "Wasserdicht" und "Gleichschliessung".

    Da ich nicht so viel Platz benötige, zumindest derzeit, werde ich mich bei Gelegenheit mal nach den Koffern umsehen. Ich gebe Dir Recht, selbst gebraucht werden diese Koffer unverschämt hoch gehandelt.

    Mal sehen, es hetzt ja niemand.

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Nach genauem Lesen bleibt bei mir hängen :
    "Optisch wunderbar", "Wasserdicht" und "Gleichschliessung".
    aber eben auch:

    weniger stauraum / schlecht zu packen
    wasserdichtigkeit ist nicht garantiert
    be beschaedigung meist totalschaden

    und nun entscheide dich ... susi fasst die 3 kandidanten noch
    einmal fuer dich zusammen ..

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #26
    weniger stauraum / schlecht zu packen
    wasserdichtigkeit ist nicht garantiert
    bei beschaedigung meist totalschaden
    für 2 Leute sind sie zu klein wenn sich die Sozia nicht beschränken kann (Drum hab ich umgerüstet )
    Wassereinbruch hatte ich in 5 Jahren nicht
    3 x draufgefallen ist das Mopped, immer auf den Linken (hat er mir den Auspuff gerettet), außer das er etwas Gefühl beim zumachen braucht war nix.
    tatsächlich störend ist das seitliche Beladen wenn man keine Taschen hat (gibt für wenig Geld jede Menge passende) weil BMW zu blöd ist da Fangnetze reinzuhängen.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #27
    35 und 41 Liter Zegakisten



    Fleecesclafsack, Schlafsack, Thermarest, Kocher, Geschirr, ErsteHilfe, Warnweste..



    1 Hose, x Unterhosen, x Socken, 2 T-Shirts, 1 Fleecejacke, Schlappen, Kulturbeutel, Handtuch, Laptop (10"), Tasche (USB Stick, Netzteil, Maus, Ladegeraete)..

    und noch Platz fuer Essen man muss ja unterwegs auch mal was einkaufen
    und so. Im Tankrucksack ist dann eigentlich nur der Photoapparat, koennte
    aber auch noch in den Koffer.

    Nur mal so als Anregung ... das Zeug geht in die Varios nicht mal in voll
    ausgezogenem Zustand rein. Und damit fahr mal 10 Tage weg.

    und damit kleinteile nicht rumfliegen (wie das 1st aid kit) kommt es in dem
    einen koffer einfach in den deckel. der zweite deckel hat eine art expander
    bekommen, da halten handschuhe recht gut. trotzdem alles 100% dicht
    und tourentauglich.


  8. Baumbart Gast

    Standard

    #28
    Nur mal so als Anregung ... das Zeug geht in die Varios nicht mal in voll
    ausgezogenem Zustand rein. Und damit fahr mal 10 Tage weg.
    10 Tage fahr ich mim Tankrucksack. schon mal gewogen das Geschoss?!

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #29
    und wo ist das Zelt? und wo kommt der Krusch von der Sozia hin?
    Ich geh jetzt packen, morgen gehts zum Elefantentreffen.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    10 Tage fahr ich mim Tankrucksack. schon mal gewogen das Geschoss?!
    du bist eklig

    also wenn ich alles zusammenzaehle .. bestimmt 270 kg.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Variokoffern, Topcase, Innentaschen
    Von sommer00 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 12:47
  2. Verformungen an Variokoffern
    Von Bullifan im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 22:05
  3. 2 Probleme mit Variokoffern ... bitte um Hilfe !
    Von bachl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 09:07
  4. Beladung und Vmax mit Variokoffern
    Von Stevie69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 16:29
  5. Probleme mit Variokoffern
    Von noob im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 15:55