Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Neulackierung Felsrot 950 Problem mit Farbton

Erstellt von Browser, 16.04.2016, 10:47 Uhr · 11 Antworten · 1.462 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Unglücklich Neulackierung Felsrot 950 Problem mit Farbton

    #1
    Hallo Lackspeziallisten

    Da an meiner r 1200GS BJ.2004 mit dem Farbton Fels-rot 950 der Klarlack sich teilweise löste habe ich die Tankabdeckung und den Schnabel von meinem Lackierer neu lackieren lassen.
    Aber leider hat er den orig. Farbton nicht hinbekommen, es geht jetzt ins dunklere Rot mit etwas Bronze, also einige Farbtöne daneben.
    Ich will aber wieder den Farbton Felsrot 950 wegen Originalität und weil er mir am besten gefällt.
    Mein Lackierer sagt mir aber das er den Lack so nicht hinbekommt.
    Welche Erfahrungen habt ihr mit Lackierung Felsrot, ist das wirklich so kompliziert?
    Im Internet finde ich aber die Farbe zu kaufen zb.
    BMW 950 FELSROT Uni Metallic Basislack 100ml unverdünnt oder als Spraydose 400ml

    Danke

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.286

    Standard

    #2
    Browser,

    Du hast kein Lackproblem, sondern ein Lackiererproblem - that's all!

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #3
    sehe ich auch so ...

    was kostet denn die lackierung überhaupt?
    gibts für den preis evtl schon neue fertig lackierte teile?

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.338

    Standard

    #4
    @Browser: Du weißt schon, dass Farben altern, ausbleichen, sich verändern und dass ein Baujahr 2004 nicht gerade von gestern ist. Ich habe selbst das gleiche Modell, auch in rot. Also wenn der Lackierer zwar die richtige Farbe genutzt hat, kann es durchaus Abweichungen geben. Also m. M., lass den "Rest" auch lackieren und fertig. Dann kannst Du dich über ein Mopped mit neuem "Outfit" freuen.

  5. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #5
    Hallo
    @Theo.Turnschuh Es gibt keinen Rest zu lackieren,habe Tankabdeckung und Schnabel lackieren lassen(wie ich oben schon erwähnt habe) da ich weiß das ein neu lackiertes Teil nicht mit den alten gleich wird.
    Der Farbton den mein Lackierer erwischt hat ist um einige Töne daneben und ich will sie aber im Original belassen.
    Es gäbe aber viel Farbtöne zb. auch Mattlackierungen, aber ich will im Original bleiben.
    Ich hätte eigentlich auf Antworten von Lackspeziallisten gehofft, die zb. Felsrot schon lackiert haben, oder so.

  6. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    267

    Standard

    #6
    wie schon geschrieben liegt dein problem beim lackierer.
    ein monderner lackierbetrieb sollte damit kein problem haben.
    notfalls bestell den lack hier Motorradlacke Honda Yamaha Suzuki Kawasaki Ducati Aprilia Benelli MotoGuzzi BMW Cagiva MBK Motorcycle Paint | Motorradlack.de und geb ihn deinem lackierer.
    hoffe er kann das lackiern.

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #7
    Ich hab nix mit Standox am Hut und nenne jetzt nur mal die Firma weil sie halt bundeswqeit verbreitet ist und deshalb eine große Wahrscheinlichkeit besteht, daß irgendwo in erreichbarer Nähe eine Mischanlage steht.
    Die Farbrezepte werden also auch von anderen Herstellern wie zB Standox angeboten.
    Wenn man in dem Link sein Einverständnis bestätigt, reicht es aus unter Herstellername : "BMW Motorcycles" die Farbnummer "950" einzugeben um die Rezeptur zur Originalfarbe Felsrot zu bekommen.

    Jetzt muß man nur fair bleiben, denn das Problem gerade bei Rottönen ist, daß die gerne im Laufe der Zeit sehr zum Ausbleichen neigen. Bei einer Teillackierung das dann anzupassen ist Sache des Lackierers oder bei einem mehr als 10 Jahre altem Lack und kleinen Flächen am besten gleich alles neu zu lackieren.

  8. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #8
    Hallo
    Ist keine Teillackierung Tankabdeckung und Schnabel wurden neu lackiert!
    BMW 950 FELSROT Uni Metallic Basislack 100ml unverdünnt oder als Spraydose 400ml vielleicht ist das die Lösung

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.030

    Standard

    #9
    Schon einmal daran gedacht, dass das felsrot, was du für die Originallackierung hältst, ein seit 12 Jahren der Sonneneinstrahlung ausgesetztes (ausgebleichtes) felsrot ist?

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Schon einmal daran gedacht, dass das felsrot, was du für die Originallackierung hältst, ein seit 12 Jahren der Sonneneinstrahlung ausgesetztes (ausgebleichtes) felsrot ist?

    CU
    Jonni
    Das ist mir schon bewusst, aber ich sehe auch viele andere GSn mit Felsrot und da konnte ich zu meiner Originallackierung keinen sichtbaren Unterschied feststellen, wobei jetzt (Neulackierung)der unterschied schon merklich und sofort erkennbar ist.

    Gibt es hier jemanden der Felsrot 950 schon lackiert hat, und mir sagen kann ob man das ziemlich zum Original hinbekommt


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07