Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Nm der Original-Federn ?

Erstellt von gooki1100, 22.06.2016, 10:02 Uhr · 12 Antworten · 1.231 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von gooki1100 Beitrag anzeigen
    Danke,

    jedoch weiss ich jetzt immer noch nicht, ob es möglich ist, die ADV Feder gegen die normale einfach auszutauschen.

    Der Körper des FBs ist identisch? Also die der Raum, wo die Feder eingesetzt wird? o-llllllllll-o

    Ich frage so , weil ich meines noch nicht ausgebaut habe, und will erstmal abklopfen, was möglich ist.

    Jedenfalls ist die siberne Feder m.E. viel zu weich, selbst bei Solobetrieb (85kg) o. Gepäck und FB voll reingedreht sackt sie hinten zu tief ein.

    Dein letzter Satz macht mich einwenig stutzig!!! wieviel Negativ Federweg hast Du aufgesesen?
    bei meiner habe ich ,ohne die Federvorspannung zu nutzen u 100kg, exakt 6,5 cm Negativfederweg und das ist bombe so!!
    hast du evtl. die Zugstufe falsch eingestellt?
    Gruß Bernd

    wieviel km hat deine Q runter? ein bloser Federwechsel ist , nach meiner Meinug humbug, der dämpfer gehört auch überholt!

  2. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #12
    meine r1200gs (nicht adv) bj. 2010 hatte 130 hinten. jetzt sinds 160, ich würde aber auf 150 zurückgehen wenn ich nochmal die wahl hätte.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Die lange Feder (10 mm länger) wird auf die gleiche Länge vorgespannt = 20 mm Vorspannung, daraus folgt logischerweise, das diese Feder nun mit 2800 N vorgespannt ist, dies fühlt sich damit deutlich härter an als die kurze Feder.
    Nö, es fängt nur erst "später" an zu federn. Mit Härte hat das nichts zu tun nur mit unkomfortabel.

    Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Fährt man durch ein definiertes "Loch", federt das Bein mit der 10er Vorspannung 30 mm auf insgesamt 40mm ein. Macht man das Gleiche mit der 20-er Vorspannung federt es eben nur 20mm aber insgesamt auch auf 40mm ein.
    Dadurch, dass es anfänglich nicht federt wird es eben unkomfortabel und federt bei kleinen Unebenheiten gar nicht mehr.
    Ist das Loch grösser schlagen beide Varianten durch.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kellermänner statt der Original LED Blinker
    Von Grautvornix58 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 20:09
  2. Reparatur der Original-Koffer, 6000km geprüft
    Von Berlintwin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 13:37
  3. Sound der Original-Tröte
    Von Brother-uwe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:06
  4. Ist schon mal jemandem der Original-Lenkanschlag abgebrochen?
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 15:32
  5. Unterfahrschutz-ist der Original?
    Von dr.musik im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 13:08