Tach auch

Auf die Geräuschentwicklung der Motorinnereien scheinen die
werksseitigen Toleranzen einen nicht geringen Einfluss zu haben.
Bei Km 1600 habe ich einen Werkstatttermin bei meinem BMW- Händler gemacht, dabei wurden das Ventilspiel, das Spiel der Kipphebel-
wellen und die Steuerkettenspanner überprüft bzw. korrigiert. Ebenso wurde auf Rücksprache mit BMW in München auf das Motoröl der 1150 R gewechselt. Seither ist es doch etwas ruhiger im Motor geworden .

Grüße aus Oberberg

NN6