Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Nochmal Getriebe

Erstellt von gerry-h, 18.03.2011, 08:00 Uhr · 25 Antworten · 3.185 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #11
    Wenn ich mich an den Fred anhängen darf, jedoch ein bisschen anders gelagert:

    Ich habe ja eine neue GS - was ich hier merkwürdig finde:

    • Wenn die Karre kalt ist, lässt sich der erste Gang kaum einlegen.
      Er "rutscht" guasi immer sofort wieder raus. "N" Anzeige geht aus, gleich danach wieder an. Meist hilft nur den Schalthebel getreten zu halten und sofort sanft einzukuppeln. Oder brutal zutreten - was ich aber nicht mag. Wenn die Karre warm ist gibt es das Problem nicht mehr.
    • Mir ist es inzwischen schon drei Mal (in rund 400km) passiert, das ich vom 5 in den 6 auf einmal zwischen den Gängen war - ein Motorheuler im Leerlauf, nachgeschaltet, 6er war drin.

    Wie schon erwähnt ist die Karre nagelneu - 650km Laufleistung, BJ 11/2010.
    Ist das normal?

    Schönes Wochenende in die Runde!
    Gruß

    Kevin

  2. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #12
    Hallo Kevin,

    das mit dem Leerlauf zwischen 5. und 6. ist "normal". Da hilft nur, den Schalthebel schön sauber ganz durchzuziehen (schnelles Schalten ist kein Problem). Nachlässiges Hochziehen wird zwischen dem 5. und 6. Gang mit einem Leerlauf und Aufheulen des Motors quitiert.
    Das Einlegen des 1. Gangs kann auch schon mal schwierig sein. Da hilft nur, die Kiste etwas vor- oder zurückzuschieben oder die Kupplung leicht kommen zu lassen (wie von dir schon beschrieben). Ist aber auch normal, da Motorradgetriebe keine Synchronisation haben. Also nicht das Motorradgetriebe mit dem Autogetriebe vergleichen.

    Ansonsten ist das aktuelle Getriebe der GS (zuletzt mit der MÜ geändert/verbessert) ein gut zu schaltendes Getriebe. Fast Japandurchschnittsstandard.

    Gruß

    Martin

  3. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #13
    Vor und Zurück schieben habe ich schon probiert, bringt leider nix.
    Na gut, dann muss ich mich wohl damit anfreunden.
    Danke Martin!

  4. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #14
    Hey Kevin,

    evtl musst du dich doch nicht damit anfreunden:
    das mit dem 1. gang hatt ich während der einfahrphase auch - komisch, aber nach der einfahrkontrolle mit ölwechsel (nun 20W50) diese woche ist das problem mit dem 1. gang weg.... plötzlich gehts.

    evtl is ja doch vorher n einfahröl mit anderer spezifikation (keine ahnung ob, hab auch vergessen zu fragen) drin - und mit erstem ölwechsel auf normales öl scheinbar problem weg ?!

    wart also vielleicht besser ersma die erste inspektion ab bevor du dir graue haare "machst"....

    gruß
    frank

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von BigOneII Beitrag anzeigen
    Hey Kevin,

    evtl musst du dich doch nicht damit anfreunden:
    das mit dem 1. gang hatt ich während der einfahrphase auch - komisch, aber nach der einfahrkontrolle mit ölwechsel (nun 20W50) diese woche ist das problem mit dem 1. gang weg.... plötzlich gehts.

    evtl is ja doch vorher n einfahröl mit anderer spezifikation (keine ahnung ob, hab auch vergessen zu fragen) drin - und mit erstem ölwechsel auf normales öl scheinbar problem weg ?!

    wart also vielleicht besser ersma die erste inspektion ab bevor du dir graue haare "machst"....

    gruß
    frank
    das 20W50 ist im Motor, nicht im Getriebe, und daher nicht relevant es sei denn, dass das Getriebeöl auch gewechselt wurde, glaube ich aber nicht.

    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen

    Wenn die Karre kalt ist, lässt sich der erste Gang kaum einlegen. Er "rutscht" guasi immer sofort wieder raus. "N" Anzeige geht aus, gleich danach wieder an. Meist hilft nur den Schalthebel getreten zu halten und sofort sanft einzukuppeln. Oder brutal zutreten - was ich aber nicht mag. Wenn die Karre warm ist gibt es das Problem nicht mehr.
    Bei Einlegen des ersten Ganges bei kaltem Motor ein wenig mit der Kupplung spielen, während der Hebel nach unten gedrückt wird, dann rastet der Gang sauber ein und meistens auch sehr leise

  6. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich an den Fred anhängen darf.....
    Kevin
    Hallo Kevin, grüss Dich
    Bei so Forumsdiskussionen wird ja oft nur noch auf den letzten Beitrag geantwortet, bei oft besuchten Threads geht die ursprüngliche Frage total unter.
    Das passiert jetzt leider auch, also bitte das nächste Mal einen eigenen Thread eröffnen.
    Danke, Gruss
    gerry

  7. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #17
    Guten Morgen
    @gerry-h: Das ist definitiv nicht normal, der soll's richten, ist ja noch eine Weile Garantie.
    @Kevin. Bei mir wurde im ersten Service (1700km) das Getriebeöl gewechselt, Castrol eingefüllt, was ab Werk drin war, weiss ich nicht. Dein Problem könnte sich also nach dem Service von selbst erledigen, sonst ist auch bei Dir der zuständig. Voraussetzung ist aber, dass Du die Kupplung bis zu Anschlag ziehst.
    Gruss Klaus

  8. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #18
    Hi Gerry,

    habe dich nicht vergessen. Alles was mir zu deinen Problemen einfällt, wurde schon geschrieben. Die bei dir aufgetretenen Schaltprobleme sind nicht normal - eine Besserung durch einen Getriebeölwechsel o.. Ä. ist äußerst unwahrscheinlich. Daher sofort beim vorstellig werden und auf sofortige Repartur bestehen (Leihmopped mitnehmen und deinen Bock erst wieder abholen, wenn alles wieder i. O. ist).
    Mit meinem Beitrag wollte ich erklären, was aus meiner Sicht bei den aktuellen Getrieben normal ist. Manches wird u. U. auch mit zunehmender Laufleistung und einem Getriebeölwechsel auch nochmal leicht besser (Schaltbarkeit, Einlegen des 1. Gangs bei kaltem Motor).

    Viel Erfolg bei einer guten Lösung deines Problems.

    Gruß

    Martin

  9. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerry-h Beitrag anzeigen
    Hallo Kevin, grüss Dich
    Bei so Forumsdiskussionen wird ja oft nur noch auf den letzten Beitrag geantwortet, bei oft besuchten Threads geht die ursprüngliche Frage total unter.
    Das passiert jetzt leider auch, also bitte das nächste Mal einen eigenen Thread eröffnen.
    Danke, Gruss
    gerry
    Moin Gerry,

    ja, entschuldige das ich deinen Thread "geentert" habe. Ich war noch am überlegen einen eigenen aufzumachen (Nochmal Getriebe II), befürchtete aber den Hinweis "einen Getriebefred haben wir schon".
    Wie auch immer: vielleicht kann ja ein Mod meinen Teil abtrennen?

    Gruß und eine schönes Wochenende

    Kevin

  10. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Moin Gerry,

    ja, entschuldige das ich deinen Thread "geentert" habe......
    Wie auch immer: vielleicht kann ja ein Mod meinen Teil abtrennen?

    Gruß und eine schönes Wochenende

    Kevin
    Kein Stress Kevin, mein Teil ist eigentlich beantwortet. Ich muss zum ...
    Gruss
    gerry


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. und nochmal öl
    Von thomQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 19:28
  2. nochmal TKC 80
    Von MacDubh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 11:07
  3. Nochmal ESA
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 11:05
  4. nochmal neu
    Von marek im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:19
  5. Nochmal ABS
    Von Biting Cock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 14:20