Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Normalbenzin bei TÜ

Erstellt von End u RO, 11.04.2012, 14:51 Uhr · 24 Antworten · 2.753 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #11
    Ich lasse meinen Klugscheissermodus gleich aus.
    Ist es nicht so dass Motorräder nicht nach Abgasnorm versteuert werden?
    Oder wurde das mitlerweile eingeführt in D?
    Ich bin unwissend, da schon ne Weile nicht mehr in D gewesen.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von End u RO Beitrag anzeigen
    snip ...
    Meine persönliche Tendenz geht dahin die GS mit Standard Motor zu ordern.
    Die komfortabelste Lösung wäre natürlich, wenn es sich bei der Änderung nur um andere Software handelt. Dann könnte man bei Bedarf "schnell mal" umbauen.
    Confused .... das ist doch eine Software, wie kommst Du darauf es sei nicht so? Allerdings ist die maximale Anzahl der Programmiervorgänge der Motorsteuerung begrenzt. Wenn ich mich recht erinnere waren es 20 x.

  3. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Confused .... das ist doch eine Software, wie kommst Du darauf es sei nicht so? Allerdings ist die maximale Anzahl der Programmiervorgänge der Motorsteuerung begrenzt. Wenn ich mich recht erinnere waren es 20 x.
    Wenn es wirklich nur eine Software-Anpassung ist, dann ist es gut. Genau das wollte ich wissen.
    Die erste Aussage von meinem Händler in D war, das kann nur direkt übers Werk geordert werden und nachträglich nicht mehr geändert werden. Nach hartnäckigen Detailfragen meiner seits, hat er mir versprochen sich nächste Woche bei mir zu melden. Ich glaube nämlich schon dass es nachträglich geht. Falls nicht, bestelle ich gleich die gedrosselte 91-Oktan Version und habe halt ein paar PS weniger. Wir werden sehen...
    Achso, und 20x würde locker reichen. :-)
    Die Änderung würde ich höchsten 3x vollziehen. Das wären dann 6 Programmiervorgänge.

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Klugscheissermodus ein:

    Auch wenn es nie einer merken wird, wird ein ausgebauter Kat in D als Steuerhinterziehung gewertet.

    Klugscheissermodus aus.

    Aber man ist ja schnell draussen aus D , wenn es um Fernreisen geht.
    Ich glaube diese Tatsache ist unserem lieben TO aus Korea nun wirklich völlig Wumpe.........

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Soweit ich weiss kann das jede BMW Werkstatt machen. Bitte lass uns mal wissen wenn das falsch ist.

    Allerdings ist der Sprit in Asien nicht schlecht, viel besser als in den USA oder OZ.

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #16
    Also. der kann max. 12 x eine SW Version aufspielen ( + der vorhandenen sind maximale Möglichkeiten 13), die Änderung in der ZFE erfolgt auch mit dem Aufspielen automatisch.

    Der kann sich aber keine SW aussuchen, die, wenn das Motorrad am DIGABUS angeschlossen ist, die er für den Zweck verwenden möchte.

    Das System weisst eine SW zu, die dann nur durch eine JA/NEIN Bestätigung des Monteurs aufgespielt wird.

    Fahrzeug Datenstand: xyz
    Ziel Datenstand: xxy


    ZFE: alte Teilenr. SG= 1234
    neue Teilenr. SG= 1235

    Und wichtig!

    Der kann nichts rückgängig machen, das sieht das System nicht vor.

  7. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #17
    Hallo zusammen,

    ich habe soeben die Antwort von meinem bekommen zwecks Umstellung.

    Zitat: "Die Möglichkeit Normalbenzin zu tanken muss von uns übers Steuergerät programmiert werden. Preis ca. 50,00 €. Eine Angabe wieviel Leistungsverlust daraus resultiert, gibt es nicht. Ich kalkuliere mit 5%."

    Der Preis ist mehr als fair. So kann ich problemlos vor meinen geplanten Fernreisen "umrüsten" und anschließend wieder zurück. Im Alltag ist man schliesslich froh um die 110PS. Wobei man die 5% wahrscheinlich eh nicht merkt. Wenn überhaupt dann vielleicht das schwächere Drehmoment und der andere Verlauf.

    Grüße aus dem zum Glück friedlichen Süd-Korea.
    End u RO

  8. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Klugscheissermodus ein:

    Auch wenn es nie einer merken wird, wird ein ausgebauter Kat in D als Steuerhinterziehung gewertet.

    Klugscheissermodus aus.
    Gilt das auch für Moppeds? Wo ist das denn geregelt? Klär mich bitte auf, ich find den entsprechenden Paragraphen nicht!

    Liebe Grüße
    Gunnar

  9. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #19
    Ich denke er verwechselt da was.
    Bei Autos wird unter anderem nach Schadstoffausstoss versteuert (Euro1-6, etc.). Dort würde eine Kat-Entfernung einer schlechteren Schadstoffklasse entsprechen.
    Bei Mopeds gilt nach wie vor die Hubraum-Versteuerung in 25ccm-Schritten.
    Ist zwar schön dass die BMW's alle KAT haben, bringt uns aber eigentlich nix. Außer einem besseren Gewissens, der Umwelt zuliebe eben.

  10. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von End u RO Beitrag anzeigen
    Ich denke er verwechselt da was.
    Bei Autos wird unter anderem nach Schadstoffausstoss versteuert (Euro1-6, etc.). Dort würde eine Kat-Entfernung einer schlechteren Schadstoffklasse entsprechen.
    Bei Mopeds gilt nach wie vor die Hubraum-Versteuerung in 25ccm-Schritten.
    Ist zwar schön dass die BMW's alle KAT haben, bringt uns aber eigentlich nix. Außer einem besseren Gewissens, der Umwelt zuliebe eben.
    So steht's im Gesetz!
    Zebulon behauptet als Klugscheißerchen was anderes!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte