Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 128

Nur ein Blödmann fährt eine 1200 GS...

Erstellt von Krise, 03.01.2009, 22:55 Uhr · 127 Antworten · 28.131 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard Nur ein Blödmann fährt eine 1200 GS...

    #1
    … zur Probe und bildet sich ein, danach wieder mit seinem alten Motorrad (hier: 1000er V-Strom) weiterfahren zu können, also sei nichts geschehen. Der Blödmann bin ich.

    Mich hat’s ziemlich krass erwischt. Kurz vor Weihnachten nochmal schnell die Hausrunde gedreht, damit es mir nicht so geht wie vielen von euch, siehe Thread „Entzug“. Zum Aufwärmen kleinen Schaufensterbummel beim BMW-Händler an der Strecke gemacht, schließlich wird man in 20 Jahren Rentner, da kann man ja schon mal schauen… Ups, eine voll ausgestattete neue 12er Adventure – boah, ist die fett!

    Die obligatorische Frage nach dem Preis beantwortete mir der Händler nicht, so was Unverschämtes - sondern drückt mir stattdessen den Schlüssel in die Hand und sagte „nimm sie erst einmal mit nach Hause, fahr 200 km damit und bring sie mir am 7.1. wieder, bis dahin habe ich Urlaub!

    Häh? Zuviel Glühwein? Versteckte Kamera??? Naja, natürlich nicht lange gezögert und ab damit in die heimische Garage, wo meine Frau ihr allerdings nur widerwillig Asyl gewährte. Natürlich zweifelte sie arg an meinem Geschmack und erklärte die gesamte Designabteilung von BMW für blind und ausnahmslos männlich. Da haben wir’s wieder: Frauen achten halt nur aufs Äußere, Männer auf die inneren Werte ;-))

    Am Tag darauf war nach 198 km auf der BMW und anschließenden 5 km auf der V-Strom nichts mehr wie vorher. Über 35.000 km habe ich mir eingebildet, einen tollen Tourer zu fahren, jetzt frage ich mich, wie ich nur all die Jahre heil über italienische Alpenpässe, kroatische Feldwege und toskanische Kurventräume gekommen bin, derart krass empfand ich die Unterschiede der Bremsen, des Fahrwerks, des Windschutzes und des Handlings im allgemeinen.

    Merke: Midlife-Krisen werden also nicht ausschließlich durch fahrwerksoptimierte 25jährige Blondinen ausgelöst, ebenso gefährlich sind gut gebaute und ausgereifte Motorräder!

    Seither gehe ich täglich mehrmals in meine Garage, „nur mal so gucken..“, sitze bei Minusgraden „nur mal so" darauf herum und bereite auffällig unauffällig meine Frau durch allerlei Gefälligkeiten darauf vor, dass ich Mitte Januar unser Konto plündern muß, um dem prognostizierten Wirtschaftszusammenbruch mit einer Investition in ein bayrisches Traditionsunternehmen mutig entgegenzutreten. Schließlich brauchen unsere Kinder eine Zukunft! Mal schauen, ob das zieht…

    Ich bin also auf dem besten Wege, in eure Fußstapfen zu treten, bitte gestattet und beantwortet mir schon mal ein paar kurze Fragen:

    1. Ich las viel Kritik an der Originalsitzbank? Sind das eher Ausnahmen oder kommen fast alle Fahrer nicht damit zurecht? Wiege 80 kg und fahre gern ganztags, also mehrere hundert Kilometer am Stück.

    2. sie drehte bei 160 km/h bereits 6.000 U/min. Das erschien mir sehr viel, was dreht sie denn bei 220 km/h?

    3. wie zuverlässig ist die Geschwindigkeitsanzeige bei der GS?

    4. hat zufällig jemand Erfahrungen mit BMW Wernecke in Zossen, südlich von Berlin? Wenn ja, positiv oder negativ?

    Ich danke im voraus und wünsche allzeit gute Fahrt! Heiko

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard VIRUS-ALARM

    #2
    ACHTUNG ACHTUNG

    Akuter Ausbruch des GS-Virus' südlich von Berlin

    ACHTUNG ACHTUNG

  3. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    ACHTUNG ACHTUNG

    Akuter Ausbruch des GS-Virus' südlich von Berlin

    ACHTUNG ACHTUNG

    Kannste nix mehr gegen machen, Dumm gelaufen. Hätte er sich vorher schützen sollen

  4. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Krise Beitrag anzeigen

    boah, ist die fett!

    Ja ist sie, aber sie sieht fetter aus als sie in Wirklichkeit ist

    1. Ich las viel Kritik an der Originalsitzbank? Sind das eher Ausnahmen oder kommen fast alle Fahrer nicht damit zurecht? Wiege 80 kg und fahre gern ganztags, also mehrere hundert Kilometer am Stück.

    Ich habe absolut keine Probleme mit der O Sitzbank. 112 Kg und fahre auch schon mal bis zu 24 Std am Stück

    2. sie drehte bei 160 km/h bereits 6.000 U/min. Das erschien mir sehr viel, was dreht sie denn bei 220 km/h?

    Sie fährt keine 220 keine falschen Hoffnungen

    3. wie zuverlässig ist die Geschwindigkeitsanzeige bei der GS?

    meine ist ziemlich genau, zumindest wenn ich das GPS Signal vergleiche

    4. hat zufällig jemand Erfahrungen mit BMW Wernecke in Zossen, südlich von Berlin? Wenn ja, positiv oder negativ?

    kenne ich leider nicht

    Ich danke im voraus und wünsche allzeit gute Fahrt! Heiko
    Gruß Willy

  5. RAINI Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Paraglyder Beitrag anzeigen
    Hätte er sich vorher schützen sollen
    Ja jetzt ist er zum Glück ''geschützt''!!!!!!!
    Und zwar vor dem Reiskocher und das ist das wichtigste,
    oder?

    Die GS ist doch ein geile's Mopp Mopp, kannst sagen was du willst

    Gruß

  6. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    89

    Standard eine frage fehlt

    #6
    hat sie Macken oder so was

    lies doch mal in dem Forum weiter

  7. Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    59

    Standard

    #7
    Hallo mein Bester!

    hab meine Dicke bei Wernecke in Cottbus gekauft, genau wie ein guter Kumpel am gestrigen Tag. Solltest du noch Infos brauchen,..., gerne.

  8. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #8
    6000 1/min bei 160km/h

    vielleicht mal 3. , 4. , 5. Gang versuchen

  9. Gröj Gast

    Standard

    #9
    Hi Heiko!
    Du bist nicht der Erste und wirst nicht der Letzte bleiben, der nach einer Probefahrt von der GS überzeugt ist!
    Ohne Grund sind die BMW-Händler da nicht so großzügig mit ihren Probefahrten!
    Bei mir hat es doppelt so viele Kilometer mit der V-Strom gebraucht, aber jetzt...
    Das einzige was im ersten Moment fehlt ist der satte Klang der 1000er Strom, aber das läßt sich ja bekanntlich ändern (heißt bei mit Zach).

  10. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #10
    Hallo Heiko!

    Zur Info: Die GS hat 6 Gänge... Hatte bislang erst einmal 210 Km/h auf der Uhr und war da aber (glaube ich zumindest) erst bei ca. 7000 Touren.

    Der Tacho eilt bei meiner bei Tempo 100 Km/h ca. 3 Km/h vor. Geht also meines erachtens recht genau. Beim Pkw liege ich bei 5-6 Km/h Abweichung (Tempo 100 Km/h).

    Die Adventure ist bestimmt eine gute Wahl. Stünde ich noch einmal vor der Entscheidung, würde es wohl auch die ADV werden. Für mich nur aus den Gründen eines noch besseren Wind und Wetterschutzes und des größeren Tankinhalts.
    Die Sitzbank müsste (bis auf die Aussparung der hinteren Bank wegen des Kofferträgers) eigentlich gleich wie die der normalen GS sein. Wiege um die 75 Kilo und mache auch öfters Touren von 4 oder auch mal 5 Stunden am Stück und habe mit der Sitzbank keinerlei Probleme. Im Gegensatz zu der Sitzbank meiner Transalp (die auch nach der Probefahrt mit einer GS geopfert wurde... ) ist die Sitzbank ohnehin das reinste Schlafsofa.

    Hier schon mal Glückwunsch zu Deiner baldigen Entscheidung.


 
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fährt jemand eine Ostsee Runde?
    Von GsCharly im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 21:22
  2. Wer fährt denn nun eine Woche ins...
    Von Frank.m2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 534
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 21:15
  3. Aus R 1200 GS eine R 1300 GS
    Von Bernde_DGF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 11:18
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 07:46
  5. Zach für eine 04 1200 GS
    Von Rombo01 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 17:58