Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ohlins- Fahrwerk Adventure

Erstellt von Jacky Colonia, 12.03.2015, 21:48 Uhr · 5 Antworten · 713 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    89

    Standard Ohlins- Fahrwerk Adventure

    #1
    Hallo Zusammen,
    wer von Euch fährt das o.g Fahrwerk an seiner ADV und kann mir seine Eindrücke beschreiben?
    Lohnt es sich?
    Welches Fahrwerk fahrt Ihr? Komplett v/h oder nur hinten?
    Wie habt Ihr es eingestellt?
    Gruß Jacky

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    Was soll man da beschreiben? Das Original ist ein Kompromiss zwischen "taugt schon" und "kostet". Wilbers sind meist bockhart abgestimmt (mancher sagt dazu "sportlich", ich sage "hoppelnd"). Nur vorn oder hinten ist witzlos.
    Die Einstellung zu beschreiben, am besten mit "klicks" ist Unfug weil a) die Ansprüche und b) die Voraussetzungen unterschiedlich sind.
    Feder(bein) einstellen
    Dämpfer einstellen
    gerd

  3. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #3
    Ich habe eine 2012 GSA mit Ohlins TTX Daempfern.Die etwas biligere Loesung ohne die elektrische Verstellung.Ist wahrscheinlich etwas zuverlaessiger als ein ektrischer Motor der die Ventile geschwindigkeitsabhaengig auf- und zudreht.Absolut traumhaft.
    Im Vergleich zum serienmaessigen ESA ist das Motorrad viel komfortabler und faehrt sportlicher weil das Teil Hinten hoeher steht.
    Sehr empfehlenswert!Der einzige Nachteil?Du brauchst lange Beine...;-)

  4. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #4
    Hallo Jacky,
    habe voraussichtlich ab Ende nächster Woche mein Öhlins-Fahrwerk von meiner 2007er Adventure zu verkaufen. Wenn du interessiert bist, schicke mir deine Telefonnummer und ich melde mich.

    Schönes Wochenende,

  5. kraichgauQ Gast

    Standard

    #5
    Ich beschäftige mich auch schon länger mit dem Thema Öhlins,ein befreundeter Kfz"ler der Öhlins Stützpunkt Händler ist und früher selbst
    Superbike fuhr,würde sie mir einbauen.Da ich das ESA möchte,schreck ich noch vor den Kosten zurück.
    Das Wilbers bekommst Du für weniger als die hälfte......
    Kann man aber auch nicht wirklich vergleichen.


    Kraichgauer

  6. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #6
    Wobei ein grosser Unterschied zwischen normalen Ohlins und Ohlins TTX Daempfern besteht.Das hat nichts mit ESA zu tun sondern ist das Funktionsprinzip der Daempfer selbst.Die TTX Daempfer sprechen noch einmal viel komfortabler als die normalen Ohlins Daempfer an und sind das Geld voll wert !
    Von Ohlins ESA wuerde ich eher abraten da die elektrische Verstellung die sich je nach Fahrgeschwindigkeit verstellt,je schneller desto haerter kaputtgehen kann und Deine Daempfer dann voll straff oder offen weich stehen.
    Manuell einstellbare TTX sind fuer mich die Beste und Preis-werteste Loesung !
    Meine GSA faehrt wie ein Luftkissenboot und ist voellig stabil.Dazu noch handlicher weil das Motorrad etwas auf dem Kopf steht durch das laengere hintere Federbein.Besser geht es nicht.Besser als das LC-ESA !Superkomfortabel und dabei stabil.


 

Ähnliche Themen

  1. Adventure Fahrwerk
    Von topgun im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 19:23
  2. Wilbers GS Fahrwerk an die Adventure
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 16:09
  3. Öhlins Fahrwerk R1150GS Adventure Telelever R1150R/Rockster
    Von thwussi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 14:49
  4. Öhlins-Fahrwerk für 1200 Adventure
    Von carli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 10:34