Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Ohne Sprit liegen geblieben

Erstellt von bogoman, 11.04.2011, 17:09 Uhr · 13 Antworten · 3.432 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #11
    Hallo,
    ich hatte am WE mit meiner GS 1200 EZ 3/2010 auf der Autobahn das gleiche Problem.
    Bei einer Restreichweite von 54 km gingen alle Warnlampen an, die nächste Tanke war lt. Schild 52 km entfernt.
    Bin dann in die Prärie gefahren und habe dann 11,2l in den Tank gekriegt.
    BC sagt Dchschnittsverbrauch 5.6 l
    In den technischen Daten steht nutzbares Tankvolumen 20l - very strange würde ich sagen.
    Werde mal beim freundlichen nachfragen.

    Vg
    Oglio

  2. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #12
    Bin doch froh, das ich vorher nie ein Moped mit Tankuhr hatte und auch bei der GS nicht von meinen alten Gewohnheiten abgewichen bin (Volltanken = Tageskilometerzähler auf 0).
    Bei mir stimmte die Tankuhr und Restreichweite auch von Anfang an nicht - sie wollte mich immer zu früh zur Tanke schicken. Anfangs sicherheitshalber drauf gehört und den Durchschnittsverbrauch gegen gerechnet, weil nur knapp 14 Liter getankt. Stimmte immer recht genau mit dem BC überein. 5,5 bis 6 Liter wenn keine längere BAB Braterei dabei war (mit 5,8 kann ich eigentlich immer rechnen).
    Setzt man konservative 6 Liter auf 100 an, denn kommt man mit dem 20 Liter Tank gut 330 Kilometer.
    Ergo, wenn der Durchschnittsverbrauch ähnlich ist, ab spätestens 300 Kilometern mal gemächlich die nächste Tanke anlaufen, egal was die Uhr oder Restreichweite zeigt.

    Bei der 1000er / Einfahrkontrolle habe ich das auch moniert und der Tankgeber wurde bei mir neu kalibriert. Seit dem ist es deutlich besser. Bei einer längeren Ausfahrt am WE zeigte mir die Tankanzeige leer an, Restreichweite zeigte noch 4 Kilometer. Hatte noch knapp 2,5 Liter im Tank (also gut 40 Kilometer bis Liegenbleiben). Stimmte auch wieder recht genau mit meinen Berechnungen überein.
    Wie auch immer: im Zweifel verlasse ich mich auf den Tageskilometerzähler und nehme die Tankuhr nur als groben Hinweis.

    Was die Restreichweite angeht: Da ist mir aufgefallen, das die sich (logischerweise) im Laufe des Tanks, bzw des neu berechneten Durchschnittsverbrauchs, neu "einschießt". Direkt nach dem tanken - Durchschnittsverbrauch zurück gesetzt und nahe Wismar im Stadtverkehr unterwegs - zeigt mir die Restreichweite schlappe 240 Kilometer an. Im weiteren Verlauf des Tanks und dementsprechend eines genaueren Durchschnittsverbrauchs, pendelte sich das aber wieder ein - das ich insgesamt auf über 300 Kilometer damit komme.
    Lange Rede, schwacher Sinn: im Zweifel immer auf den Tageskilometerzähler verlassen und im Hinterkopf haben, ob man durstig unterwegs war. Dann sollte man auch nicht liegen bleiben. Bei aller (durchaus bei mir vorhandenen) Liebe zur Technik.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #13
    wobei sich abschließend die Frage stellt, warum man ein digitales Anzeigenwerk braucht, wenn das zwar Kommastellen anzeigt, die aber nicht genauer sind wie eine Tankuhr früher oder der gute alte Benzinhahn.
    Vorgegaukelte Pseudogenauigkeit. Spielerei, die eigentlich niemand braucht.
    Schnittverbrauch konnte ich vor 30 Jahren schon ausrechnen und Reserve war immer noch 2-5 Liter beim Umlegen des Benzinhahns.

  4. Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #14
    die Frage ist: Warum passt so wenig Benzin in den Tank?
    Wenn das Mopped mit lehren Tank liegen bleibt.
    Hat die GS nicht einen Kunststofftank, der evtl. wegen schlechter Belüftung ein Vakuum zieht? Dann beult er sich nach innen und so passt weniger Benzin rein?
    Denke da könnte man an der Tanke den Test machen, Reifenfüller in den Tank mit Lappen abdichten und mal pusten, evtl. bringt es ja was. Un d der Frosch springt raus.

    Bingo


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. woran könnt's liegen??? (Batterie?)
    Von Hotzi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 22:31
  2. FID ist stehen geblieben
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 12:17
  3. Kraftsstoffzufuhr war undicht -> bin liegen geblieben
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 16:40
  4. Die Q klackert, woran kann das liegen.
    Von mar1kus im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 22:49
  5. Wo ist das Öl geblieben ?
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 19:39