Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Öl

Erstellt von nail, 16.04.2009, 08:42 Uhr · 34 Antworten · 5.848 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wenn das aber zum ersten Mal bei der Fahrt OK angezeigt wird, hat das Öl Betriebstemperatur (laut BMW) denn nur dann erfolgt auch die Anzeige
    Das geht bei mir nur, wenn ich stehe. Ansonsten natürlich nur bei Betriebstemperatur. Sonst wären ja die Messwerte falsch.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    Der BC zeigt die Ölwarnung erst, wenn der Ölstand unter Min fällt (das Schauglas ist dann leer), d.h. sofortiges Auffüllen ist angesagt. Passiert einem das unterwegs muss man hoffen das die nächste Tanke 1. Öl hat, am besten im halbLitergebinde (steht irgendwo hinter Kaffee und Tiefkühlpizza) und das 2. nur einen 2stelligen Betrag eingefordert wird.
    Regelmäßiges Schauglasschauen spart Geld und Nerven. Und wenn man sowieso Morgens vor der Fahrt 1x vor der Q auf die Knie fällt kann man das ja gleich verbinden.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #13
    Moin,

    auch wenn es nicht gerade beruhigend ist, bedeutet ein leeres Schauglas nicht unbedingt ein sofortiger Garaus des Motors. Klar würde ich dann absolute Höchstdrehzahlen vermeiden aber ansonsten gemütlich, also so wie immer, zur nächsten Ölaufffüllstation fahren. Erreiche ich diese erst am nächsten Tag, ist es auch nicht so schlimm.

    Ölkontrolle wird bei den 12ern total überbewertet ...und wird von mir nur gelegentlich durchgeführt.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    ich meine nicht während der Fahrt sondern das erste Mal bei einer Fahrt, dann natürlich im Stand an einer Ampel z.B.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    ...und wird von mir nur gelegentlich durchgeführt.
    Genau, darum weiß ICH seit ein paar Wochen auch, wie die Meldung aussieht und ich hatte da nicht die Nerven (auch wenn ich weiß dass der Treckermotor davon nicht kaputt geht), noch 150 km nach Hause zu fahren. Seit dem schau ich wieder regelmäßig nach (war 7.000 km nach der Insp.) Außerdem hat das Öl bei der Dicken ja auch Kühlfunktion, niedriger Stand ist auf Dauer nicht wirklich wünschenswert.

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich meine nicht während der Fahrt sondern das erste Mal bei einer Fahrt, dann natürlich im Stand an einer Ampel z.B.
    Na dann it ja gut . Aber hätte ja auch sein können, dass es da zwischen den Baujahren Unterschiede gibt. Bei BMW weiß man ja nie

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    innerhalb von 7.000 Km hätte ich sicherlich zwischenzeitlich einen Blick riskiert.

    Mir wird nur grundsätzlich zuviel Aufwand um die Ölkontrolle betrieben. Beim Pkw macht dies kaum jemand ... und auch dort gibt es einige, die sich zwischen den Inspektionen gerne den Saft nehmen.


    Am einfachsten ist es für mich nach dem Bezahlen an der Tanke beim Zugehen auf die Q hin und wieder - je nach dem wie diese geparkt ist - einen Blick auf das Ölschauglas zu werfen. Klappt ohne Bücken aus entsprechender Entfernung sehr gut. Ob der Ölstand dann einen Millimeter höher oder niedriger ist, ist mir fast völlig egal. Hauptsache es ist etwas im Glas zu sehen. Wenn es enger wird, prüfe ich zu Hause nach der Altbackenmethode: Q nach der Tour ~fünf Minuten auf dem Seitenständer, anschließend auf den Hauptständer ... und kucken.

    Zwischen den Ölwechseln (10.000 KM) fülle ich max. 1-2x nach.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #18
    bei der MM ist es leider deutlich komplizierter, denn die hat keinen Hauptständer. Ist immer wieder lustig, wie man knieend am Boden den Kopf am Krümmer auf das Schauglas guckt, während man mit der rechten Hand versucht, dass Mopped so auszubalancieren, dass es zumindest nicht nach rechts wegkippt. Oder aber jemanden um Hilfe bitten

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    innerhalb von 7.000 Km hätte ich sicherlich zwischenzeitlich einen Blick riskiert.
    ja gut, gelegentlich hatt ich nachgeschaut, aber in letzter Zeit weniger
    Kontrolliere wenn dann Morgens vorm Losfahren, ist die einzige Situation wo meine Dicke auf dem Hauptständer steht - aber meist vergess ich'S, weil ich dann dringend das Triebwerk starten muss

  10. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ... Mir wird nur grundsätzlich zuviel Aufwand um die Ölkontrolle betrieben. Beim Pkw macht dies kaum jemand ... und auch dort gibt es einige, die sich zwischen den Inspektionen gerne den Saft nehmen.
    ...
    Sehe ich auch so. Man kann aus allem ein Büro aufmachen. Nach der Tour kommt die Q in den Stall und während Helm und Handschuhe verstaut werden, wird quasi im Vorbeigehen mal mit einem Auge aufs gut ablesbare Schauglas gelinst. Ist Öl zu sehen mit ein etwas Luft darüber, dann passt es Öltechnisch grundsätzlich schon mal und es interessiert mich eigentlich nicht besonders, obs Schauglas jetzt zu 20 oder 31,75 % gefüllt ist. Die genaue Kontrolle mach ich dann so nach jedem paarundfuffzigsten Tankstopp. Die Möglichkeit, im Leerlauf ohne Gang im FID nachzusehen, obs Oil OK ist, sehe ich wie Restreichweite oder Durchschnittsverbrauch... Nice to have, aber mehr auch nicht


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte