Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Öl am Motor unten links

Erstellt von Rucki, 16.09.2014, 10:33 Uhr · 22 Antworten · 2.703 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    74

    Standard Öl am Motor unten links

    #1
    Bullschitt. Habe am WE bemerkt das am Motor unten links alles ölfeucht ist. Unterfahrschutz ist eingesaut. Hab morgen Termin beim . Mal sehen was der sagt. Mit Bj. 3/2012 und 23000 km sollte die Wellendichtung ja noch nicht im Eimer sein. Was denkt Ihr so?

    Gruss
    Jörg

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Rucki Beitrag anzeigen
    ...Was denkt Ihr so?

    Gruss
    Jörg
    Ein Foto sagt mehr als tausend Worte...
    Die WeDis verrecken teilweise schon beim Einbau

  3. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    Hallo Jörg,
    hatte ich dieses Jahr bei meiner 09/2011 bei einer Laufleistung von 10.000 km ebenfalls. Mit fiel es bei der Probefahrt im April vor dem Kauf auf. Der freundliche hat es beseitigt und gesagt, dass nur die Schrauben nachgezogen werden musste. Es war nichts defekt.
    Bin jetzt weitere 10.000km gefahren und habe keine weitere Undichtigkeit mehr festgestellt!
    Schätze bei dir wird es nicht anders sein.

    Gruß
    Detlef

  4. Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #4
    Danke für den guten Zuspruch. Ich hoffe du hast recht. Der Herbst soll ja noch schön werden. Werde es morgen erfahren. Gruß Jörg

  5. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #5
    Bei meiner 2011er war's nur eine Dichtung vom Steuerkettenspanner... kein Problem.
    Gruss Daynie

  6. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #6
    Moin Rucki
    unten links ist keine Welle, also auch kein Wedi. Das Schlimmste, was dort ölen könnte, wäre wohl ein Riss im Gehäuse, wahrscheinlich ist es aber das Ölschauglas oder, wie schon oben, eine Dichtung des Kettenspanners, also no problem.
    Viel Glück

  7. Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #7
    Danke für die posts. Werde Bericht erstatten was es war. Hoffe das beste. Jörg

  8. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    Bei meiner 2011er war's nur eine Dichtung vom Steuerkettenspanner... kein Problem.
    Gruss Daynie
    Selbes Problem hatte ich auch

  9. Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #9
    So, gestern die Mühle beim abgegeben. Ist wirklich der Wellendichtring . Schade das so eine Weltfirma diese Cent Artikel nicht besser verbaut. Das Gute daran ist, BMW übernimmt das Material und ich muss 300.- € vom Lohn tragen. Damit kann ich leben. Nächste Woche bekomm ich sie wieder. Jetzt gehts am Sa erstmal aufs Oktoberfest und damit wäre am So sowieso nicht an Mopet fahren zu denken.

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #10
    Welcher.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öl ja, aber oben am Motor?
    Von onkel-falk im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 11:57
  2. Metallisches scheppern am Motor
    Von Pierre GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 00:46
  3. Sturzbügel unten links von R1150GS Adventure
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 06:36
  4. Unterlegscheibe irgendwo am Motor verlohren
    Von dakarbmw im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 09:52
  5. Große Zierleiste am Tank (links)
    Von Manny im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 10:53