Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Öl für Endgetriebe

Erstellt von dirt-as-religion, 23.03.2012, 12:43 Uhr · 21 Antworten · 3.025 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    10

    Frage Öl für Endgetriebe

    #1
    Hallo zusammen

    Habe gestern meiner GS neues Getriebeöl gegönnt (Getriebe und Endgetriebe). Habe das Öl bei meinem freundlichen gekauft.

    Dieser hab mir 2 verschiedene Sorten verkauft, da das Öl für das Endgetriebe anscheinend ein anderes sei...

    Ich habe die mir empfohlenen Öle wie angewiesen gewechselt.

    Nun meine Frage an Euch: habt ihr schon mal was von unterschiedlichen Ölsorten für das Getriebe und das Endgetriebe gehört?

    Gemäss Reprom ist es das selbe Fabrikat.

    Übrigens ich fahre eine 2006er.

    Gruss Remo

  2. Smile Gast

    Standard

    #2
    noch nie gehört!

    ich habe seit so 3 Jahren(?!) 75W-140 drin. Hinten und vorne.


    flutscht bestens!

  3. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #3
    Hallo Remo,

    meines Wissens kommt in Getriebe und Endantrieb das gleiche Öl (SAE 90) rein.

    Das mit 2 verschiedenen Ölsorten höre ich das erste mal.

    Wenn die Garantieverlängerung ausläuft, bekommt meine dann auch das SAE 75W140.

    Mit Boxergruß

    Roland

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #4
    Getriebe und Endantriebeöl sind identisch....
    Habe das Castrol SAF-XO original drinn. Soll laut das Beste sein.

    Natürlich auch sauteuer.

    Gruß Andreas

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #5
    Hi
    Bei den 1200 ist es unterschiedlich. Für das HAG ist ein höherwertiges (Mehrbereichsöl) angegeben. Kann man aber auch in's Getriebe schütten.
    gerd

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Also ich habe eine 1200 und da steht bei dem HAG Castrol SAF-XO drinn.

    Gruß Andreas

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Wenn er 2 Sorten verkauft macht er mehr Umsatz, glaube nicht dass es zwei passend Gebinde gibt. Meine Werkstatt hat jedenfalls das gleiche Zeug bei der 60.000er reingekippt.

  8. simon-markus Gast

    Standard

    #8
    BMW sagt in Endantrieb UND Getriebe nur Castrol SAF-X0.
    Warum also nicht das nehmen?
    Ansonsten siehe hier: Welches Öl in den Endantrieb 1200gs?

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #9
    Also müsste das Syntrax Limited Slip 75W-140 ja auch eingefüllt werden dürfen da es überall besser ist als das 75W90

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #10
    HI
    BMW sagt auch Zündkerze "xyz" und viele schrauben dann eine andere, von irgendeinem Hersteller empfohlene rein.
    Das haftet dann im Zweifel eben nicht BMW sondern der "Empfehler".
    Das Öl kann nicht markenabhängig sein, also muss jedes Öl passen welches die Spezifikationen des Empfohlenen erfüllt.
    Bei "75/140 GL5" ist es einfacher einen Ersatz zu finden als bei "Castrol SAF-XO". Bei letzterem muss man eben zuerst die Spezifikation raussuchen.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel Endgetriebe
    Von engine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 20:55