Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Öl für Endgetriebe

Erstellt von dirt-as-religion, 23.03.2012, 12:43 Uhr · 21 Antworten · 3.022 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard Öle für Getriebe und Hinterachse

    #11
    Beide Öle sind laut BMW identisch, nur
    -ist das HAG ein Hypoidgetriebe, in dem erhebliche Scherrspannungen auf das Öl einwirken
    - das Schaltgetriebe aber keins und idR "hypoidtauglichen" Ölen abgeneigt.
    Also ich fahre zwei verschiedene Öle für HAG und SG, im SG möglichst dünn für die bessere Schaltbarkeit und im HAG möglichst dick für die Belastung.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Denn stellt sich aber die Frage, warum bei der 1150er ein ganz normales SAE 90 klassifiziert nach API GL 5 im HAG ausreichend war. Treten im HAG der 1150er etwa andere Scheerspannungen auf, als im HAG der 1200er?

    Die Empfehlung Castrol SAF-XO kommt doch noch aus der Zeit, als man bei BMW meinte, das HAG der 12er GS käme mit einer lebenslangen Erstbefüllung klar. Das ist dann ja kläglich gescheitert und man ist wieder zum regelmäßigen Wechsel des Öls im HAG zurückgekehrt. Wenn aber regelmäßig gewechselt wird, wie es ja auch bei der 1150er üblich war, was spricht dann gegen die alte BMW-Empfehlung SAE 90 nach API GL 5 auch im HAG?

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Denn stellt sich aber die Frage, warum bei der 1150er ein ganz normales SAE 90 klassifiziert nach API GL 5 im HAG ausreichend war. Treten im HAG der 1150er etwa andere Scheerspannungen auf, als im HAG der 1200er?

    Die Empfehlung Castrol SAF-XO kommt doch noch aus der Zeit, als man bei BMW meinte, das HAG der 12er GS käme mit einer lebenslangen Erstbefüllung klar. Das ist dann ja kläglich gescheitert und man ist wieder zum regelmäßigen Wechsel des Öls im HAG zurückgekehrt. Wenn aber regelmäßig gewechselt wird, wie es ja auch bei der 1150er üblich war, was spricht dann gegen die alte BMW-Empfehlung SAE 90 nach API GL 5 auch im HAG?

    CU
    Jonni
    Nichts - aber meines Erachtens kann man nie "zu gutes" Öl einfüllen - oder? Zu dünn vielleicht ;-)

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    was spricht dann gegen die alte BMW-Empfehlung SAE 90 nach API GL 5 auch im HAG?i
    Vielleicht die Tatsache, dass in den HAG der 1200 ganz andere Lagertypen verbaut sind?
    gerd

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Vielleicht die Tatsache, dass in den HAG der 1200 ganz andere Lagertypen verbaut sind?
    egal, die ganzen Maschinenbauprofs hier wissen eh alles besser als die BMW-Ingenieure die die Werksvorgaben entwickeln.

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Vielleicht die Tatsache, dass in den HAG der 1200 ganz andere Lagertypen verbaut sind?
    gerd
    Meinst du die Lager, die sich trotz Befüllung mit SAF-XO hier so häufig verabschieden.

    Defekte Lager des HAGs sind ja explizit bei den 12ern ein Dauerthema.

    CU
    Jonni

  7. simon-markus Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    egal, die ganzen Maschinenbauprofs hier wissen eh alles besser als die BMW-Ingenieure die die Werksvorgaben entwickeln.
    Bin übrigens auch "Profi" und fülle trotzdem das von BMW empfohlene und freigegebene Öl rein.
    Wie schon erwähnt, wozu was anderes? Das SAF-X0 bzw. der Nachfolger sind auch nicht teurer als anderes Olio.

  8. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #18
    Es sollte mal eine Diplomarbeit (oder sogar eine Doktorarbeit) geschrieben werden mit dem Thema:
    "Der Kampf um Thema Öl in Internetforen: Ein Blick in menschlichen Psychologie"

    Hypothese:
    kommt diese Phänomen von bekanntes Verhalten von Kindern: "mein Papa ist besser als dein Papa"?



    *das war kein Troll*


  9. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #19
    Im Ernst:

    die beste GS: meine R1200GSA BJ 07.2009 MÜ Farbe Magmarot (Ja, kein DOHC!)
    die beste Motoröl: die von mir verwendete Motul 300v 15w-50 DOUBLE ESTER. Alle andere Motoröle sind Müll.
    die beste Getriebeöl & HAG-Öl: die von mir verwendete Motul Gear Competition 75w-140 oder alternativ Castrol MTX 75w-140

    So jetzt alle Fragen sind beantwortet!

    Zufrieden?
    Wenn noch nicht, dann bitte bitte schau mal einfach dein Bordbuch! Oder einfacher: einfach an deinem vertrauten überlassen!

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Bin übrigens auch "Profi" und fülle trotzdem
    ich schrub von Profs, nicht von Profis, Du warst gar nicht gemeint


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel Endgetriebe
    Von engine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 20:55