Ergebnis 1 bis 7 von 7

Öl im HAG

Erstellt von gipsilo, 28.04.2013, 12:21 Uhr · 6 Antworten · 1.081 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    875

    Standard Öl im HAG

    #1
    Hallo
    Bei mir ist der Ölwechsel im HAG bereits überfällig. Ich habe eine GS aus Baujahr 06 und knapp 50 Tkm runter. Ich habe noch keine Ablasschraube und eigentlich die mit Dauerfüllung. Aber mittlerweile sagt auch BMW dass das Öl im HAG gewechselt werden soll.
    Meine Frage ist warum jetzt nur 0.185 Liter eingefüllt werden soll wo doch ursprünglich 0,22 Liter enthalten sind. In der Rep-Anleitung steht auch 0.22 Liter aber ich lese hier immer von 0.185 Liter. Was ist nun richtig und wenn nur 0.185 Liter rein sollen warum es jetzt weniger ist als bei der originalen Befüllung.

    PS. Ich hatte bis jetzt ausser dem Simmerring der auf Kullanz gewechselt wurde noch kein Problem mit dem HAG.


    Gruß gipsilo

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #2
    Moin,

    der korrekte Wert ist 180ml. Nachzulesen in der RepRom/Anleitung.

    Die ursprüngliche höhere Menge war wohl zu viel und sorgte für 'Überdruck' und (mehr?) defekte Endantriebe.

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #3
    Das ist ein Thema für die Suchfunktion.

  4. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #4
    hatten wir erst:
    HAG, Ölwechsel???

  5. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    875

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Matze Beitrag anzeigen
    hatten wir erst:
    HAG, Ölwechsel???
    Ich habe die Suchfunktion benutzt und diese Traeds auch gelesen und auch alles verstanden aber ich habe nicht erfahren warum die Ölmenge reduziert wurde.

    gipsilo

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #6
    Zum dritten male



    33 00 501 Ölwechsel im Hinterradantrieb (alle 2 Jahre oder alle 20000km)

    Füllmenge: reduziert auf 0,18 Liter


    Öl:
    CASTROL SAF-XO
    75W-90


    alternativ z. B.:
    CASTROL SAF-XJ
    75W-140


    API-GL-5


    Hinweis (Stand 04/2013):
    Umbenennung bzw. neues Produkt:
    Mittlerweile ist das SAF-XJ 75W-140 durch das Castrol Syntrax Limited Slip 75W-140 ersetzt worden!


    http://www.castrol.com/liveassets/bp...ten_032011.pdf
















    Die HAGs wurden noch von 04 -06 mit einer Longlife-Ölfüllung und ohne Entlüftung verbaut, dass Öl sollte eigentlich nicht mehr gewechselt werden. Wie sich herrausstellte, war die ab Werk eingefüllte Ölmenge von bis zu 220 ml zu groß. Die Ölmenge wurde später auf 180 ml reduziert.


    Die HAG´s neuerer Baureihe besitzen nun wieder eine Entlüftung und eine Ablassschraube.
    Sollte ein neues auch für ältere R Modelle (Betrifft alle) bei BMW gekauft werden, haben auch diese die Entlüftung und eine untere zusätzliche Ablasschraube, ein abwinkeln für das wechseln des Öles alle 20.000 km ist damit nicht mehr nötig.


    Durch die übermäßige Ölfüllung sowie fehlender Entlüftung bei den S Modellen (bei den anderen auch) fängt das Öl im HAG an zu schäumen und das vordere AX-Lager wird nicht mehr ausreichend mit Öl versorgt. Das verbaute AX-Lager heizt sich demzufolge extrem auf und die darin befindlichen Kunststoffkäfige brechen und lösen sich dann auf.


    Dabei erreichen die Bauteile unter ungünstigen Voraussetzungen eine Temp. bis zu 180°. Was wiederum der Simmering in der alten Konstruktion, wie bei den S Modellen verbaut, nicht lange verträgt.


    Daher wurden ja auch bei den geänderten HAGs die Hohlachse, der Simmerring, dass Radlager und der Radträger / Flansch (Auch eine bekannte Schwachstelle, Scheibenabrisse) geändert.

  7. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    875

    Standard

    #7
    Danke