Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Ölaustritt Hinterachse/Kardan

Erstellt von KleinAuheimer, 22.08.2011, 17:34 Uhr · 12 Antworten · 7.142 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard Ölaustritt Hinterachse/Kardan

    #1
    Hallo,

    an meiner GS tritt an der Hinterachse/Kardan Öl aus. Ich denke es kommt aus dem Bereich des schwarzen Ringes (Lager?) und dem Metallteil. Kann mir jemand sagen, was da kaputt sein könnte?

    Gruß Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken foto0027.jpg  

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.

  3. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #3
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine hat jetzt 62 Tsd.km, da hab ich ja noch mal Glück gehabt.

    Gruß
    Jürgen

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Bist Du Erstbesitzer? Sonst könnte man vermuten dass das bei 30.000 schon mal gemacht wurde und jetzt wieder auftritt.

  5. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.

    Na, dann bin ich mal gespannt, wanns bei meiner auftritt ... noch ist sie dicht ...

  6. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #6
    Hallo,

    also, ich bin Zweitbesitzer. Habe das Mopped vor 2 !/2 Jahren mit 26000 km gekauft. Der Vorbesitzer war sehr ordentlich und hat mir alle Rechnungen mitgegeben (sogar Kaufvertrag). Gewechselt wurde der Simmering bis dahin aber auch nicht.

    Muss mich jetzt mal schlau machen, ob man das auch selber machen kann.

    Gruß
    Jürgen

  7. Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.
    Hallo,
    Bei meiner hielt der Simmerring 45000, Kostenpunkt 35 Euro

    Ralph

  8. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #8
    Hallo Hartmut,

    schon lange nix mehr gehört von einander. Bin mal seit einiger Zeit wieder im Forum und fand dieses Thema. Meine Dicke hat jetzt gerade den 20.000 KD hinter sich. Bin danach ca. 1.500 km durchs Elsass gedüst und habe jetzt eben am Kardan auch diesen Ölverlust festgestellt. Ein Tip von einem GS Kenner war, daß evtl. beim KD zu viel Öl reingetan wurde und dies jetzt bei extremer Hitze etwas rausdrückt. Dann drückt vorne auch etwas Öl raus am Motorblock und es ist ganz wenig davon auf den Auspuffkrümmer getröpfelt. Aber die Jungs haben mir beim KD ordentlich Öl reingehauen. Das Schauglas ist bei warmen Motor und auf dem Hauptständer stehenden Motorrad voll bis oben hin. Ich vermute das die Dicke jetzt einfach rausschwitzt, was ihr zu viel ist. Hoffentlich ist es kein kaputter Simmerung darin. Das würde dann glaub ich teuer.

    Danke schon mal vorab.

    Grüßle
    Sonja

  9. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #9
    .... jetzt bin ichs nochmal. Habe gerade das Bild vom Kardan oben genauer angeschaut. Bei mir kommt das Öl hinten aus der Schraube leicht raus. Schraub wurde mit Drehmomentschlüssel angezogen und paßt so. Bei früheren Modellen gab es da anscheinend so was wie ein "Ablassventil" wo zu viel Öl bei Hitze auslaufen konnte.

    Oder hat gar der Ölverlust am Kardan was mit dem vorne am Motorblock zu tun?

    Nochmals Danke.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von st67 Beitrag anzeigen
    snip ...
    Dann drückt vorne auch etwas Öl raus am Motorblock und es ist ganz wenig davon auf den Auspuffkrümmer getröpfelt. Aber die Jungs haben mir beim KD ordentlich Öl reingehauen. Das Schauglas ist bei warmen Motor und auf dem Hauptständer stehenden Motorrad voll bis oben hin. Ich vermute das die Dicke jetzt einfach rausschwitzt, was ihr zu viel ist.
    Viele Werkstätten hauen einfach pauschal 4 l rein, weil es anscheinend so von BMW vorgesehen ist. Dies ist aber ein wenig zu viel.

    Das überschüssige Öl wird eigentlich aus der Gehäuse-Entlüftung in den Lufikasten weggepanscht. Bei mir hat das dann schon einen kleinen Teil des Lufis verölt bis ich es bemerkte. Wie kommt es auf Deinen Krummer? Unten am Lufikasten soll ein Ablassstopfen sein. Ist der bei Deiner vorhanden?

    Beim naechsten Mal sagte ich denen dann, dass sie erstmal nur 3,8 l einfüllen sollten und ich den endgueltigen Oelstand dann selber kontrollieren und korrigieren werde. Das wurde ignoriert. Erst beim nächsten Mal hat es dann genau so geklappt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Lagerschaden in der Hinterachse
    Von Gerd52 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 14:26
  2. Radlagerschaden Hinterachse
    Von Luderrider im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 08:30
  3. R100GS Bj90 Geräusch an Hinterachse
    Von FeuerFritz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 06:21
  4. Ölaustritt am Kardan
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 13:32
  5. Ölaustritt am Kardan?!
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 12:05