Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Öleinfüllstutzen oeffnen (oelwechsel oder nachfuellen)

Erstellt von Marc - Australia, 26.01.2009, 10:48 Uhr · 23 Antworten · 8.894 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard Öleinfüllstutzen oeffnen (oelwechsel oder nachfuellen)

    #1
    hallo alle miteinander,
    ich habe im forum versucht informationen ueber den Öleinfüllstutzen zu finden, allerdings ohne erfolg, somit moechte ich um vergebung bitten sollte diese frage schon gestellt worden sein.

    da ich neu im bereich des boxermotors bin stellt sich mir die frage wie ich den Öleinfüllstutzen oeffnen kann. geht das nur mit einem speziellen BMW tool oder hat irgendwer einen trick ausgearbeitet?

    da ich die Q grade erst erstanden habe und nicht weis was fuer ein oel drin ist, bzw wann der letzte wechsel durchgefuehrt wurde moechte ich frisches oel auffuellen.

    irgendwie geht mir dieses 'extra-werkzeug-gehabe', torx hier und spezial werkzeug da ein wenig auf den senkel . bei meiner XJR 1300 habe ich damals alles ohne grossen tool-aufwand selber gemacht.

    cheers und vielen dank fuer jede hilfestellung.
    Marc

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    meinen (originalen) dreh ich per Hand auf und zu, nur wenn sie in der Inspektion war braucht's nachher evtl einen Meinungsverstärker. Kann aber sein dass Du an der gebrauchten so einen abschließbaren hast, dann braucht's das passende Gegenstück.

  3. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #3
    Hallo Marc,

    wie Hartmut schon schreibt kann man den mit Glück von Hand aufmachen. Beim ersten Mal gehts aber meistens noch nicht. Wie auch immer, es gibt im "Bordwerkzeug" nicht viel, aber zumindest diesen "Schlüssel" zum öffnen. Es handelt sich um einen kleinen Plastik-Winkel der in den Ölverschlußstopfen gesteckt wird und damit läßt sich das Teil dann auch öffnen. Alternativ bietet Touratech einen aus Stahl an dem dann auch gleich noch ein Flaschenöffner dran ist damit Du Dir das Bier danach aufmachen kannst.

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #4
    Hey, danke fuer die fixe antwort.
    Leider habe ich keinen plastik werkzeug im board tool set und mit der hand kriege ich ihn nicht auf...

    hier ist ein bild von der einfueller kappe



    dann werde ich morgen mal versuchen mir was zu basteln...

    vielen lieben dank fuer die antworten.
    Marc
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg  

  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    6

    Daumen hoch

    #5
    Hallo Marc

    Ich stand vor kurzer Zeit auch vor solchen Problemen wie du. Ich kann dir ein paar Seiten auflisten :-)

    http://r1200gs.info/ Jegliche Informationen über die GS. Werkzeuge umbauten etc.

    http://www.r1200gs.info/howto/capwrench.html hier die Lösung deines aktuellen Problems.

    http://marcparnes.com/ und hier Spezialwerkzeuge auch zum auswuchten der Räder, Ölfilterschlüssel etc.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    Grüsse aus der Schweiz
    Stefan

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    ich ziehe sie auch immer nur handwarm an, was Dir im Moment aber nichts nutzt. Ich habe irgendwann mal das tool nicht gehabt und habe irgend ein Stück Flacheiesn oder so genommen, es da rein verkantet und aufgedreht. War aber ein ziemliches Gerödel.

    Eigentlich muss der Öffner im Bordwerkzeug sein

  7. Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    #7
    Hi Marc,

    das Bild zeigt den Orginal Verschuß, wenn der Öffner nicht unter der Sitzbank liegt dann geht eine Rohrzange mit der Du von außen an zwei der drei Stege anpackst und vorsichtig drehst.

    Was mich aber wundert, der orginal"Schlüssel" oder "Öffner" muß in der Tasche unter der Sitzbank sein ansonsten hat den jemand vor Dir verloren. Warum gehst Du nicht zum Händler und holst Dir einen oder läßt es dort aufmachen. Danach sollte es immer von Hand gehen. Alternativ dieser hier: http://www.touratech.com/shops/001/p...d051f5942c31b0

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #8
    Geh zum und kauf Dir den "Sicherheitsölverschluß" für 20,- EUR

    Das Plasteöffnungsteil nimmt nur unnötig Platz weg, und dieser hier ist auch noch deutlich hübscher.


  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #9
    meine Q hatte einen vorbesitzer... ich denke, dass dieser den schluessel abhandenkommen lassen hat.

    macht auch nichts. meine frau nennt mich eh manchmal McGyver... ich bastel mir einfach was.

    Ich muss jetzt ins bett ... gute nacht an alle.

    Und vielen dank fuer die links und tips.
    Marc

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #10
    Hey Björn, allerbeste gruesse in meine alte heimat hannover!

    gute nacht


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oelwechsel BMW R1200 GS
    Von uli62 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 19:02
  2. Öleinfüllstutzen ausbauen
    Von notoriousBIG im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:56
  3. Schlüssel für Öleinfüllstutzen
    Von ulixem im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 09:46
  4. Oelwechsel Endantrieb
    Von hp-rider im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 22:02
  5. Oelwechsel
    Von sorpetaler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 18:47