Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Öleinfüllstutzen oeffnen (oelwechsel oder nachfuellen)

Erstellt von Marc - Australia, 26.01.2009, 10:48 Uhr · 23 Antworten · 8.887 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #11
    Moin Marc,
    hast Du auch schon unter dem Plaste-Teil geguckt, wo die Werkzeugtasche draufliegt? Darunter sollten zwei Teile liegen: der gesuchte "Öffner" für den Öl-Verschluß und das tolle "Werkzeug" zum Ziehen der Kerzenstecker/Zündspulen. Wenn nicht, gibt´s diese Teile beim Händler für kleines Geld oder gegen freundliche Worte sogar für lau.

    Ciao
    Ondolf

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard Bordwerkzeug GS

    #12
    Guckst Du hier!

    Original Bordwerkzeug von 07er mit Vollausstattung. Gabelschlüssel könnte allerdings zubehörpflichtig sein.

    Mit Hakenschlüssel für Verstellung des Federbeins kannst Du den Original-Verschluß einwandfrei auf- und wieder zumachen.

    Gruß
    Thomas
    [IMG]file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/riegler/Desktop/Neuer%20Ordner/Werkzeug_GS.jpg[/IMG]
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken werkzeug_gs.jpg  

  3. Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #13
    Hallo Marc (und Hallo jet-lag-tom),

    der kleine Plastik-Öffner war erst bei meiner 08er dabei, bei meiner 04er musste ich den Ölverschluss mit dem beiliegenden großen Hakenschlüssel öffnen.

    Gruß
    Klaus

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von WW-Klaus Beitrag anzeigen
    Hallo Marc (und Hallo jet-lag-tom),
    Gruß
    Klaus
    Hab Urlaub. Was soll ich auch sonst machen. Ab nächster Woche arbeite ich wieder. Dann kehrt von meiner Seiter her wieder Ruhe ein.
    Gruß
    Jet-lag-tom

  5. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #15
    Also ich nehme meinen Original-Zündschlüssel und lege ihn an einer Flanke der drei Stege auf dem Verschlussstopfen an.
    Ein beherzter Schlag und jeder Einfüllstutzen ist damit aufgegangen
    Nix Spezial-Werkzeug!

    Gruß,
    Stefan

  6. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #16
    Und irgendwann ist er hin, dein Zündschlüssel.
    Entschuldige wen ich das so sage aber das ist nicht der beste Tip gewesen!!

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    ...wie häufig öffnet ihr den Öleinfüllstopfen?

    Bisher habe ich alle Stöpsel immer mit der Hand öffnen können, zumindest im warmen Zustand. Zur Not muss sonst halt ein Werkzeug ran.

  8. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Horny-Joe Beitrag anzeigen
    Und irgendwann ist er hin, dein Zündschlüssel.
    Entschuldige wen ich das so sage aber das ist nicht der beste Tip gewesen!!
    Bei mir funzt das seit 5 Jahren ohne Probleme.
    Wenn Du Angst um den Schlüssel hast, dann nimm eben irgendeinen anderen harten Gegenstand. Ich sehe da KEIN Problem

    Stefan

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    Ich glaube nur in einem BMW-Forum kann aus einer Frage nach einem Öleinfüllstutzen ein mehrseitiger Fred werden

  10. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    122

    Standard

    #20
    ...da kennt ihr aber das TL 1000 Forum nicht


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oelwechsel BMW R1200 GS
    Von uli62 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 19:02
  2. Öleinfüllstutzen ausbauen
    Von notoriousBIG im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:56
  3. Schlüssel für Öleinfüllstutzen
    Von ulixem im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 09:46
  4. Oelwechsel Endantrieb
    Von hp-rider im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 22:02
  5. Oelwechsel
    Von sorpetaler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 18:47