Ergebnis 1 bis 10 von 10

Ölfilm am linken Zylinder !

Erstellt von Blaumann, 08.06.2012, 10:42 Uhr · 9 Antworten · 1.113 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    69

    Standard Ölfilm am linken Zylinder !

    #1
    Hallo,

    nach einer längeren Tour, habe ich gestern nach dem Abstellen meiner GS ( 1200er EZ 6/10, derzeit 20500 km ), einen Ölfilm am linken Zylinder bemerkt. Aufgefallen ist er mir, da die GS durch die Regenfahrten sehr verschmutz ist. Der Ölfilm beginnt nach meiner Einschätzung nach, ab Übergang des Zylinders zum Motorblock. Am Motorblock u. Schaltgestänge hat sich ein schmieriger, schwarzer Rückstand angelegt.

    Der Östand im Schauglas ist etwas mehr als mittig. Während der Tour wurden, nachdem die Anzeige "Check Oil" im Display angezeigt wurde, 200ml Öl nachgefüllt.

    Für Ende des Monats ist der Termin für die 20000er Insp. vereinbart.

    Muss ich mir Sorgen machen und soll die Maschine nicht mehr bewegen?

    Schöne Grüße
    Kurt

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    haste gekleckert beim Öl einfüllen ?

    wenn nicht dann Frage Garantie und sags dem freundlichen... die Kopfdichtung sollte schon mehr wie 20500 km abkönnen..
    lass es den freundlichen beseitigen wenn noch Garantie drauf ist..

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #3
    Hallo Kurt,

    das kann alles mögliche sein. Von außen oder von innen kommend (hatte sowas mal an meiner 06-er Adv. im Frankreichurlaub - Motor war aber davor und danach immer dicht, somit musste es etwas von außen gewesen sein, konnte eine Ursache und den "Schmier" aber nie richtig zuordnen). Würde das ganze an deiner Stelle ggf. mal dokumentieren mit ner Knipse (und hier einstellen).
    Wenn wenig Öl (oder was auch immer) vorhanden, mal den Freundlichen fragen. Wenn irgendwo viel Öl austritt (was ja wohl nicht der Fall ist), dann besser nicht mehr bewegen (also bevor Öl den Hinterreifen zum Rutschen bringen könnte).
    Schlimmstenfalls ist ein Wellendichtring oder eine andere Dichtung undicht und das Öl läuft irgendwo raus. Natürlich könntest du das Mopped auch mal putzen und auf weiteres Hervortreten von Öl acht geben, dann sieht es evtl. der aber nicht und du könntest u. U. Probleme mit der Gewährleistung haben, wenn es dann in ein paar Monaten ganz schlimm wird (andererseits wirst du evtl. ja eine Anschlussgarantie abschließen, so dass ein Ölleckauch auch später noch auf Kosten der Garantieverlängerung behoben werden könnte).

    Gruß

    Martin

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    69

    Lächeln Anschlussgarantie

    #4
    Hallo,

    danke für die Infos.
    Die Anschlussgarantie läuft noch bis Ende 06/12.

    QM 7: soviel Öl tritt nach dem ersten Augenschein nicht aus, damit es auf den Hinterreifen spritzt. Es ist eher ein Film, der sich in der Umgebung am hinteren Bersich des Zylinders ablegt. Eine Anschlussgarantie wollte ich nach erfolgter 20' ender Insp. sowieso machen. Fotos werd ich noch einstellen. Geht, glaub ich erst, wenn mann 10 Beiträge hat?!

    freewayx: danke, werden den auf die sache sicher aufmerksam machen.

    Ich hab nur Bedenken gehabt ob ich da noch, ohne einen ggf. vorliegenden Schaden zu vergrössern, noch weiter fahren kann.

    Kurt

  5. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #5
    Hi!

    Vielleicht zu viel Öl nachgefüllt?

    Ich hab vor zwei Jahren meine Q vom Service geholt und bin dann gleich 300 km gefahren (auch Autobahn und so). Als ich absteige, sind Stiefel und Hose unten voller Ölspritzer, Ölstand im Schauglas nicht zu erkennen (weil übervoll). Bis ich aber wieder daheim war und Gelegenheit gehabt hätte, den zur Schnecke zu machen, hatte sich die Sache von selbst normalisiert, habs dann einfach so belassen. Seit dem keine Probleme mehr, alles dicht.

    Gruß,
    Martin

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    haste gekleckert beim Öl einfüllen ?

    wenn nicht dann Frage Garantie und sags dem freundlichen... die Kopfdichtung sollte schon mehr wie 20500 km abkönnen..
    lass es den freundlichen beseitigen wenn noch Garantie drauf ist..
    der Ölfilm ist auf der linken Seite aber der Einfüllstutzen ist auf der rechten Seite da muß man schon mordsmäßig kleckern

  7. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #7
    Also bei meiner 05er ist der Einfüllstutzten auf der linken Seite, vielleicht ein Arbeitsfehler in der Serienfertigung.....

  8. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    162

    Standard

    #8

  9. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #9
    Hi !

    Wollte das Gleiche beitragen wie Odenwälder, er war nur schneller.

    Man könnte noch einen Blick aufs Ölschauglas riskieren: Das war bei mir bei km 600 noch vor der 1000er Inspektion waagrecht in der Mitte gerissen und hat auch einen Ölnebel verursacht. Wurde zufällig auf dem Hof des Freundlichen gesehen und sogleich ausgetauscht.

    Gruss,
    bogoman

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    69

    Standard Problem behoben!

    #10
    Hallo

    auf Empfehlung eines Arbeitskollegen, war ich heute bei Karl Maier in Neufinsing um mir das mit dem Ölschleier anschauen zu lassen.

    Dort konnte ich gleich mit Hr. Maier selbst das Problem besprechen. Er bat daraufhin seinen Annahmemeister sich der Sache anzunehmen.

    Das Ende v. Lied. Der O-Ring der Befestigungsschraube des Kettenspanners ist undicht. Schraube wurde angezogen und wird im Rahmen der gleich vereinbarten Inspektion komplett in Ordnung gebracht.

    Ein Obulus in die Brotzeitkasse meinerseits und die Angelegenheit wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt.

    Während der kurzen Wartezeit machte mich die freundliche Empfangsdame darauf aufmerksam, dass die Werksgarantie bereits seit 09.06. abgelaufen sei. Ich wollte sowieso bei der Inspektion eine Garantieverlängerung abschliessen. Sie meinte aber, dass das wohl etwas zu spät sei. Da wäre der Versicherungsgeber sehr genau. Anschlussgarantie soll/muss innerhalb einer Woche nach Ablauf der Werksgarantie abgeschlossen werden.

    Also gleich die Anschlussgarnatie für weitere 2 jahre genommen.

    Bin dann mal gespannt, wie das mit der Inspektion abläuft.

    Mein erster Eindruck von der Fa. ist sehr positiv.

    Wollt ich nur mal so loswerden.

    Schöne Grüße
    Kurt


 

Ähnliche Themen

  1. Oel läuft am linken Zylinder an den Dichtungen raus
    Von Ralle10 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 13:39
  2. Lautes, mechanisches Klackern aus dem linken Zylinder
    Von eihill im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 13:57
  3. Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder)
    Von Qooler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:11
  4. Öl am linken Zylinder
    Von bittela im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 11:47
  5. Klappern aus dem linken Zylinder
    Von Lady im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 20:21