Ergebnis 1 bis 8 von 8

Ölfrage - was kann ich nachfüllen?

Erstellt von leiter, 26.07.2007, 07:51 Uhr · 7 Antworten · 1.376 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard Ölfrage - was kann ich nachfüllen?

    #1
    Hallo,

    ich habe ja erst seit ein paar Tagen meine GS. Laut Vorgänger / Rechnung ist bisher Castrol Super GP 20 W 50 eingefüllt. Leider kann ich das Öl aber nirgendwo finden, es scheint aber ein mineralisches Öl zu sein.

    Welches Öl kann ich jetzt nachfüllen? Es gibt zum Beispiel ein Castrol Twin, das auch 20 W 50 hat - wäre das ok?

    Viele Grüße
    Leiter

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Am Allerbesten ist immer man fuellt das gleiche Oel nach.

    Wenn das nicht vorhanden ist, dann kannst Du ohne Bedenken jedes handelsuebliche Oel nehmen. Per Vorschrift muessen alle Oele untereinander mischbar sein, von jedem Hersteller, welche Viskositaetsklasse, und egal ob synthetisch oder mineralisch. Du kannst nichts falsch machen, wenn Du eine anderes gutes 20W-50 nimmst.

  3. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    149

    Standard Super, danke!

    #3
    DAnke

  4. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #4
    Ich habe gerade Castrol mineralisch 20W-40 nachgefüllt, weil es nur das an der Tanke gab. Dürfte aber auch keine Problem sein, oder?

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Kein Problem zum Auffuellen. Es reicht halt nur nicht so ganz in den heissen Bereich.


  6. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #6
    macht dann 15w40 bzw 15w50 im winter mehr sinn als 20w50?

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Wenn Du auch faehrst wenn es echt kalt ist, dann ist 15W-40 sicher eine gute Idee. Wenn Du nur gelegentlich bei kuehlem Wetter faehrst, bleib bei Deinem 20W-50.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #8
    ...wobei es - auch im Winter - eigentlich nur für den Startvorgang interessant ist. Steht die Q bei hohen Minusgraden auch Nachts auf der Weide, hat das dünnere Öl Vorteile, wird sie aus dem Kuhstall heraus gestartet, verrichtet z.B. auch 20W/50 anschließend klaglos seinen Dienst. Kurze Zwischenstopps machen ebenfalls kaum etwas, wenn das Thermometer nicht gerade auf Minus 50 Grad steht. Der erste Start am Tag ist entscheidend, da muß das Öl hauptsächlich "passen".

    Um auf die Eingangsfrage zurückzukommen: kipp rein was da ist , die Öle sind untereinander mischbar. Hauptsache nicht zuviel einfüllen.

    Gruß


 

Ähnliche Themen

  1. Mal ne Ölfrage....HAG
    Von ivlknivl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 19:06
  2. Scottoiler nachfüllen
    Von Hechtsuppe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 10:26
  3. Ölfrage
    Von Tritium im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 18:23
  4. Öl nachfüllen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:20
  5. Motoröl nachfüllen
    Von Turrican21 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 08:00