Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Ölfüllmenge und kein ENDE !!!

Erstellt von Jamukah, 04.07.2013, 09:28 Uhr · 17 Antworten · 1.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    es ist bei der GS auch keine Affäre, wenn das unter die Mitte sinkt, oder evtl. gar nicht mehr zu sehen ist, also kurz unter Kante. Einfach gelegentlich etwas auffüllen, da sollten ca. 300 ml genügen

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #12
    und wie nimmt sie einem zu viel Öl übel?

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #13
    die GS verträgt das soweit ich weiß recht klaglos, bläst es halt schön über die Airbox ab. Bei anderen Motorkonzepten kann es zu Panschverlusten kommen, d.h., dass die Kurbelwangen bei jeder Umdrehung das Öl durchquirlen und dadurch aufschäumen. Schmiert dann halt nicht mehr gut, wird nicht mehr gut gepumpt. Zudem kann es zu Überdrücken kommen, auch nicht gut

  4. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #14
    ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte:
    Ölstand bei MAX - also ganz oben ist der Ölverbrauch höher als wenn der Ölstand in der Schauglasmitte ist.
    Das konnte ich bei der 1150er genauso beobachten, wie nun bei der 1200er.

  5. Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    151

    Standard

    #15
    ?! Hab schon öfter hier gelesen das der die Kiste beim Service rammelvoll füllt.

    War bei mir genauso: 1000er Inspektion / komplett schwarzes Schauschglas = übervoll.

    Hab jetzt 10000km in 2 Monaten runter und jetzt "endlich" braucht sie ÖL.

    Vorteil war ich hab kein einziges mal nachfüllen müssen!

    Wenn ich selber nachfülle,fülle ich bis zur Oberkante des roten Rings ( Q ist warmgefahren und steht ~5min am Hauptständer ) - gut is.

    Meine Meinung: Bin jezt mit verschiedenen GSn ~ 50000km gefahren, solange da irgend ein schwares Saft drinnen ist gut.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #16
    ÖL / BMW.....


    ein nie erschöpftes Thema....

  7. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #17
    Ich mach immer bis oberkante schauglas voll und fahre dann bis kurz vor unterkante und mach dann wieder voll bis oberkante. Bei dem motor macht "etwas" zuwenig oder zuviel garnix

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #18
    Hallo ich denke es gibt 2 Wahrheiten. man muss die Motoren Generationen unterscheiden
    1. bei den 11xx Modellen ist der Öleintrag über den Lufikasten ab "Halb Schauglasfüllhöhe" größer. Vor allem beim öfter ausdrehen, im Sportmodus.
    2. bei den 12 er Modellen ist es eher nicht so feststellbar, aber auch nicht nachteilig nur halb voll zu füllen.
    Das liegt vermutlich an der besseren Ölabscheidung, Blow By Gase reißen nicht so viel Ölnebel mit, und anderer Kurbelwellenabschottung und Trennung der Ölwanne.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Elektrik-Lurch und kein Ende, evt. Anlasser?
    Von stoe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 12:01
  2. Lenkerflattern nimmt kein Ende
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 19:29
  3. Untere Gabelbrücke und kein Ende!!??
    Von eLHa im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 18:14
  4. Das Grinsen mit der MM nimmt kein Ende....
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 20:20
  5. Der Wahnsinn nimmt kein Ende........
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 07:18