Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem das Öl im HAG gewchselt und habe nach Anleitung 0,22l eingefüllt. Da ich aber nicht weiss, wieviel Altöl noch drin blieb und mir ausserdem beim Einfüllen etwas daneben lief, das ich dann geschätzt wieder ergänzt habe, ergibt sich eine gewisse Unschärfe bezüglich der Füllmenge.

Nun habe ich in der Wunderlich-Kurzanleitung für die GS folgendes gelesen:

Kontrolle Getriebe- und Kardan Öl
Öffnen Sie die entsprechende Einfüllöffnung (Kardanöl am Hinterradantrieb, Getriebe rechts hinter dem Zylinder). Das Öl soll bis zur Unterkante des Schraubengewindes sichtbar sein.

Kann jemand bestätigen, dass das gilt? Nebenbei bemerkt habe ich im BoFo gelesen, dass die Ölmenge auf 0,18l reduziert wurde. Wenn die Kontrollbohrung auf 0,22l ausgelegt war, stimmt sie dann natürlich nicht mehr.

Gruß Bert