Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Ölschwaden beim Starten

Erstellt von VolkerF, 06.05.2011, 15:59 Uhr · 36 Antworten · 4.395 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    21

    Standard Ölschwaden beim Starten

    #1
    Hi,

    meine 2010er GS hat die letzten Tage, nachdem sie ca.2 Stunden auf dem Seitenständer stand, beim Starten eine große blaue Wolke in die Umwelt entlassen. Ölverbrauch ist gering.
    Beim Händler war ich schon, er setzt sich mit BMW in Verbindung, um genaues abzuklären.
    Wenn ich mehr weiß, melde ich das.
    Gruß
    Volker

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #2
    Das sollte relativ einfach zu erklären sein. Du schreibst, sie stand auf dem Seitenständer. Da sickert Öl welches sich an der Zylinderwand befindet almählich durch in den Verbrennungsraum. Haben die älteren K-Modelle auch gehabt. Dagegen wird man, außer anders hinstellen, wohl nichts tun können. Aber ich habe auch das Gefühl, dass Du das weißt.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Die 1200er machen das aber normalerweise nicht.

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #4
    Möglich, ich höre das auch zum ersten mal. Aber die Sache mit den K-Mod. stimmt so.

  5. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #5
    Servus,

    selbst die 1150 hat das noch gemacht. Bei meiner 1200 ??? hmm noch nie ausprobiert.


    Gruß Karl

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #6
    ich habe auch noch keine 12er gesehen die das macht

  7. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #7
    Hallo,

    selbst wenn ich meine GS länger als 2 Stunden auf den Seitenständer stelle, hab ich das noch nicht beobachten können.

    Mit Boxergruß

    Roland

  8. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard Ölstand?

    #8
    vielleicht ist etwas zu viel Öl ´drin?

  9. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #9
    Meine 2010er hat das am Anfang auch gemacht. Der meinte, wenn die Einlassventile ungünstig stehengeblieben sind und die Karre auf dem Seitenständer steht, kann es passieren, dass Ölreste in den Zylinder laufen, die dann nach dem Starten verbrennen. Komischerweise ist das nach den ersten 3.000km nie wieder passiert. Wenn die Kiste sonst kein Öl schluckt und das nach dem Start aufhört, würde ich mir kein zu großen Sorgen machen.

    Gruß, JO

  10. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #10
    Hatte ich auch schon, kommt sehr selten vor, mach mir da aber keine Sorgen. Öl verbraucht sie fast keins. Das mit dem Öl im Brennraum unter bestimmten Bedingungen klingt logisch.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besonderheit beim starten der GS
    Von hoepsel im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 19:04
  2. ABS-II beim Starten abschalten
    Von Bogdan im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 10:44
  3. Problem beim starten
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 12:39
  4. rasseln beim starten
    Von banane im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 14:16
  5. Knall beim Starten !
    Von Harald W. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 20:14