Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Ölschwund.....

Erstellt von muriel63, 20.07.2007, 21:41 Uhr · 20 Antworten · 2.569 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    36

    Standard Ölschwund.....

    #1
    Hi,sonnige Grüße von der Ostsee!
    Meine Adventure verbraucht meiner Meinung nach eine Menge Öl.
    Nach der 1000km Inspektion verbrauchte sie bis zum 4000km Stand 300ml Öl.
    Ich brachte sie zum Händler zurück, der sagte alles wäre ok. Nach meinem Englandtrip und weiteren 3500 km musste ich wieder 400ml auffüllen. Ist das in Ordnung?
    Fuhr vorher Jahrelang die Transalp und musste nie Öl nachfüllen.
    Irgendjemand der mir weiterhelfen kann?
    Gruß Muriel

  2. Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    23

    Standard

    #2
    hallo muriel63


    kann dir aus erfahrung sagen ein boxermotor der kein oel braucht ist kaputt.

    nein scherz beiseite den verbrauch den du da anführst ist OK meine Q braucht je nach dem wie stramm ich fahre 200-350 ml pro TSD kilometer
    die ist jedoch von Q zu Q verschieden alles bis 500 ml ist OK

    gruss

    mark

  3. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #3
    Hi,

    habe eine 1200er GS seit Frühling 2006, bis jetzt 15.000km auf der Uhr.

    Ölverbrauch: Zippo - null. Trotz heftiger Autobahnfahrten. Einmal hat die Kiste einen knappen Liter auf 50km verbraucht, aber da ist mir der linke Zylinder gerissen

    Bei den 11XX Motoren war der Verbrauch normal, wenn du bei einem 1200er 'nen halben Liter auf 1000 durchbläst ist was faul.

    Ölverschmierte Grüße

    GZ

  4. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Standard Zylinder-...

    #4
    abbauen und die Kolbenringe neu dichten.... mein Vorschlag...

    ansonsten. fasse ich deine Aussage als Scherz auf...

    weiterhin: meine Rechenaufgabe Anzahl der Drehzahl gekoppelt mit den gefahrenen Kilometern, wie viele Auf und Abwärtsbewegungen leistet ein Kolben...in der besagten Strecke...
    du beschwerst dich, dass Öl... wie lange kommst Du ohne etwas zu trinken aus...4000 km bestimmt nicht

  5. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    #5
    Mein Moped betseht nun einmal nicht aus 70% + aus Wasser, mein Körper schon.
    Kenne den ölschwund von der Transe nicht, deshalb die Nachfrage!!

  6. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard Ein bisschen Oel

    #6
    braucht sie schon. Ich hab auf 10.000km ca 1 Liter Oel nachgefuellt. Wobei nach 8.000 wieder ein bisschen was fehlt, aber alle 10.000 bekommt sie eh einen Oelwechsel. Das ist zwar deutlich mehr als meine Yamaha vorher gebraucht hat, aber die war dafuer alle 8.000 beim Service und ich musste die Kette nachspannen!
    Wuerde nicht zuruecktauschen! Solange die Kuh so brav faehrt, darf sie ruhig trinken - ich trink ja auch

    Also alles paletti.

    gruss, mav
    Bei mehr als 30 Grad tut der Fahrtwind besonders gut!!!

  7. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Standard

    #7
    Habe auf den letzten 7000 km auch insgesamt nen Liter Öl nachgeschüttet, is denk ich schon ganz normal...
    Wie war das doch gleich? "Denk immer dran... Mit'm Öl nich spaaaasam sein!"

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #8
    BMW gibt im Bedienhandbuch einen Verbrauch bis zu einem Liter pro 1000 km an.

  9. eolith Gast

    Lächeln

    #9
    Dem kann ich mich nur anschließen. Meine verbraucht auf 10.000 Km 1,5 Liter Öl. Auf Nachfrage beim hat mir gesagt das sehr gut ist gem. Toleranzen von BMW ist 1 Liter auf 1.000 Km möglich und muss hingenommen werden.

    Der Verbrauch hängt von der Drezahl und der Öl-Temp. ab je höher um so mehr verdampft. Vieleicht wird der Vrauch geringer, wenn man ein Öl verwendet was höhere Temperaturen verkfraft?!?!?

    Grüße

    Attila

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Meine verbraucht etwa 100 - 150 ml auf 1000 km, d.h. etwa alle 2.000 km Oel mit neuem Oel auffrischen.

    Wenn ich eine GS mit einem Oelverbrauch von 1 L auf 1000 km erwischt haette, die wuerde ich sofort verkaufen wenn BMW nichts daran machen wuerde. Und das waehre es dann wohl fuer mich in Bezug auf BMW. Einen miefigen Zweitakter brauch ich nicht. Wie man wohl mit solchen Oelverbraeuchen Abgashuerden schaffen wollte ...? Aber ich habe auch noch nie von einer GS gelesen, die wirklich so viel Oel isst.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte